Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Diese Formelsammlung hält gebrauchsfertige Elektrik- und Elektronik-Formeln bereit, die in der Praxis oft mühsam aus der weit verstreuten Fachliteratur zusammengetragen werden müssen. Über ein umfangreiches Stichwortverzeichnis kommt der Benutzer schnell zu den gesuchten Formeln und in den meisten Fällen dann zu Abwandlungen und Umstellungen, die gerade für seinen speziellen Fall zutreffen. Damit ist ein hoher Nutzeffekt des Buches gewährleistet. Außerdem runden die wichtigsten Tabellen das Werk ab.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Allgemeine mathematischen Zeichen und Begriffe

Allgemeine mathematischen Zeichen und Begriffe mit mathematische Zeichen und Begriffe, Zahlen und Zahlensysteme, Logarithmieren, Längen-, Flächen- und Körperberechnungen, SI-Basiseinheiten, Funktionen, Grenzwerte, Differential- und Integralrechnungen, Mengenlehre, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Normalverteilung.
Herbert Bernstein

Kapitel 2. Allgemeine Elektrotechnik

Allgemeine Elektrotechnik, Spannung, Stromdichte, Ohmsches Gesetz, elektrische Leistung und Arbeit, Wirkungsgrad, Leitungswiderstand, Widerstand und Temperatur, Spannungsfall auf Leitungen, Reihen- und Parallelschaltung von Widerständen, ideale und reale Spannungs- und Stromquelle, erstes Kirchhoffsches Gesetz (Knotenregel) und zweites Kirchhoffsches Gesetz (Maschenregel).
Herbert Bernstein

Kapitel 3. Gleichstromkreis

Gleichstromkreis und die elektrische Größen, Reihen- und Parallelschaltung, unbelasteter und belasteter Spannungsteiler, Messbereichserweiterung für Spannungsmessung und Strommessung, Wheatstone Brücke und Schleifdrahtbrücke nach Thomson.
Herbert Bernstein

Kapitel 4. Wechselspannung und Wechselstrom

Wechselspannung und Wechselstrom, sinusförmige Wechselspannung, Spitzen- und Effektivwerte, Phasenverschiebung, Leistung im Wechselstromkreis, Spannungsarten, Rechtecksignale, Signallaufzeit, Addition phasenverschobener Spannungen und Ströme, Fourier-Analyse.
Herbert Bernstein

Kapitel 5. Elektrisches Feld und Kondensator

Elektrisches Feld und Kondensator, elektrische Feldstärke, Kapazität eines Kondensators, Parallel- und Reihenschaltung für Kondensatoren, kapazitiver Blindwiderstand, Drehkondensator, Zeitkonstante eines Kondensators,Verlustfaktor von Kondensatoren, Reststrom von Elektrolytkondensatoren.
Herbert Bernstein

Kapitel 6. Magnetisches Feld und Induktionsspannung

Magnetisches Feld und Induktionsspannung, magnetische Durchflutung, Feldstärke und Flussdichte (Induktion), magnetischer Widerstand und magnetischer Leitwert, magnetischer Kreis mit Luftspalt (ohne Streuung), Kraft im Magnetfeld, stromdurchflossener Leiter mit Magnetfeld, Spule im Magnetfeld, Kraft auf parallele Stromleiter, Induktion, Induktion der Bewegung, Selbstinduktionsspannung, Selbstinduktivität von Spulen, Energie einer stromdurchflossenen Spule, Reihen- und Parallelschaltung von Induktivitäten, Reihen- und Parallelschaltung von Induktivitäten mit magnetischer Kopplung, Selbstinduktion (konzentrisches Kabel, Koaxialkabel, Leitung gegen Masse, Doppelleitung), ringkreisförmige Luftspule, Zeitkonstante einer Spule und induktiver Blindwiderstand, Spulengüte, Transformator (ohne Verluste).
Herbert Bernstein

Kapitel 7. Widerstände im Wechselstromkreis

Widerstände im Wechselstromkreis, ohmscher, induktiver und kapazitiver Widerstand, RL-, RC- und RLC-Reihenschaltung, RL-, RC- und RLC-Parallelschaltung, Umrechnung von RC-Gliedern zwischen Reihen- und Parallelschaltung, Umrechnung von RL-Schaltung zwischen Reihen- und Parallelschaltung, verlustbehafteter Kondensator und Spule, Leistung und Leistungsfaktor, Bauelement, Zeiger- und Liniendiagramme für ohmsche, für induktive und kapazitive Widerstände, Resonanz bei Schwingkreisen, Reihen- und Parallelschwingkreis, Scheinwiderstand und Phasenverschiebung, komplexe Darstellung von R-, C- und L, Vierpolparameter von elektrischen Zweitoren, Umrechnung der Vierpolparameter, Zusammenschalten von Vierpolen, Frequenzweichen für Lautsprecher.
Herbert Bernstein

Kapitel 8. Filterschaltungen

Filterschaltungen, RC- und RL-Tiefpass, RC- und RL-Hochpass, LC- und CL-Glied, T- und π-Tief- und Hochpass, LC-Verzögerungsleitung, Tiefpass- und Hochpass-Doppelglied, LC-Bandpass und Bandsperre RC-Bandpass (Wienbrücke), Phasenschieber, Integrier- und Differenzierglied, Wellenwiderstand für Leitungen, Dämpfungskonstante für Kabel, Ausbreitungsgeschwindigkeit für Freileitungen und für hochfrequente Leitungen und Kabel, Reflexionsfaktor, Wellenwiderstand im Aufbau, Klirrfaktor, Klirrdämpfung, Skineffekt, Hauteffekt, Rauschen.
Herbert Bernstein

Kapitel 9. Dämpfung, Verstärkung, Pegel

Dämpfung, Verstärkung, Pegel, Dämpfungsfaktor, Übertragungsfaktor, Dämpfungsmaß in Bel und dB Übertragungsmaß in dB, relativer und absoluter Pegel, Rückfluss- oder Echodämpfung, Nebensprechdämpfung, Gesamtdämpfungsmaß einer Übertragungsstrecke, Dämpfungsglieder, Störpegelabstand, Nebensprechdämpfung, Reflexionsfaktor, Anpassungsfaktor, Welligkeitsfaktor, Wellenwiderstand, Dämpfungskonstante, Ausbreitungsgeschwindigkeit für Kabel, Datenübertragung, Dämpfungsverlauf, elektromagnetische Wellen, Hochfrequenzleitung, Resonanzfrequenzänderung mit Drehkondensator, Anpassung durch Resonanztransformator, gekoppelte Bandfilter.
Herbert Bernstein

Kapitel 10. Dioden

Dioden, Verlustleistung einer Diode, statischer und dynamischer Diodenwiderstand (Gleich- und Wechselstromwiderstand), Spannungsbegrenzung, Diodenschalter, M1U, M2U, B2U, M3U, B6U, M1U-, M2U-, B2U-Gleichrichter mit Ladekondensator, Spannungsverdopplung nach Delon (Greinacher) und Villard (Kaskadenschaltung), Spannungsstabilisierung, Glättungsfaktor, Stabilisierungsfaktor, Kapazitätsdioden, Tunneldiode.
Herbert Bernstein

Kapitel 11. Bipolare Transistoren

Bipolare Transistoren, h- und y-Kenngrößen Kenngrößen von Transistoren, Kennwerte und Kennlinien, Vierpol-Parameter, beschalteter Vierpol (Emitterschaltung), y-Parameter für die Emitterschaltung, Verlustleistung, Arbeitspunkteinstellung, Arbeitsgerade für Gleich- und Wechselstrom.
Kleinsignalverstärkung (Emitter-, Basis- und Kollektorschaltung), Strom- und Spannungsgegenkopplung, Transistor als Schalter, astabile, monostabile und bistabile Kippschaltung, Schmitt-Trigger (Schwellwertschaltung), RC-Phasenschieber-Generator, Meißner-Schaltung, Hartley-Schaltung.
Colpits-Schaltung I und II, Quarzschaltung für hohe Frequenzen, Darlington-Schaltung, Emitterschaltung mit Strom- und Spannungsgegenkopplung, Leistungsverstärker, Konstantspannungsquelle, Konstantstromquelle und Differenzverstärker.
Herbert Bernstein

Kapitel 12. Feldeffekttransistor, MOSFET und Röhren

Feldeffekttransistor, MOSFET und Röhren, Konstantstromquelle, Sägezahn- und Rechteckgenerator, Wechselspannungsverstärker, MOSFET, Dual-Gate-MOSFET, Röhren.
Herbert Bernstein

Kapitel 13. Operationsverstärker

Grundschaltungen des Operationsverstärkers, Komparator und Schmitt-Trigger, Wandler mit Operationsverstärker, Generatoren mit Operationsverstärker, aktive Tiefpass- und Hochpass-Filter, selektiver Bandpass 2.Ordnung mit Schwingkreis, selektive Bandsperre 2.Ordnung, Sallen-Key-Bandpass 2. Ordnung, Notch-Filter, Allpassfilter.
Herbert Bernstein

Kapitel 14. Regelungstechnik

Regelungstechnik, Regelkreis, Verhalten von Regelkreisen, Klassifizierung von Regelstrecken, Ortskurven, Bodediagramm, Regelstreckenglieder, Realisierung von elektronischen Reglern, Arbeitsweise von geschlossenen Regelkreisen, Optimierung von Regelkreisen.
Herbert Bernstein

Kapitel 15. Digitaltechnik

Digitaltechnik, Bedeutung der binären Signalwerte, Zahlensysteme, Umrechnen von Zahlensystemen, Bits und Bytes, Codes, logische Grundfunktionen, Grundregeln der Schaltalgebra, Minimieren mit Karnaugh-Diagramm, Grundschaltungen mit Flipflops, Auslastfaktoren (fan-in, fan-out) bei TTL-Bausteinen, CMOS-Bausteine, digitale Schalter, monostabile Schaltungen, astabile Kippschaltungen, asynchrone Frequenzteiler und Zähler.
Herbert Bernstein

Kapitel 16. Sensorik

Sensorik, NTC-Widerstände (Heißleiter), PTC-Widerstand (Kaltleiter), Brückenschaltungen Dehnungsmessstreifen, ohmscher, induktiver und kapazitiver Weg- und Winkelaufnehmer, Hallgenerator, Feldplatte, VDR-Widerstand, Peltier-Batterie, Beleuchtungsgrößen und Einheiten, Fotowiderstände, Fotodioden, Fototransistoren, Fotoelemente, Leuchtdioden, Optokoppler.
Herbert Bernstein

Kapitel 17. Messtechnik

Messtechnik, Klasseneinteilung und Bedingungen, Genauigkeiten von Messgeräten, Anzeige eines Digitalmessgerätes, Messbereichserweiterung (Spannung und Strom), Amplitudenform der Messgröße, Spannungs- und Strommessung mit Messwandlern, Leistungsmessung mit Schein- und Wirkleistung, Widerstandmessung, direktanzeigende Ohmmeter, Schleifdrahtbrücke, Messung an Spannungsteilern, Kapazitätsmessung, Induktivitätsmessung, Messung der elektrischen Leistung, Wechselspannungs-Messbrücken, Messen mit dem Oszilloskop, statistische Berechnung der Messunsicherheit.
Herbert Bernstein

Kapitel 18. Drehstrom und Wechselstrom

Drehstrom und Wechselstrom, Augenblickswert, Scheitelwert, Spitze-Spitze-Wert, Effektivwert, Stern- und Dreieckschaltung, Leitungssysteme, Drehstrom-Asynchronmotor, Motormoment, Blindstromkompensation für Drehstrom, Drehstrommotor an Wechselspannung, Gleichstrom-Scheibenläufer, Schrittmotor, mechanische Übertragung der Motorleistung, Drehstromzähler und Netzformen, Schutzeinrichtungen und Schutzmaßnahmen, gefährliche Körperströme.
Herbert Bernstein

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Globales Erdungssystem in urbanen Kabelnetzen

Bedingt durch die Altersstruktur vieler Kabelverteilnetze mit der damit verbundenen verminderten Isolationsfestigkeit oder durch fortschreitenden Kabelausbau ist es immer häufiger erforderlich, anstelle der Resonanz-Sternpunktserdung alternative Konzepte für die Sternpunktsbehandlung umzusetzen. Die damit verbundenen Fehlerortungskonzepte bzw. die Erhöhung der Restströme im Erdschlussfall führen jedoch aufgrund der hohen Fehlerströme zu neuen Anforderungen an die Erdungs- und Fehlerstromrückleitungs-Systeme. Lesen Sie hier über die Auswirkung von leitfähigen Strukturen auf die Stromaufteilung sowie die Potentialverhältnisse in urbanen Kabelnetzen bei stromstarken Erdschlüssen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise