Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Fluid-Dynamik, Grundlagen

Hydro- und Aerodynamik

verfasst von: Herbert Sigloch

Erschienen in: Technische Fluidmechanik

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Strömungsgruppen

(Abb. 1.1)
  • Eindimensionale (Linien-)Strömungen
  • Zweidimensionale (Flächen-)Strömungen
  • Dreidimensionale (Raum-)Strömungen
Fußnoten
1
Lagrange, Josef-Louis (1736 bis 1813), frz. Mathematiker.
 
2
Euler, Leonhard (1707 bis 1783), Schweizer Mathematiker und Physiker.
 
3
Index B an Beschleunigungssymbol \(a\) nur noch dann angebracht, wenn Verwechslungsgefahr mit Schallgeschwindigkeit besteht, für welche ebenfalls Buchstabe \(a\) zu verwenden ist.
 
4
transient … zeitabhängig.
 
5
Um Verwechslungen mit dem partiellen Differenzial \(\partial/\partial t\) zu vermeiden, wird vielfach das vollständige Differenzial \(\mathrm{d}/\mathrm{d}t\) auch als \(\text{D}/\text{D}t\) bezeichnet.
 
6
Die Bedeutung der Matrix-Symbole enthält Tab.​ 6.​23 (Anhang).
 
7
Rotor „rot“ ist als „Dreh“-Vektor eines Vektorfeldes ein Begriff der Vektoranalysis (Tab.​ 6.​23).
 
8
Helmholtz, Hermann Ludwig, Ferdinand von (1821 bis 1894) dt. Physiker und Militärarzt.
 
9
Gradient „grad“ ist als „Richtungs“-Vektor eines Skalarfeldes ebenfalls ein Begriff der Vektoranalysis (Anhang Tab.​ 6.​23).
 
10
Divergenz „div“ (Quelldichte) ist als Skalar eines Vektorfeldes ebenfalls ein Begriff der Vektoranalysis. \(\vec{c}(x,y,z)\) ist dabei das Vektorfeld, hier Strömungsfeld (Anhang Tab.​ 6.​23).
 
11
Poisson, Denis (1781 bis 1840), frz. Mathematiker und Physiker.
 
12
Zlokarnik, M.: Modellübertragung in der Verfahrenstechnik. Chem.-Ing.-Tech. 55 (1983) Nr. 5, S. 363 bis 372.
 
13
Strouhal, V. (1850 bis 1922).
 
14
Reynolds, Osborne (1842 bis 1912), engl. Physiker.
 
15
Froude, W. (1810 bis 1879).
 
16
Mach, Ernst (1838 bis 1916), österr. Physiker u. Philosoph.
 
17
lamina (lat.) Schicht, geordnet.
 
18
turbo (lat.) Wirbel, ungeordnet. Turbulenz … unregelmäßige, nicht exakt reproduzierbare Variation in Raum und Zeit; nur Mittlung.
 
19
stochastisch …zufallsbedingt Stochastik …Teilgebiet der Statistik, das sich mit der Analyse zufallsbedingter Ereignisse befasst.
 
20
Doppler, Christian (1803 bis 1858), österr. Physiker und Mathematiker.
 
21
Boussinesq, Valientin-Josef (1842 bis 1929), frz. Mathematiker und Physiker.
 
22
Der eingeklammerte Bereich gilt für Sonderfälle.
 
23
Vortrag über Grenzschichttheorie auf dem Internationalen Mathematiker-Kongress in Heidelberg 1904. Prandtl, Ludwig (1875 bis 1953), dt. Physiker und Ingenieur.
 
24
Coanda, Henri-Maria, 1885 bis 1972, rum. Ingenieur und Naturwissenschaftler.
 
25
induzieren (lat.) …verursachen, bewirken, erzeugen.indizieren (lat.) …anzeigen.
 
26
Kármán, Todor (1881 bis 1963), ungar. Aerodynamiker.
 
27
Taylor, Brook (1685 bis 1731), engl. Mathematiker.
 
28
Coriolis (1792 bis 1843), frz. Physiker.
 
29
Bernoulli, Daniel (1700 bis 1782), schweizer Physiker. Hinweis auf den Anhang von Kap.​ 5.
 
30
Piezo (gr.) …Druck.
 
31
Pitot, Henry (1695 bis 1771), frz. Physiker u. Ing.
 
32
Venturi, Giovanni-Batista (1746 bis 1822), ital. Physiker und Ingenieur.
 
33
D’Alembert, Jean (1717 bis 1783), frz. Mathematiker und Schriftsteller.
 
34
Größen sind Zahlenwerte mit, bzw. ohne Einheiten (Benutzerhinweise und Abschn.​ 1.​1), auch Dimensionen genannt.
 
35
Torricelli (1608 bis 1647), ital. Forscher.
 
Metadaten
Titel
Fluid-Dynamik, Grundlagen
verfasst von
Herbert Sigloch
Copyright-Jahr
2022
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-64629-8_3

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen.