Skip to main content
main-content

Fossile Energien

Aus der Redaktion

28.08.2018 | Erdgas | Im Fokus | Onlineartikel

Zweite Gaspipeline in der Ostsee ist weiter umstritten

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung nennt Gründe gegen die geplante Ostseepipeline Nord Stream 2. Aus dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie wird dagegen Bedarf signalisiert.

09.07.2018 | Kohle | Interview | Onlineartikel

"Dynamik des Strukturwandels in den Revieren beschleunigt"

Ende 2017 wurde eine europaweite „Kohleplattform“ gegründet, an der sich auch das Land Brandenburg beteiligt. Hendrik Fischer legt die Ziele und Aufgaben für den damit verbundenen Strukturwandel dar. 

19.06.2018 | Erdgas | Im Fokus | Onlineartikel

Flüssiggas ersetzt bei Katastrophen Erdgas-Netz

Flüssiggas wird wie Erdgas im Wärmemarkt eingesetzt. Es ist nicht leitungsgebunden und flexibler einsetzbar. In Katastrophenfällen mit Zerstörung der Erdgas-Infrastruktur hat sich dies bewährt.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Spezifisch

Zeitschriftenartikel

01.08.2018 | Analysen und Berichte | Ausgabe 8/2018

Energiewende für die Modernisierung des Industriestandorts Deutschland nutzen

Die Industrie ist ein Eckpfeiler des wirtschaftlichen Erfolgs Deutschlands. Ihre Investitionstätigkeit ist im internationalen Vergleich zurzeit allerdings schwach. Befürchtet wird, dass die Kosten der Energiewende die Wettbewerbsfähigkeit und …

01.03.2017 | Springer Professional | Ausgabe 2-3/2017

Beitrag des Monats | Keine präzise Prognose für Peak Oil

2. Pelletheizungen mit Vor- und Nachteilen www.springerprofessional.de /link/11948986 3. Kalte Wärmenetze für effiziente Quartierslösungen www.springerprofessional.de /link/12002894 4. Wie die Energiewende sich digital wendet …

01.04.2016 | Analyse | Ausgabe 2/2016

Die Carbon Bubble-Debatte und ihre Folgen für das globale Energiesystem und weltweit agierende Energieunternehmen

Der Rückgang der Preise für Kohle, Öl und Gas in den letzten Jahren spricht gegen einen carbon bubble. Im Vordergrund steht vielmehr die Frage, was das Pariser Klimaabkommen für Kohle-, Öl- und Gasunternehmen bedeutet. Diese müssen ihr …

01.01.2014 | Analysen und Berichte | Ausgabe 1/2014

Die Koalitionsvereinbarungen zur Energiewende

Die wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen im Energiebereich sind komplex. Die zunächst so erfolgreich gestartete Energiewende ist ins Stolpern geraten. Das europäische Zertifikatesystem, das Erneuerbare-Energien-Gesetz und die Energiewen…

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Computersimulationen zum Lernen von Mathematik – Analyse und Klassifizierung durch Interaktionsgrade und -möglichkeiten

Speziell in Lehr‐Lern‐Situationen werden häufig solche Simulationen verwendet, die eine grafisch‐dynamische Repräsentation des Simulationsprozesses oder der Simulationsergebnisse zeigen. Vor diesem speziellen Hintergrund ist es schwer, Animationen …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Totalitarismus und Standardisierung

Viele digitale Errungenschaften sind geprägt von einer Kostenloskultur, die vorgibt, für die Mehrheit eine Verbesserung der Lebensqualität zu bieten. Die Einschränkung der Freiheitsrechte zu Gunsten eines besseren Lebensstandards ist nur legitim …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Was kostet die Energiewende?

In der ersten Phase der Energiewende bis 2017 sind erhebliche Anlaufkosten von ca. 500 Mrd. € entstanden. Abgesehen davon liegen die Kosten für das zukünftige regenerative Energiesystem jedoch in der gleichen Größenordnung wie die Kosten für das …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Energiepakt (Energieakkoord) in den Niederlanden: „grünes“ Poldermodell?

Die niederländische Regierung ließ unter dem Dach des Sozialökonomischen Rates (Sociaal-Economische Raad, SER) – einer nationalen Politikberatungsinstitution – mit verschiedenen Interessenorganisationen einen „Energiepakt für nachhaltiges …

weitere Buchkapitel

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise