Skip to main content

Feuchteschutz

Aus der Redaktion

New Content Item

12.09.2019 | Fassade | Im Fokus | Online-Artikel

Biobasierte Fassadenelemente für Industriebauten

An der TU Chemnitz entwickelten Wissenschaftler zusammen mit Unternehmen Fassadenelemente, die zum einen aus einem nicht geringen Anteil an nachwachsenden Rohstoffen bestehen und zum anderen ein individuelles Design ermöglichen.

New Content Item

05.09.2019 | Baukonstruktion | Im Fokus | Online-Artikel

Prinzipien des "Einfachen Bauens"

Bauen wird im komplexer. Um hierzu einen Gegenentwurf zu setzen, gründete sich an der Technischen Universität München (TUM) der Forschungsverbund "Einfach Bauen". Nach deren Prinzipien werden nun drei Studentenwohnhäuser gebaut.

New Content Item

26.09.2018 | Holzbau | Im Fokus | Online-Artikel

Ein Holzhaus für Hamburgs Hafencity

Im Elbbrückenquartier, einem Teilquartier der Hafencity in Hamburg, soll Deutschlands höchstes Holzhaus gebaut werden. Bis auf die aussteifenden Treppenhauskerne soll das Gebäude vollständig aus Holzwerkstoffen hergestellt werden.

Zeitschriftenartikel

01.06.2022 | Kleb- und Dichtstoffe

Abdichten auch bei schlechter Witterung

Ein privater Bauherr ließ sich für die Bierbrauerei einen eigenen Gewölbekeller errichten. Ein zentraler Aspekt dabei war, das Gewölbe langfristig vor Nässe und Feuchteschäden zu schützen. Das verwendete Abdichtungsmaterial überzeugte bei …

01.04.2016 | Keramischer Rundblick

Buchbesprechung

01.02.2006 | ORIGINALARBEITEN ORIGINALS

Tall oil/water – emulsions as water repellents for Scots pine sapwood

Like classic wood preservatives, many water repellents have the drawback of being detrimental to the environment. Hence interest in environment-friendly, even biodegradable, substances has increased. Natural oils (e.g. tall oil, linseed oil) appear …

01.10.1999 | Originalarbeiten · Originals

Melaminharzimprägniertes sowie mit Wetterschutzlasur oberflächenbehandeltes und unbehandeltes Vollholz während zweijähriger Freilandbewitterung

L.), Fichte (Picea abies L.), Eichen-Kernholz (Quercus robur L.) und Douglasien-Kernholz (Pseudotsuga menziesii Franco) wurde zwei Jahre im Freiland ohne Erdkontakt bewittert. Die Melaminharzvergütung verzögerte bereits in geringer Konzentration den…

Buchkapitel

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bauphysik

Die klassische Bauphysik umfasst den Wärme- und Feuchteschutz sowie die Bau- und Raumakustik. Im weiteren Sinne zählen auch der Brandschutz sowie das Thema Belichtung hierzu. Insbesondere aufgrund der zunehmenden Verschärfungen der Anforderungen …

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Raumlufttechnik

Anhand der Definition von natürlicher Lüftung und maschineller Lüftung werden alle Varianten Raumlufttechnischer Systeme erläutert. Nach Darlegung der Terminologie wird der Aufbau und die Funktion von Wohnungslüftungs-, Einzelentlüftungs- und …

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ziele und Strategien des Feuchteschutzes

Der Staat darf durch Vorschriften in das Baugeschehen nur dann eingreifen, wenn eine Gefährdung des Lebens oder der Gesundheit der Menschen oder der Umwelt zu befürchten ist. In den Bauordnungen der Bundesländer wird in diesem Sinne Folgendes …

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Feuchtespeicherung

Luft kann bis zur Sättigung eine begrenzte Menge Wasser in Gasform (Wasserdampf) aufnehmen. Diese Menge ist von der Temperatur θ abhängig, wobei die Aufnahmefähigkeit mit der Temperatur zunimmt (Tab. 10.1). Auch Luft, die kälter als 0 °C ist, kann …

In eigener Sache