Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Ausgabe 1/2016

Journal of Computational Neuroscience 1/2016

Flexible models for spike count data with both over- and under- dispersion

Zeitschrift:
Journal of Computational Neuroscience > Ausgabe 1/2016
Autor:
Ian H. Stevenson
Wichtige Hinweise
Action Editor: Liam Paninski

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s10827-016-0603-y) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

A key observation in systems neuroscience is that neural responses vary, even in controlled settings where stimuli are held constant. Many statistical models assume that trial-to-trial spike count variability is Poisson, but there is considerable evidence that neurons can be substantially more or less variable than Poisson depending on the stimuli, attentional state, and brain area. Here we examine a set of spike count models based on the Conway-Maxwell-Poisson (COM-Poisson) distribution that can flexibly account for both over- and under-dispersion in spike count data. We illustrate applications of this noise model for Bayesian estimation of tuning curves and peri-stimulus time histograms. We find that COM-Poisson models with group/observation-level dispersion, where spike count variability is a function of time or stimulus, produce more accurate descriptions of spike counts compared to Poisson models as well as negative-binomial models often used as alternatives. Since dispersion is one determinant of parameter standard errors, COM-Poisson models are also likely to yield more accurate model comparison. More generally, these methods provide a useful, model-based framework for inferring both the mean and variability of neural responses.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zusatzmaterial
ESM 1 (DOCX 30 kb)
10827_2016_603_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2016

Journal of Computational Neuroscience 1/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise