Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2015 | Original Paper | Ausgabe 4/2015

Political Behavior 4/2015

Finding the Way Home: The Dynamics of Partisan Support in Presidential Campaigns

Zeitschrift:
Political Behavior > Ausgabe 4/2015
Autor:
Michael Henderson
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s11109-014-9296-y) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

The tendency for lukewarm partisans to “come home” is generally regarded as the chief dynamic of presidential campaigns, but little is known about what draws these voters closer to their party’s candidate. The pattern is often taken as prima facie evidence that campaigns activate partisanship, but there is little direct evidence that party identification (PID) exerts any greater influence on candidate preference late in the campaign than it had earlier. This study uses panel surveys from two elections to uncover the mechanisms that lead partisans home. It demonstrates that past research focused on the fall campaign has missed evidence for activation of PID, which occurs as the primary phase closes. It also demonstrates that under certain conditions activation of ideology plays just as important a role in bringing partisans home as activation of PID. These findings indicate that the process whereby partisans “come home” is multi-faceted and may have nearly as much to do with ideology as with party loyalty.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 34 kb)
11109_2014_9296_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

Political Behavior 4/2015 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise