Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Konzerninterne Umstrukturierungen sind Teil der modernen Unternehmenskultur. Hierbei sind neben betriebswirtschaftlichen Herausforderungen, wie z.B. der Etablierung neuer Lieferströme, der Anpassung des IT-Systems oder der Schulung der Mitarbeiter, zahlreiche Vorgaben aus Verrechnungspreissicht zu beachten. Das vorliegende Praxishandbuch stellt die zu beachtenden Rechtsgrundlagen vor und bietet CFOs, Mitarbeitern in Steuerabteilungen, Beratern aber auch der Finanzverwaltung und Studierenden eine anschauliche Darstellung der wesentlichen Themen zur Umstrukturierung aus Verrechnungspreisperspektive. Der Leser wird mit den Bewertungsmethoden vertraut gemacht und lernt, Handlungsoptionen abzuwägen und zielgerichtete Entscheidungen zu treffen. Ein Schwerpunkt bildet die Frage, wie eine Funktionsverlagerung identifiziert und bewertet werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Verrechnungspreise bei Umstrukturierungen

Björn Heidecke, Heike Schenkelberg

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Betriebswirtschaftliche Grundlagen zu Umstrukturierungen

Björn Heidecke, Andreas Süß, Christine Hoefer

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. GesellschaftsrechtlicheGesellschaftsrechtliche Grundlagen einer Umstrukturierung

Felix Felleisen, Maximilian Backhaus

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Steuerrechtliche Rahmenbedingungen von Funktionsverlagerungen

Michael Puls, Christina Storm

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Business Restructurings aus Perspektive der OECD und aktuelle BEPS-Entwicklungen

Silke Lappé, Paul Chao, Michèle Weynandt

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Transferpaketbewertung

Richard Schmidtke, Heike Schenkelberg, Florian Eger

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes

Björn Heidecke, Marc Hübscher, Florian Eger

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Planzahlen, Wachstumsraten und der Terminal Value

Björn Heidecke, Marc Hübscher

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Ausgleichsanspruch nach § 89b HGB für Vertriebsunternehmen und die Bedeutung für die Bewertung von Funktionsverlagerungen

Felix Felleisen, Björn Heidecke, Janis Sussick

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 10. Multiplikatorverfahren

Björn Heidecke, Janis Sussick

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 11. Funktionsverlagerungen bei Betriebsstätten

Julia Gehri, Claas Buurman, Jochen Breunig

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 12. Bewertungen im Rahmen von Umstrukturierungen insbesondere für handelsbilanzielle Zwecke

Steffen Säuberlich, Ulrike Scharnowski

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 13. Steuerrechtliche Grenzen bei Umstrukturierungen

Steffen Voll, Roland Pfeiffer, Paul Chao

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 14. Mitwirkungs- und Aufzeichnungspflichten

Richard Schmidtke, Patrick Tränka

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 15. UmsatzsteuerUmsatzsteuer bei Umstrukturierungen

Heiko Borberg, Stefan Runge

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 16. Industrieperspektiven auf Funktionsverlagerungen

Björn Heidecke, Richard Schmidtke, Jobst Wilmanns

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 17. „Im Gespräch…“

Björn Heidecke, Richard Schmidtke, Jobst Wilmanns

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digital Banking braucht Strategie und Kundenorientierung

Das englischsprachige Whitepaper „Successful Digital Banking: Aligning business strategy with technology“ untersucht, wie der Digitalisierungseifer in der Bankenbranche und eine fehlende Strategie das Kundenerlebnis beeinträchtigen – und was die zentralen Erfolgsfaktoren beim Digital Banking sind. Die Studie macht deutlich, mit welchem Eifer die Bankenbranche die Digitalisierung vorantreibt. Allerdings fühlen sich einige Kunden dabei von der Vielfalt neuer Funktionalitäten einfach überfordert. Letztlich sind digitale Strategien immer dann erfolgreich, wenn sie ein positives Kundenerlebnis über alle Touchpoints hinweg im Blick haben.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Digitale Daten – Währung der Zukunft

Die Digitalisierung von Dokumenten ist ein Schlüssel zur Zukunftsfähigkeit von Banken. Eine neue, mobile Lösung maximiert die Sicherheit und die Effizienz des Prozesses. Die Digitalisierung von Dokumenten ist für Finanzdienstleister eine große Chance, den Informationsfluss im Unternehmen und ihren Service zu optimieren. So bieten digitalisierte Dokumente und elektronische Akten klare Vorteile wie Kostenersparnis und effizienteres Arbeiten.
Jetzt mehr erfahren!