Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

In diesem Buch werden Grundlagen zur empirischen Sozialforschung erläutert und Empfehlungen zur Findung eines Themas für die Abschlussarbeit gegeben. Anschließend werden vier Forschungsdesigns vorgestellt, ergänzt durch Tipps für die Kooperation mit einem Praxispartner. Empfehlungen zum Umgang mit Themen wie Plagiat und Zitierweise runden das Essential ab. Die Inhalte sollen Studierenden aus dem Bereich der Betriebswirtschaft und der Wirtschaftsinformatik als Hilfestellung bei der Konzeption und Erstellung einer Abschlussarbeit dienen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Das Studium kann die aufregendste Zeit im Leben sein, es ist der Einstieg ins wissenschaftliche Arbeiten und wird oft als Garant für eine Karriere in der Wirtschaft gesehen. Nur wenige Studenten streben nach dem Studium eine wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich der Wirtschaftsinformatik an. Die Zahl an Studenten insgesamt steigt konstant an.
Dominic Lindner

Kapitel 2. Grundlagen der empirischen Sozialforschung

Zusammenfassung
Für viele Studenten mag die Abschlussarbeit zu Beginn ein Buch mit sieben Siegeln sein. Dabei stellt sich häufig die Frage, was Forschung genau bedeutet und wodurch sich diese von einer Hausarbeit unterscheidet, denn für viele scheint die Wissenschaft eine hochkomplexe, undurchsichtige Angelegenheit zu sein. In diesem Kapitel werden einige Grundlagen zu empirischer Sozialforschung vorgestellt, die in der Wirtschaftsinformatik häufig angewandt wird.
Dominic Lindner

Kapitel 3. Findung und Eignung eines Themas

Zusammenfassung
Ein häufiger Gedankengang bei der Findung eines Themas der Abschlussarbeit dürfte sein: „Thema XX ist spannend – das soll Thema der Abschlussarbeit werden!“. Doch zwischen Praxis und Wissenschaft besteht ein gravierender Unterschied. Für einen Praxisartikel sucht sich ein Journalist beispielsweise ein interessantes Thema aus.
Dominic Lindner

Kapitel 4. Forschungsdesigns der Wirtschaftsinformatik

Zusammenfassung
Ein Forschungsdesign ist die Grundlage einer wissenschaftlichen Arbeit und damit auch ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Abschlussarbeit. In diesem Kapitel werden zunächst die Grundlagen von Forschungsdesigns erläutert und anschließend sieben Forschungsdesigns vorgestellt, die als typisch für die Wirtschaftsinformatik gelten. Diese dienen als Orientierung und können gerne in der Abschlussarbeit übernommen und zitiert werden.
Dominic Lindner

Kapitel 5. Abschlussarbeit mit Praxispartner

Zusammenfassung
Durch die Kooperation mit einen Praxispartner lässt sich die Qualität einer Arbeit aufgrund des Zugangs zu relevantem Wissen und entsprechenden Daten erhöhen, doch ist diese häufig auch mit einem höheren Aufwand verbunden. Die Empfehlung ist, auf jeden Fall deutlich mehr Zeit (50–100 %) einzuplanen, was sich jedoch lohnen kann. Auch meine Masterarbeit dauerte über elf Monate (Regelzeit sechs Monate) und wurde mit einem Unternehmen als Partner geschrieben.
Dominic Lindner

Kapitel 6. Fazit

Zusammenfassung
Sie haben feststellen können, dass keine Magie notwendig ist, um komplexe Themen gezielt zu bearbeiten und Sie mit ausreichenden Kenntnissen zur entsprechenden Wissenschaft eine hervorragende Abschlussarbeit schreiben können. Denken Sie dran, dass meine Empfehlungen auf meine persönliche Erfahrung zurückgehen, weshalb Sie jeden Schritt mit dem Betreuer Ihrer Arbeit abstimmen sollten, da dieser auch über die Bewertung entscheidet.
Dominic Lindner

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise