Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2011 | Ausgabe 6/2011

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 6/2011

Formation and transformation of metastable phases during electrodeposition and annealing of cobalt–iron alloy films

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 6/2011
Autoren:
B. Crozier, Q. Liu, D. G. Ivey

Abstract

During the electrodeposition of Co–Fe alloy films from a CoSO4·7H2O-FeSO4·7H2O bath, the formation of metastable phases, such as a complex cubic Co–Fe phase isostructural to α-Mn and the HCP ε-Co/Fe and Ω-Co/Fe phases, appears to be related to the incorporation of metal hydroxide/oxide precipitates into the plated alloy films. In the absence of the incorporated precipitates, the plated films are the equilibrium α-Fe solid solution BCC phase. Thus, the addition of stabilizing reagents (such as ammonium citrate), and/or a lowering of solution pH, prevents the formation of the precipitates and promotes the formation of the BCC phase. On the other hand, increasing temperature causes the formation of metastable phases, possibly through the weakening of the stabilizing effect of the ammonium citrate, or the promotion of the formation of metal hydroxides/oxides precipitates. The BCC phase has higher saturation magnetic flux densities and lower coercivities than the metastable phases. Annealing of the films transforms the metastable phases, if present, into the BCC phase, leading to a decrease in the coercivity. An increase in the magnetic flux density after annealing is, however, not observed, possibly due to the cracking or delamination of the films as a result of annealing. Cracking and delamination make the determination of the film volume, which is required for magnetic flux density calculation, questionable.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2011

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 6/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise