Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2014 | OriginalPaper | Buchkapitel

Führung und Frauen

verfasst von: Dr. Irma Rybnikova

Erschienen in: Aktuelle Führungstheorien und -konzepte

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Das Thema „Führung und Frauen“ gehört inzwischen zum Kanon der Führungsforschung, betrachtet man die Kapitel der Führungslehrbücher (z.B. Weibler 2012, Northouse 2013, hier Kapitel von Hoyt 2013), die diesem Thema gewidmet sind. Ein genuines Führungsthema ist es eigentlich nicht. Hier finden wir weder eine neue Führungstheorie noch einen Führungsansatz. Vielmehr gehören die Diskussionen um Führung und Frauen zum Thema der Demokratie in den Wirtschaftsorganisationen, weil es sich hier vor allem um die Beteiligung von weiblichen Arbeitnehmern an den Führungspositionen handelt. Immer noch ist eine offensichtliche Geschlechtsdifferenz festzustellen: Es sind vor allem Männer, die in den Führungspositionen der Organisationen zu finden sind. Allen Emanzipationsbewegungen und -bemühungen des letzten Jahrhunderts zum Trotz bleibt der Frauenanteil in den Führungspositionen und damit ihre formelle Beteiligung an der Macht unterhalb den statistisch zu erwartenden 50 Prozent.

Metadaten
Titel
Führung und Frauen
verfasst von
Dr. Irma Rybnikova
Copyright-Jahr
2014
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-8349-3729-2_14

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner