Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.12.2009 | Research Article | Ausgabe 4/2009 Open Access

Earth Science Informatics 4/2009

Framing the use of geo-information in government: a tale of two perspectives

Zeitschrift:
Earth Science Informatics > Ausgabe 4/2009
Autoren:
Yola Georgiadou, Gianluca Miscione, Kate Lance, Walter de Vries
Wichtige Hinweise
Communicated by: H.A. Babaie
SI: Spatial data infrastructures for the Amazon: a first step towards a Global Forest Information System

Abstract

While commercial virtual globes (e.g. Google Earth) and global scientific cyber-infrastructures (e.g. Digital Earth) are revolutionizing the way we use and produce geo-information, we still lack a rich conceptual understanding of how genuine human actors use geo-information and associated technologies in real work settings. In this paper, we conceptualize the use of geo-information as encompassing people’s actual use practices, the values to which people aspire through geo-information use, and the rules that either legally prescribe or just encourage optimal use. Values, practices and rules can be illuminated from two perspectives (or lenses), the market and the polis, resulting in radically different insights on the use of geo-information as a social phenomenon. We argue that with a polis lens we stand a chance to explain how authentic human actors, groups and communities with different values, interests and motivations use geo-information, and how societal benefits materialize or not as a result. Seen from a polis lens, values are not easily measurable standards of goodness, dominant public management ideas can be the source of technical-organizational change in government while policies can be fruitfully examined as persuasive arguments to target audiences. With a polis lens, we are more likely to understand the emergence of new practices, value contests and global rules underpinning commercial virtual globes and scientific cyber-infrastructures.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2009

Earth Science Informatics 4/2009 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise