Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Lehrbuch bietet eine leicht verständliche Einführung in die moderne Finanzmathematik und erläutert grundlegende mathematische Konzepte der Optionsbewertung, der Portfolio-Optimierung und des Risikomanagements. Hierzu gehören die Preisbestimmung durch Arbitrageüberlegungen, die Preisbestimmung von amerikanischen Optionen über die Lösung optimaler Stopp-Probleme, die Bestimmung von optimalen Konsum- und Investitionsstrategien und Erwartungswert-Varianz Portfolios. Aktuelle Konzepte der Risikomessung wie Value at Risk und Expected Shortfall werden ebenso vorgestellt.Grundlagen in Stochastik und Optimierung reichen für das Verständnis der Inhalte aus und zahlreiche Übungsaufgaben mit ausführlichen Lösungen sowie drei Anhänge erleichtern das Selbststudium.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einführung und erste Beispiele

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Endliche Finanzmärkte

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Cox-Ross-Rubinstein-Modell

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Arbitragefreiheit und äquivalente Martingalmaße

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Vollständigkeit und äquivalente Martingalmaße

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Risikoneutrale Bewertung von Zahlungsansprüchen

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Amerikanische Optionen

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Präferenzen

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Portfoliooptimierung

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Erwartungswert-Varianz-Portfolios

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Risikomaße

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Hilfreiches aus der Stochastik

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

13. Martingale und Stoppzeiten

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

14. Konvexe Optimierung

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Lösungen der Übungsaufgaben

Nicole Bäuerle, Ulrich Rieder

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digital Banking braucht Strategie und Kundenorientierung

Das englischsprachige Whitepaper „Successful Digital Banking: Aligning business strategy with technology“ untersucht, wie der Digitalisierungseifer in der Bankenbranche und eine fehlende Strategie das Kundenerlebnis beeinträchtigen – und was die zentralen Erfolgsfaktoren beim Digital Banking sind. Die Studie macht deutlich, mit welchem Eifer die Bankenbranche die Digitalisierung vorantreibt. Allerdings fühlen sich einige Kunden dabei von der Vielfalt neuer Funktionalitäten einfach überfordert. Letztlich sind digitale Strategien immer dann erfolgreich, wenn sie ein positives Kundenerlebnis über alle Touchpoints hinweg im Blick haben.
Jetzt gratis downloaden!