Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

12.11.2016 | Ausgabe 9/2018

The Journal of Supercomputing 9/2018

FS-IIoTSim: a flexible and scalable simulation framework for performance evaluation of industrial Internet of things systems

Zeitschrift:
The Journal of Supercomputing > Ausgabe 9/2018
Autoren:
Hwi-Ho Lee, Jung-Hyok Kwon, Eui-Jik Kim

Abstract

This paper presents a flexible and scalable network simulation framework (FS-IIoTSim) for performance evaluation of the Industrial Internet of Things (IIoT) system. FS-IIoTSim provides flexibility and scalability for performance analysis of the IIoT system by supporting not only existing legacy industrial sensor network communication models, but also user protocol modification, in order to accommodate the complexity of systems such as communication standards, smart machine traffic, and applications over the complex IIoT environment. The FS-IIoTSim consists of three parts: (1) scenario modeling, (2) performance evaluation, and (3) user interface. Each of these parts interacts and cooperates with each other to simulate a target IIoT system. Scenario modeling utilizes user simulation scenarios to create an industrial sensor network (ISN) system model and perform simulations to generate a trace file recorded with log information about the device’s operations. Performance evaluation is an analytical process of a trace file, generated in the scenario modeling part, which is used to derive a user’s preferred performance metric. The user interface part plays a role in interfacing with the detailed operations of the other parts. Within the user interface part, the user can set and control the FS-IIoTSim framework. In order to prove the effectiveness of this FS-IIoTSim, experiments were conducted in various industrial application scenarios, and simulation performance was compared and analyzed with a dedicated simulator. The experimental results showed that FS-IIoTSim provided more effective approaches to modeling and performance analysis of real ISN environments, compared to a dedicated simulator.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2018

The Journal of Supercomputing 9/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise