Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

11.12.2015 | Ausgabe 1/2017

Autonomous Robots 1/2017

Finite-time obstacle avoidance for unicycle-like robot subject to additive input disturbances

Zeitschrift:
Autonomous Robots > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Matteo Guerra, Denis Efimov, Gang Zheng, Wilfrid Perruquetti
Wichtige Hinweise
A previous version of this work has been presented during the 19th World Congress of the International Federation of Automatic Control, Cape Town, South Africa, 24–29 August 2014. The present manuscript, with respect to its conference version, contains a more detailed theoretical part which includes a full proof and a complete new set of experimental data on a newer and renowned platform; in addition a comparisons with a pre-existing strategy has been added.

Abstract

The problem of avoiding obstacles while navigating within an environment for a Unicycle-like wheeled mobile robot is of prime importance in robotics; the aim of this work is to solve such a problem proposing a perturbed version of the standard kinematic model able to compensate for the neglected dynamics of the robot. The disturbances are considered additive on the inputs and the solution is based on the supervisory control framework, finite-time stability and a robust multi-output regulation. The effectiveness of the solution is proved, supported by experiments and finally compared with the dynamic window approach to show how the proposed method can perform better than standard methods.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Autonomous Robots 1/2017Zur Ausgabe

Premium Partner

Neuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Effizienzsteigerung durch die und in der Magnetlagertechnik

Magnetlager sind aus etlichen industriellen Anwendungen nicht mehr wegzudenken, in anderen erscheint ein Einsatz in Zukunft vielversprechend. Durch die Magnetlagertechnik werden Effizienzsteigerungen unterschiedlicher Art ermöglicht – sowohl auf direkte Weise durch Verringerung der Lagerverluste im Vergleich zu mechanischen Lagerungen, als auch durch Verbesserungen im industriellen Prozess, die erst durch die besonderen Eigenschaften der Magnetlagerung erzielt werden können.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise