Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Research Article | Ausgabe 3/2011

Management International Review 3/2011

FDI, Export, and Capital Structure

An Agency Theory Perspective

Zeitschrift:
Management International Review > Ausgabe 3/2011
Autoren:
Asst. Prof. Chiung-Jung Chen, Prof. Chwo-Ming Joseph Yu

Abstract

  • This study investigates the impact of foreign direct investment (FDI) and export on capital structure for firms in emerging economies. The hypotheses are developed based on an agency theory perspective and are tested using a sample of 566 Taiwanese firms. We find that the behavior of multinational corporations (MNCs) with a high debt ratio is in line with agency theory predictions.
  • Our findings show that: (1) MNCs in emerging economies, defined as those firms with at least one foreign subsidiary or some extent of FDI, have a higher level of debt than non-MNCs, which contrasts with the findings for MNCs based in developed countries; and (2) export intensity leads to a lower debt ratio, which has not received much attention in previous studies. We propose several factors related to the context of emerging economies to explain these contradictory findings.
  • We also explore the interaction effect of the extent of FDI and export intensity on the capital structure of MNCs, and find that the impact is negative, which implies that both monitoring costs and agency costs rise dramatically for creditors when firms’ international operations become overly complicated.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Management International Review

MANAGEMENT INTERNATIONAL REVIEW is a double-blind refereed journal that aims at the advancement and dissemination of research in the fields of International Management.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2011

Management International Review 3/2011 Zur Ausgabe

Biblio Service

Biblio Service

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Voraussetzungen für die wirtschaftliche additive Fertigung

Viele Unternehmen stellen die technische Umsetzbarkeit oder die Wirtschaftlichkeit additiv gefertigter Produkte in Frage und zögern bei der Anwendung. Mit einer neuen Denkweise führt die additive Fertigung jedoch zu höherer Wirtschaftlichkeit und Vorteilen im Wettbewerb, wie Kegelmann Technik in diesem Beitrag beschreibt.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise