Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Fazit

verfasst von : Simon Hahnzog, Melanie Meyer-Tischler, Melanie Faltermeier

Erschienen in: Psychische Gefährdungsbeurteilung

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Erkrankungen der Psyche sind keine Erfindung, wohl aber ein Zeichen unserer Zeit. Insbesondere die Anforderungen der heutigen Arbeitswelt beanspruchen die Arbeitnehmer*innen immer weniger physisch, dafür umso mehr psychisch. Parallel nimmt das Bewusstsein, dass Gesundheit nicht nur Körper, sondern auch Geist und Seele umfasst, stetig zu. Die Folge sind wachsende Diagnosehäufigkeiten psychischer Störungen, längere Arbeitsunfähigkeitszeiten und steigende Folgekosten für Unternehmen und Gesellschaft. Eine wirksame Maßnahme, dem entgegenzutreten, ist die Durchführung einer psychischen Gefährdungsbeurteilung und die anschließende Umsetzung entsprechender Maßnahmen zur Förderung von Arbeitsschutz und betrieblicher Gesundheit.
Metadaten
Titel
Fazit
verfasst von
Simon Hahnzog
Melanie Meyer-Tischler
Melanie Faltermeier
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-39279-6_5

Premium Partner