Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Mit dem Modell der „Trialektik des Fundraisings“ stellt Stefanie Hirschfeld ein Instrument vor, anhand dessen die komplexen Dynamiken in diesem Feld untersucht und bewusst gemacht werden können. In ihrer Studie geht die Autorin der Frage nach, wie im Fundraising tätige Personen den Konflikt zwischen Ökonomisierung und Mitmenschlichkeit lösen. Im Spannungsfeld zwischen Ökonomisierung, Ethik-Standards und Spendermotiven sind nicht nur Fundraiser, sondern auch Führungskräfte, Mitarbeitende und Projektverantwortliche zunehmend herausgefordert, interne Konflikte und Widersprüche - insbesondere im Hinblick auf die Außenwirkung - klug zu balancieren. Ein gemeinsames Verständnis aller Beteiligten ist die Basis für die Entwicklung von Handlungsoptionen, die nach innen und außen so stimmig wie tragfähig sind.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einleitung

Stefanie Hirschfeld

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Grundlagen und Hintergründe zum Forschungsthema

Stefanie Hirschfeld

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Forschungsvorhaben: Emotionale, soziale und organisationale Herausforderungen im Tätigkeitsfeld von Fundraiser*innen

Stefanie Hirschfeld

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Ergebnisse der Untersuchung: Die Elemente der Strukturlandschaft Fundraising und ihre Beziehungen

Stefanie Hirschfeld

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Interpretation der Ergebnisse

Stefanie Hirschfeld

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Fazit und Ausblick

Stefanie Hirschfeld

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Industrie 4.0 – Digitalisierung, Innovationsmanagement und Führung

Industrie 4.0 verändert die Welt, die Branchen, die Unternehmen, die Geschäftsmodelle, die Geschäftsprozesse und die Menschen. Die Veränderungen sind radikal und disruptiv. Mit diesen disruptiven Veränderungen ist das Management heute konfrontiert, muss sich schnell auf die neuen Herausforderungen einstellen und das Unternehmen ganzheitlich neu ausrichten. Warten oder nichts tun ist gefährlich. Was müssen Sie jetzt wissen, tun und beachten? Lesen Sie in diesem Fachbeitrag eine kompakte Zusammenfassung. 
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise