Skip to main content
main-content
ANZEIGE

01.06.2021 | Finance + Banking | In eigener Sache | Onlineartikel

Webinar zur sicheren Signatur von Bankdokumenten

1:30 Min. Lesedauer

Die Corona-Pandemie hat digitale Interaktionen vorangetrieben. Mit Umzug ins Homeoffice sind bereits viele interne Prozesse auf E-Signaturen umgestellt worden. Aber wie sieht es bei der externen Kommunikation mit Banken aus?

Zahlreiche Banken wollen das eigene Angebot an E-Signaturen ausbauen. Das ergab eine Umfrage von „DerTreasurer“ unter zwölf Kreditinstituten. Sechs von sieben Häusern bieten grundsätzlich nach eigenen Angaben E-Signaturen an. Im Detail unterscheidet sich die Nutzung allerdings zum Teil deutlich. Die größten Unterschiede gibt es bei den Einsatzgebieten von E-Signaturen. Hier zeigt sich, dass einige Banken viele Bereiche noch nicht abdecken. Dabei hat die EU mit ihrer Verordnung e-IDAS bereits 2016 die Rechtsgrundlage für digitale Unterschriften geschaffen. Überwiegend bieten die Banken die sicherste Form der E-Signatur an, die qualifizierte elektronische Signatur (QES). Dabei ist ein qualifiziertes Zertifikat notwendig, das die Echtheit einer elektronischen Signatur bescheinigt und als Nachweis der Identität dient.

Wer ein Dokument mit einer QES signieren möchte, muss sich vorab eindeutig identifizieren. AUTHADA zeigt im Bankmagazin-Webinar am 29. Juni von 10:00 bis 11:00 Uhr, wie der Gesamtprozess von der Identifikation bis hin zur QES aus einer Hand abgedeckt werden kann. Das beschleunigt die Prozesse und sorgt damit für Zeitersparnis, reduzierte Kosten und überdies für mehr Sicherheit.

Zugleich machen es Banken und Sparkassen ihren Kunden mit einer umfassenden QES-Lösung leicht und bequem, online Produkte abzuschließen. Medienbrüche gehören damit der Vergangenheit an. Mit einer QES lassen sich auch Verbraucherdarlehensverträge und Baufinanzierungsanträge rechtsgültig unterzeichnen.

Im Webinar stellt AUTHADA exklusiv und erstmalig die neue Signaturlösung live vor und beantwortet alle Fragen rund um die technische Integration und die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten.

Moderiert wird das Webinar von Stefanie Hüthig, Chefredakteurin des Bankmagazin

Dienstag, 29. Juni 2021, 10:00 Uhr 
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Weiterführende Themen

Premium Partner

    Bildnachweise