Skip to main content
main-content

19.07.2016 | Finanzierung | Nachricht | Onlineartikel

Autobanken verbessern sich auf hohem Niveau

Autor:
Stefanie Hüthig

Wie bewerten Kfz-Händler die Zusammenarbeit mit ihrer Bank? Auf welche Faktoren legen sie besonderen Wert? Und welche Chancen sollten Finanzierer nicht an sich vorüberziehen lassen? Antworten auf diese Fragen gibt der „Autohaus Bankenmonitor“.

Wie schon 2015 geht auch in diesem Jahr Toyota Financial Services als bestes Institut im "Autohaus Bankenmonitor" hervor. Mit einer Note von 1,65 sicherte sich das Geldhaus gleichzeitig den ersten Platz in der Kategorie "Große Importfabrikate" (siehe Tabelle unten). Über die Auszeichnung als Aufsteiger des Jahres konnten sich die Nissan Bank mit einer Bewertung von 1,82 und die Peugeot Bank mit der Note 2,05 freuen. Für den elften Bankenmonitor befragten die "Bankmagazin"-Schwesterzeitschrift "Autohaus" und das Marktforschungsunternehmen Puls rund 900 Entscheider von Kfz-Händlern.

KategorieRangBankBewertung*
Deutsche Volumenfabrikate

1

2

3

Opel Bank

Volkswagen Bank

Ford Bank

2,11

2,14

2,29

Deutsche Premiumfabrikate

1

2

3

Mercedes-Benz Bank

Audi Bank

BMW Bank

1,91

1,96

1,97

Große Importfabrikate

1

2

3

Toyota Financial Services

Nissan Bank

Skoda Bank

1,65

1,82

1,99

Kleine Importfabrikate

1

2

3

MKG Bank (für Mitsubishi)

Peugeot Bank

Honda Bank

1,69

2,05

2,23

Nischenfabrikate

1

2

3

Mercedes-Benz Bank (für Smart)

Mini

Porsche Bank

1,73

1,85

2,02

Marken ohne Herstellerbank

1

2

3

Mazda Finance (Santander Consumer Bank)

Kia

Jaguar

1,91

1,95

2,04

Unabhängige Autobank

1

2

3

Santander Consumer Bank

Creditplus

BDK Bank

1,96

2,02

2,12

*Bewertung nach Schulnotensystem;
Quelle: Autohaus Bankenmonitor 2016



Insgesamt haben sich sowohl die Herstellerbanken, die so genannten Captives, als auch die Non-Captives, also die freien Finanzierer, im Vorjahresvergleich verbessert. Bei den Herstellerbanken stieg die Gesamtzufriedenheit deutlich auf aktuell 2,03 von 2,15 im Jahr 2015 und bei den unabhängigen Autobanken immerhin auf 2,16 von 2,19. Über die vergangenen Jahre haben sich die Leistungen der Institute angenähert und liegen mittlerweile auf einem hohen Niveau. Die bestplatzierte Toyota Financial Services verbesserte sich sogar noch einmal spürbar von 1,83 im Jahr 2015 auf nun 1,65. Selbst Jaguar, das schwächste Institut des Bankenmonitors, befindet sich mit einer Note von 2,40 im Zufriedenheitsbereich. 2015 erzielte das letztplatzierte Haus noch einen Wert von 2,48.

Gute Händlerunterstützung und fachliche Kompetenz 

Die Stärken der Herstellerbanken lassen sich laut Konrad Weßner, Geschäftsführer des Marktforschers Puls, unter dem Begriff "Menschen" zusammenfassen. So unterstützen die Captives ihre Händler zum Beispiel besonders gut bei auslaufenden Finanzierungsverträgen und mit Schulungen. Auch das Produktangebot beim Leasing sticht bei ihnen positiv hervor. Dagegen punkten die Non-Captives mit ihren Provisionssystemen und Konditionen, wobei die Herstellerbanken die Lücke bei den Preisen zunehmend schließen. Die Kfz-Händler loben bei den unabhängigen Autobanken aber auch den Außendienst, etwa dessen fachliche Kompetenz.

Nachholbedarf beim Geschäft mit Gebrauchten

Weiter an sich arbeiten müssen Autobanken insbesondere im Gebrauchtwagenmarkt, wo es zu wenige Produkte und zu schlechte Konditionen gibt, wie Befragte kritisieren. Vor allem das Geschäft mit jungen Gebrauchten bietet Weßner zufolge Chancen. Auch bei der Digitalisierung tun sich die Kfz-Finanzierer noch schwer. 74 Prozent der Autokäufer werden erst durch ihren Händler auf einen Finanzierer aufmerksam und 33 Prozentder Kfz-Fachleute folgen ihrer Bankenempfehlung. Verkäufer müssten das Web als wichtigen Ratgeber prominent präsentieren, damit sich möglichst viele Kunden auf den Weg ins Autohaus machen. Mit der Opel Bank und der Santander Consumer Bank denken auch zwei der beim Bankenmonitor ausgezeichneten Institute darüber nach.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

01.04.2016 | Finanzierung | Im Fokus | Onlineartikel

Autobanken müssen digitaler werden

02.09.2015 | Bankstrategie | Im Fokus | Onlineartikel

Opel Bank erweitert Online-Angebot

Premium Partner

    Bildnachweise