Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Original Paper | Ausgabe 2/2011

Biodiversity and Conservation 2/2011

Fit for purpose: the importance of quality standards in the cultivation and use of live plant collections for conservation

Zeitschrift:
Biodiversity and Conservation > Ausgabe 2/2011
Autor:
David Rae

Abstract

The one activity that is common to all botanic gardens is the cultivation of plants. Many also have education, science, conservation, events and exhibitions programmes but cultivating plants is at the core of every botanic garden and plants are used to support all these activities. With existing and potential threats to plants and habitats it is essential that botanic gardens contribute to both the science and practice of plant conservation. This is because they have the staff skills and some of the resources required to make a significant contribution. However, if the live plant collections are to play a part in this work, and they must, then they must be guided by a Collection Policy and achieve the highest standards of sampling, record keeping and cultivation to make sure that the plants in question are fit for purpose. After describing the Collection Policy for the Royal Botanic Garden Edinburgh (RBGE) in Part 1, the paper covers the importance of wild origin material, targets, review and audits in driving up standards in Part 2. In Part 3, the inadequacy of some conservation collections are described. The approach taken by three different conservation programmes at RBGE which have embraced the need for rigorous standards in conservation collections are then described. These are the International Conifer Conservation Programme, the Scottish Plants Programme and RBGE’s Target 8 (of the Global Strategy for Plant Conservation) Project. Examples from RBGE’s Living Collection and Collection Policy are used throughout to illustrate the points being made.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Biodiversity and Conservation 2/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise