Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

28.02.2017 | Ausgabe 6/2017

Applied Composite Materials 6/2017

Fatigue of a 3D Orthogonal Non-crimp Woven Polymer Matrix Composite at Elevated Temperature

Zeitschrift:
Applied Composite Materials > Ausgabe 6/2017
Autoren:
M. P. Wilkinson, M. B. Ruggles-Wrenn
Wichtige Hinweise
The views expressed are those of the authors and do not reflect the official policy or position of the United States Air Force, Department of Defense or the U. S. Government.

Abstract

Tension-tension fatigue behavior of two polymer matrix composites (PMCs) was studied at elevated temperature. The two PMCs consist of the NRPE polyimide matrix reinforced with carbon fibers, but have different fiber architectures: the 3D PMC is a singly-ply non-crimp 3D orthogonal weave composite and the 2D PMC, a laminated composite reinforced with 15 plies of an eight harness satin weave (8HSW) fabric. In order to assess the performance and suitability of the two composites for use in aerospace components designed to contain high-temperature environments, mechanical tests were performed under temperature conditions simulating the actual operating conditions. In all elevated temperature tests performed in this work, one side of the test specimen was at 329 °C while the other side was open to ambient laboratory air. The tensile stress-strain behavior of the two composites was investigated and the tensile properties measured for both on-axis (0/90) and off-axis (±45) fiber orientations. Elevated temperature had little effect on the on-axis tensile properties of the two composites. The off-axis tensile strength of both PMCs decreased slightly at elevated temperature. Tension-tension fatigue tests were conducted at elevated temperature at a frequency of 1.0 Hz with a ratio of minimum stress to maximum stress of R = 0.05. Fatigue run-out was defined as 2 × 105 cycles. Both strain accumulation and modulus evolution during cycling were analyzed for each fatigue test. The laminated 2D PMC exhibited better fatigue resistance than the 3D composite. Specimens that achieved fatigue run-out were subjected to tensile tests to failure to characterize the retained tensile properties. Post-test examination under optical microscope revealed severe delamination in the laminated 2D PMC. The non-crimp 3D orthogonal weave composite offered improved delamination resistance.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Applied Composite Materials 6/2017Zur Ausgabe

Premium Partner

in-adhesivesMKVSNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Technisches Interface Design - Beispiele aus der Praxis

Eine gute Theorie besticht nur darin, dass am Ende einer Entwicklung sinnvolle und nutzergerechte Produkte herauskommen. Das Forschungs- und Lehrgebiet Technisches Design legt einen starken Wert auf die direkte Anwendung der am Institut generierten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die grundlegenden und trendunabhängigen Erkenntnisse sind Grundlage und werden in der Produktentwicklung angewendet. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus den hier ausführlich dargestellten Praxisbespielen jetzt auch für Ihr Unternehmen.
Jetzt gratis downloaden!

Marktübersichten

Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

Bildnachweise