Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Frontline – Was ist (nicht mehr) ‚normal‘ im face-to-face Kontakt?

share
TEILEN

Zusammenfassung

In der Pandemie wird meist über eine durch das sogenannte social distancing entstandene neue Normalität diskutiert, obwohl Theorien zur Moderne bereits die Entwicklung einer zunehmenden sozialen Distanzierung als eine der charakteristischen Veränderungen diagnostiziert hatten. In diesem Beitrag wird argumentiert, dass die bloße Nutzung digitaler Technologie keineswegs eine neue und alte Normalität hinreichend unterscheidet. Die Frage, was das spezifisch Neue an der neuen Normalität des face-to-face ist, muss vielmehr auf der Grundlage einer Analyse der alten Normalität des face-to-face beantwortet werden. Dies wird hier am Beispiel der Anbahnung intimer Beziehungen gezeigt.
Fußnoten
1
Vgl. z. B. den Eintrag im Digitalen Wörterbuch des Deutschen https://​www.​dwds.​de/​wb/​Front.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Aries, P. (1985). Eine Geschichte der Privatheit. Ästhetik und Kommunikation. Beiträge zur Politischen Erziehung, 57/58(15), 11–20. Aries, P. (1985). Eine Geschichte der Privatheit. Ästhetik und Kommunikation. Beiträge zur Politischen Erziehung, 57/58(15), 11–20.
Zurück zum Zitat Burkart, G. (1998). Auf dem Weg zu einer Soziologie der Liebe. In K. Hahn & G. Burkart (Hrsg.), Liebe am Ende des 20. Jahrhunderts. Studien zur Soziologie intimer Beziehungen (S. 15–49). Opladen: Leske und Budrich. Burkart, G. (1998). Auf dem Weg zu einer Soziologie der Liebe. In K. Hahn & G. Burkart (Hrsg.), Liebe am Ende des 20. Jahrhunderts. Studien zur Soziologie intimer Beziehungen (S. 15–49). Opladen: Leske und Budrich.
Zurück zum Zitat Burkart, G. (2018). Soziologie der Paarbeziehung. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS. Burkart, G. (2018). Soziologie der Paarbeziehung. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Carrington, T. (2019). Love at Last Sight: Dating, Intimacy, and Risk in Turn-of-the-Century Berlin. New York: Oxford University Press. Carrington, T. (2019). Love at Last Sight: Dating, Intimacy, and Risk in Turn-of-the-Century Berlin. New York: Oxford University Press.
Zurück zum Zitat Dibble, J. L., & McDaniel, B. T. (2021). Romance and Dating in the Digital Age: Impacts of Computer-Mediated Communication and a Global Pandemic. Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking, 24(7), 1–2. Dibble, J. L., & McDaniel, B. T. (2021). Romance and Dating in the Digital Age: Impacts of Computer-Mediated Communication and a Global Pandemic. Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking, 24(7), 1–2.
Zurück zum Zitat Dickel, S. (2020). Gesellschaft funktioniert auch ohne anwesende Körper. Die Krise der Interaktion und die Routinen mediatisierter Sozialität. In M. Volkmer & K. Werner (Hrsg.), Die Corona-Gesellschaft: Analysen zur Lage und Perspektiven für die Zukunft (79–86). Bielefeld: transcript. Dickel, S. (2020). Gesellschaft funktioniert auch ohne anwesende Körper. Die Krise der Interaktion und die Routinen mediatisierter Sozialität. In M. Volkmer & K. Werner (Hrsg.), Die Corona-Gesellschaft: Analysen zur Lage und Perspektiven für die Zukunft (79–86). Bielefeld: transcript.
Zurück zum Zitat Döring N., & Walter, R. (2020). Wie verändert die COVID-19-Pandemie unsere Sexualitäten? Z Sexualforsch, 33, 65–75. Döring N., & Walter, R. (2020). Wie verändert die COVID-19-Pandemie unsere Sexualitäten? Z Sexualforsch, 33, 65–75.
Zurück zum Zitat Dux, G. (2018). Geschlecht und Gesellschaft – Warum wir lieben: Die romantische Liebe nach dem Verlust der Welt. Wiesbaden: Springer VS. Dux, G. (2018). Geschlecht und Gesellschaft – Warum wir lieben: Die romantische Liebe nach dem Verlust der Welt. Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Elias, N. (1969). Die höfische Gesellschaft. Untersuchungen zur Soziologie des Königtums und der höfischen Aristokratie mit einer Einleitung: Soziologie und Geschichtswissenschaft. Darmstadt/Neuwied: Luchterhand. Elias, N. (1969). Die höfische Gesellschaft. Untersuchungen zur Soziologie des Königtums und der höfischen Aristokratie mit einer Einleitung: Soziologie und Geschichtswissenschaft. Darmstadt/Neuwied: Luchterhand.
Zurück zum Zitat Felder, M. (2020). Die abgeschottete Stadt. In F. Gamba, M. Nardone, T. Ricciardi & S. Cattacin (Hrsg.), COVID-19. Eine sozialwissenschaftliche Perspektive (S- 131–140). Zürich/Genf: Seismo. Felder, M. (2020). Die abgeschottete Stadt. In F. Gamba, M. Nardone, T. Ricciardi & S. Cattacin (Hrsg.), COVID-19. Eine sozialwissenschaftliche Perspektive (S- 131–140). Zürich/Genf: Seismo.
Zurück zum Zitat Gay, P. (1997). Die Macht des Herzens: Das 19. Jahrhundert und die Erforschung des Ich. München: Beck. Gay, P. (1997). Die Macht des Herzens: Das 19. Jahrhundert und die Erforschung des Ich. München: Beck.
Zurück zum Zitat Giddens, A. (1990). The Consequences of Modernity. Stanford University Press. Giddens, A. (1990). The Consequences of Modernity. Stanford University Press.
Zurück zum Zitat Habermas, J. (1990 [1962]). Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Habermas, J. (1990 [1962]). Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Hahn, K. (2009). Ent-fernte Kommunikation. Zur Soziologie fortgeschrittener Medienkulturen. Konstanz: UVK. Hahn, K. (2009). Ent-fernte Kommunikation. Zur Soziologie fortgeschrittener Medienkulturen. Konstanz: UVK.
Zurück zum Zitat Hahn, K. (2018). Liebe. In H-P. Müller & T. Reitz (Hrsg.), Simmel-Handbuch. Begriffe, Hauptwerke, Aktualität (S. 361–365). Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag. Hahn, K. (2018). Liebe. In H-P. Müller & T. Reitz (Hrsg.), Simmel-Handbuch. Begriffe, Hauptwerke, Aktualität (S. 361–365). Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag.
Zurück zum Zitat Hahn, K. (2021). Social Digitalisation. Persistent transformations beyond digital technology. London: Palgrave Macmillan. Hahn, K. (2021). Social Digitalisation. Persistent transformations beyond digital technology. London: Palgrave Macmillan.
Zurück zum Zitat Hahn, K. (2022). Liebe. In R. Gugutzer, G. Klein & M. Meuser (Hrsg.), Handbuch Körpersoziologie 2 (2. überarb. u. erw. Aufl.) . Wiesbaden. Springer VS. Hahn, K. (2022). Liebe. In R. Gugutzer, G. Klein & M. Meuser (Hrsg.), Handbuch Körpersoziologie 2 (2. überarb. u. erw. Aufl.) . Wiesbaden. Springer VS.
Zurück zum Zitat Hahn, K., & Schmidl, A. (2014). Intim werden. Annäherungsgeschichten intrakulturall erzählt. In H. Kornelia (Hrsg), E>Motion. Intimität in Medienkulturen (S. 169–185). Wiesbaden: Springer VS. Hahn, K., & Schmidl, A. (2014). Intim werden. Annäherungsgeschichten intrakulturall erzählt. In H. Kornelia (Hrsg), E>Motion. Intimität in Medienkulturen (S. 169–185). Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Kyora, S. (2002). Wahre Liebe: Die Zeichen des Körpers und ihre Inszenierung. Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge 12(1), 99–111. Kyora, S. (2002). Wahre Liebe: Die Zeichen des Körpers und ihre Inszenierung. Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge 12(1), 99–111.
Zurück zum Zitat Luhmann, N. (1982). Liebe als Passion. Zur Codierung von Intimität. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Luhmann, N. (1982). Liebe als Passion. Zur Codierung von Intimität. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Márquez, G. G. (2016). Love in the time of Cholera. New York: Penguin Essentials. Márquez, G. G. (2016). Love in the time of Cholera. New York: Penguin Essentials.
Zurück zum Zitat Myles, D., Duguay, S., & Dietzel, C. (2021). #DATINGWHILEDISTANCING Dating apps as digital health technologies during the COVID-19 pandemic. In D. Lupton & K. Willis (Hrsg.), The Covid-19 crisis. Social perspectives (S. 79–89). London/New York: Routledge. Myles, D., Duguay, S., & Dietzel, C. (2021). #DATINGWHILEDISTANCING Dating apps as digital health technologies during the COVID-19 pandemic. In D. Lupton & K. Willis (Hrsg.), The Covid-19 crisis. Social perspectives (S. 79–89). London/New York: Routledge.
Zurück zum Zitat Newerla, A. (2021). Love Struggles: Intime Beziehungen in Zeiten mobilen Datings. In M. Wutzler & J. Klesse (Hrsg.), Paarbeziehungen heute: Kontinuität und Wandel (S. 46–72). Weinheim/Basel: Beltz Juventa. Newerla, A. (2021). Love Struggles: Intime Beziehungen in Zeiten mobilen Datings. In M. Wutzler & J. Klesse (Hrsg.), Paarbeziehungen heute: Kontinuität und Wandel (S. 46–72). Weinheim/Basel: Beltz Juventa.
Zurück zum Zitat Newerla, A. (2022). Intime Beziehungen und physische Nähe im Covid-19-Krisenkontext: Über Coronogamie, Dating und pragmatische Lösungen. In K. Hahn & A. Langenohl (Hrsg.), ‚Öffentliches Leben‘: Gesellschaftsdiagnose Covid-19 (in diesem Band). Wiesbaden: Springer VS. Newerla, A. (2022). Intime Beziehungen und physische Nähe im Covid-19-Krisenkontext: Über Coronogamie, Dating und pragmatische Lösungen. In K. Hahn & A. Langenohl (Hrsg.), ‚Öffentliches Leben‘: Gesellschaftsdiagnose Covid-19 (in diesem Band). Wiesbaden: Springer VS.
Zurück zum Zitat Schlegel, F. (1963 [1799]). Lucinde. Stuttgart: Reclam Universal Bibliothek. Schlegel, F. (1963 [1799]). Lucinde. Stuttgart: Reclam Universal Bibliothek.
Zurück zum Zitat Simmel, G. (1989 [1900]). Philosophie des Geldes. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Simmel, G. (1989 [1900]). Philosophie des Geldes. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Weber, M. (1980 [1921]). Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der Verstehenden Soziologie. Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck). Weber, M. (1980 [1921]). Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der Verstehenden Soziologie. Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).
Metadaten
Titel
Frontline – Was ist (nicht mehr) ‚normal‘ im face-to-face Kontakt?
verfasst von
Kornelia Hahn
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-37440-2_6