Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

15.09.2018 | Ausgabe 22/2018

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 22/2018

Ferroelectric and magneto-dielectric properties of yttrium doped BaTiO3–CoFe2O4 multiferroic composite

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 22/2018
Autoren:
Mehraj Ud Din Rather, Rubiya Samad, Basharat Want

Abstract

Multiferroic composites of ferroelectric and ferrite phases having general formula xCoY0.1Fe1.9O4—(1 − x) Ba0.95Y0.05TiO3 (where x = 0.05, 0.1 and 0.15) were prepared using the conventional solid-state reaction method. X-ray diffraction studies were done to confirm the presence of constituent phases. The microstructural analysis revealed an increase in density with the increase of ferrite content in the ferroelectric matrix. Dielectric studies of the composites, in the temperature range 100–550 K revealed two ferroelectric phase transitions. Variation of dielectric constant and dielectric loss with frequency in the range of 20–3 MHz was carried out at room temperature. The low-temperature dc conductivity behaviour follows Motts law, confirming the variable range hopping mechanism in all the composites. All the composites showed P–E and M–H hysteresis loops; which confirm the ferroelectric and ferrimagnetic nature of the composites. At temperatures below 173 K, an increase in coercivity and saturation magnetization is observed due to frozen spins. The coupling between ferroelectric and ferromagnetic ordering was confirmed by room temperature magneto-dielectric studies. The decrease in real part of dielectric constant and dielectric loss was observed with an increase in the applied magnetic field. An appreciable increase in percentage magneto-capacitance was observed at lower frequencies and with the increase of ferrite content in the composites. The magneto-electric coupling coefficient was calculated by using the expansion of the thermodynamic potential φ (for x = 0.15) and was found to be 3.397 × 10−2 (emu/g)−2.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 22/2018

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 22/2018 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise