Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch zeigt die Chancen und Herausforderungen auf, die sich in Gesellschaft und Wirtschaft durch Flüchtlinge ergeben. Die Autoren analysieren die aktuelle Flüchtlingssituation und deren Hintergründe grundlegend. Sie zeigen, wie die Generation Y zur Flüchtlingsfrage steht und mit dieser umgeht. In diesem Kontext erläutern sie, wie ein interkulturelles Miteinander gelingen kann.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Eine Geschichte von Vor(ur-)teilen
Zusammenfassung
In diesem kurzen Kapitel wird die aktuelle Lage in Deutschland skizziert.
Anabel Ternès, Karolina Zimmermann, Lisa Herzog, Margaryta Udovychenko

Kapitel 2. Hintergründe

Zusammenfassung
Dieses Kapitel beschäftigt sich damit, wie und warum Vorurteile gegenüber Flüchtlingen und rechtspopulistische Tendenzen entstehen, wie dem entgegengewirkt und vorgebeugt werden kann. Zudem wird der Frage nachgegangen, wie die Deutschen grundsätzlich der Flüchtlingsfrage gegenüber eingestellt sind, und die Flüchtlingssituation in Deutschland in der Vergangenheit wird betrachtet.
Anabel Ternès, Karolina Zimmermann, Lisa Herzog, Margaryta Udovychenko

Kapitel 3. Flüchtlingssituation in Deutschland heute: Zahlen, Daten, Fakten

Zusammenfassung
Dieses Kapitel nennt Fakten zur aktuellen Flüchtlingssituation in Deutschland. Dabei werden folgende Fragen beantwortet: Warum fliehen Menschen? Aus welchen Ländern stammen die Flüchtlinge und über welche Wege kommen sie nach Deutschland? Warum kommen sie ausgerechnet nach Deutschland? Wer kommt nach Deutschland (Alter, Geschlecht, Bildung, Religion, Ethnie)?
Anabel Ternès, Karolina Zimmermann, Lisa Herzog, Margaryta Udovychenko

Kapitel 4. Die Generation Y – Haltungen zur Flüchtlingsfrage

Zusammenfassung
In diesem Kapitel wird die Relevanz der Generation Y im Kontext der Flüchtlingsthematik in Deutschland näher beleuchtet und herausgestellt. Dazu wird das Konzept der Generation Y kurz erläutert – was sie ausmacht, wer dazugehört, warum sie so wichtig ist –, gefolgt von der Vorstellung der Ergebnisse der erhobenen Daten, deren Analyse und Interpretation sowie letztlich der Schlussfolgerungen aus den gewonnenen Daten.
Anabel Ternès, Karolina Zimmermann, Lisa Herzog, Margaryta Udovychenko

Kapitel 5. Integration von Geflüchteten in das deutsche Wirtschaftssystem – Probleme, Potenziale, Perspektiven

Zusammenfassung
In diesem Kapitel geht es um die Frage, welche Rolle Geflüchtete für die deutsche Wirtschaft spielen können und wie sie sich am besten in das ökonomische Geflecht integrieren lassen. Unter Bezugnahme auf Stellungnahmen von Experten aus Wirtschaft, Politik und Medien werden verschiedene Ansätze und Initiativen vorgestellt. Während viele Publikationen zu diesem Thema allein auf die komplexen Einstellungsbedingungen für Migranten mit Fluchthintergrund eingehen, rückt dieses Kapitel auch die Potenziale der ausländischen Arbeitskräfte unter Einbeziehung kultureller Hintergründe in den Fokus.
Anabel Ternès, Karolina Zimmermann, Lisa Herzog, Margaryta Udovychenko

Kapitel 6. Herausforderungen und Chancen der Flüchtlingsfrage in Deutschland

O-Töne, Zahlen, Meinungen, Hinweise, Strategien, Konzepte
Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden Herausforderungen und Chancen identifiziert, die auf Deutschland zukommen, um den geflüchteten Personen und den Deutschen ein friedliches und fruchtbares Zusammenleben zu ermöglichen. Anhand von drei Schlüsselbereichen werden Tendenzen identifiziert und Meinungen und Strategien vorgestellt. Diese Bereiche sind: die Aufgabe Deutschlands und der EU, die Akzeptanz der deutschen Gesellschaft sowie der (gewünschte) Kontakt zu den Flüchtlingen.
Anabel Ternès, Karolina Zimmermann, Lisa Herzog, Margaryta Udovychenko
Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise