Skip to main content
main-content

Funktionswerkstoffe

Aus der Redaktion

12.08.2019 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Strom aus textilen Solarzellen

Werden Lkw-Plane künftig nicht nur die Fracht des Fahrzeugs schützen, sondern zugleich auch Strom für bordeigene Kühlaggregate erzeugen? Dresdner Forscher möchten mit textilen Solarzellen die Anwendungsmöglichkeiten der Photovoltaik ausweiten.

22.07.2019 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Lebendige Bausteine

Freiburger Forschern ist eine programmierbare Strukturdynamik in sich selbstorganisierenden Faserstrukturen gelungen. Haben sie damit den Zugang zu neuartigen Funktionsmaterialien außerhalb des thermodynamischen Gleichgewichts geöffnet?

15.07.2019 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Schneller zu neuen Materialien

Die Entdeckung neuer Materialien hängt noch viel zu sehr von Zufällen ab, sind Forscher der Ruhr-Universität Bochum überzeugt. Mit Hilfe von Datenbanken und Künstlicher Intelligenz soll dies künftig zielgerichteter und schneller vonstattengehen.

15.07.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Neues Material mit magnetischem Formgedächtnis

Forschende des Paul Scherrer Instituts und der ETH Zürich haben ein neues Material entwickelt, dessen Formgedächtnis durch Magnetismus aktiviert wird. Anwendungsgebiete sind beispielsweise Medizin, Raumfahrt, Elektronik oder Robotik.

25.06.2019 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Bald Supraleitung bei Raumtemperatur?

Supraleitung bei Raumtemperaturen könnte enorme Strommengen einsparen. Forscher synthetisierten jetzt ein wasserstoffreiches Material, das unter sehr hohem Druck schon bei minus 23 Grad Celsius seinen elektrischen Widerstand verliert.

19.06.2019 | Polymerwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Polymere für die Medizintechnik

3D-Druck, individualisierte Medizin und neue Anforderungen an die Langlebigkeit von Implantaten bringen die heute in Pharma- und Medizintechnik eingesetzten Kunststoffsysteme an ihre technischen Grenzen. Ziel einer BMBF-Fördermaßnahme ist es, neue Polymere für diese Bereiche zu entwickeln.

13.06.2019 | Oberflächentechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Tücken des Schmelztauchens

Eine neue VDI-Richtlinie wertet systematisch Erfahrungen aus Schadensanalysen an metallischen Bauteilen aus, bei denen Rissbildungen durch Einwirkung von Flüssigmetallen wie etwa beim Feuerverzinken aufgetreten sind.

05.06.2019 | Verbindungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Materialverbindung steigert Effizienz elektrischer Antriebe

Forscher haben ein gießtechnisches Verfahren entwickelt, mit dem leistungsstarke Spulen für Elektromotoren gefertigt werden können. Und ihnen gelang die funktionssichere Verschaltung von Aluminiumspulen mit Kupferleitern.

23.05.2019 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Rekordverdächtiges Zinnselenid

Thermoelektrika können Wärme in Strom und Strom in Wärme umwandeln. Gegenwärtig rückt Zinnselenid in den Fokus der Forschung, denn das Material kann den bisherigen Rekordhalter aus Wismuttellurid an Effizienz deutlich übertreffen. 

13.05.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Innovative Werkstoffe für Rotorblätter

Im Verbundprojekt HANNAH sollen in den kommenden drei Jahren die Weichen für eine konkrete mittelfristige Anwendbarkeit nanomodifizierter und hybrider Werkstoffsysteme im industriellen Rotorblattbau gestellt werden.

09.05.2019 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Automatisierte additive Fertigung von Aluminiumteilen

Premium Aerotec, Eos und Daimler haben im Projekt NextGenAM eine Pilotanlage für die automatisierte additive Fertigung entwickelt. Erste Teile werden bereits für den Lkw-Bereich produziert.

29.04.2019 | Antriebsmaschinen | Nachricht | Onlineartikel

Heizen und Kühlen mit künstlichen Muskeln

Durch den Einsatz künstlicher Muskeln haben Forscher der Universität des Saarlandes eine umweltfreundliche Kühl- und Heiztechnik entwickelt, die doppelt bis dreifach so effizient ist wie herkömmliche Geräte.

25.04.2019 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Shuttle-Formenträger ergänzt Leichtbau-Technikum

Mit dem neuen Fahrwagen erweitert Krauss Maffei die Möglichkeiten in der Entwicklung und Erprobung serientauglicher Verfahren für die Composite-Herstellung.

24.04.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Automatische Dosierung beim Füllen von Hohlräumen

Huntsman und Viscotec wollen die Verarbeitung von Leichtbaumaterialien in der Luftfahrt verbessern. Für einen Void Filler haben sie die Kompatibilität ihrer Systeme bereits nachgewiesen.

11.04.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Maßgeschneiderte Laminate in großer Stückzahl

Gemeinsam mit Partnern hat das AZL eine Anlage für die Massenproduktion maßgeschneiderter thermoplastischer Laminate entwickelt. 

11.04.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Teile aus additiver Fertigung für den A350 XWB

Premium Aerotec liefert erstmals CFK-Seitenschalen mit additiv gefertigten Strukturbauteilen aus Titan. Zum Einsatz kommen sie im Airbus-Modell A350 XWB.

28.03.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Leichte und schlagzähe Trennwand für Nutzfahrzeuge

Sabic hat mit Partnern ein einstufiges Fertigungsverfahren für thermoplastische Verbundwerkstoffe entwickelt. Die hergestellten Bauteile substituieren Metall- und Duroplastplatten in Fahrzeugen.

27.03.2019 | Hannover Messe | Im Fokus | Onlineartikel

Leitbild Elefantenrüssel

Ob Roboterarm oder haarfeine Tentakel für endoskopische Operationen: Die biegsamen Konstrukte einer Forschergruppe der Universität des Saarlandes zeigen Muskeln aus Formgedächtnis-Drähten.

26.03.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Feuerfeste Segmente mit geschlossener Oberfläche

Das hessische Unternehmen Kager bietet ein breites Portfolio aus Keramik-Halbzeugen, Klebstoffen, Dichtmassen und Beschichtungen an. Ihre neueste Entwicklung ist die Kombination von vorkonfigurierten Keramikplatten oder -papieren mit einem 1K-Keramikcoating.

14.03.2019 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Fusion erzeugt weltgrößtes Netzwerk für faserbasierten Leichtbau

Die beiden Vereine CFK Valley e.V. und Carbon Composites e.V. fusionieren. Unter dem Namen Composites United e.V. entsteht damit das weltweit größte Netzwerk für den faserbasierten multimaterialen Leichtbau.

14.03.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Verbundwerkstoff aus landwirtschaftlichen Abfällen

Das Bio4self-Konsortium hat einen biobasierten und leicht recycelbaren Verbundwerkstoff entwickelt. Er eignet sich für mechanisch anspruchsvolle Bauteile im Automobilbau.

12.03.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Leichtbausitz für Flugtaxis

Im sogenannten xFK-in-3-D-Prozess wurde ein Leichtbausitz in Faserverbundbauweise entwickelt, der nur zehn Kilogramm wiegt. Vorgesehen ist das Sitzkonzept etwa für Hypercars oder künftige Lufttaxis.

12.03.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Karosseriebauteile aus Stahl und faserverstärkten Kunststoffen

Die Fraunhofer-Institute IPT und ILT kombinieren Laserstrukturieren und Tapelegen für die Herstellung hybrider Bauteile. Das großserientaugliche Verfahren eignet sich für Automobil- und Luftfahrtanwendungen.

12.03.2019 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Graphen mit Zickzack-Rand

Durchbruch für die Graphenforschung: Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg stellen stabile und große Graphenstücke mit Zickzack-Randmuster her. Somit könnten bald viele interessante Nanographenstrukturen hergestellt und untersucht werden.

11.03.2019 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Faszinierendes Graphen – wie sicher ist das Material?

Der zweidimensionale Festkörper elektrisiert Forscher und Entwickler in aller Welt. Neue technische Lösungen zeichnen sich ab. Aber sind Produkte, die Graphen enthalten, auch sicher für Mensch und Umwelt?

27.02.2019 | Brandschutz | Im Fokus | Onlineartikel

Neues Flammschutzmittel für Holz und Holzwerkstoffe

Experten haben ein Flammschutzmittel entwickelt, das sich nicht nur mit Lacken mischen, sondern auch als Additiv in Holzwerkstoffplatten einsetzen lässt. Das führt zu neuen Möglichkeiten für holzverarbeitende Unternehmen.

27.02.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Materialdesign in 3D – vom Molekül bis zur Makrostruktur

Das Exzellenzcluster "3D Matter Made to Order" des KIT und der Universität Heidelberg erforscht dreidimensional gedruckte Designer-Strukturen. Ziel ist die Entwicklung neuer Technologien, um Strukturen von der molekularen bis zur makroskopischen Ebene zu drucken.

25.02.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Kniearthrose mit intelligentem Knorpelersatz stoppen

Neuartige Biomaterialien sollen zukünftig Knorpeldefekte im Knie ersetzen und so das Risiko eines weiteren Gelenkverschleißes verringern. Die möglichen Ersatzmaterialien enthalten Nanopartikel mit pro-regenerativen Eigenschaften, die auch per "Fernsteuerung" aktiviert werden können.

20.02.2019 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Neues Material für die Elektronik

Die bislang dominierende Elektronik auf Basis von Silizium wird den steigenden industriellen Ansprüchen auf Dauer nicht mehr gerecht. Eine neuartige Materialstruktur scheint den künftigen Anforderungen weit besser zu genügen.

13.02.2019 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

3D-Druck in Echtzeit überwachen

Unregelmäßigkeiten bei additiven Fertigungsverfahren sollen künftig bereits während des Druckvorgangs erkannt, der Bauteilaufbau dann zeitnah gestoppt werden. Im Rahmen des  Projekts „AddiLine“ soll ein integrierbares Prüfsystem entwickelt werden.

13.02.2019 | Additive Fertigung | Nachricht | Onlineartikel

Das Ohr aus dem 3D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3D-Druck fertigen zu können.

07.02.2019 | Additive Fertigung | Im Fokus | Onlineartikel

Bewegliche Mikrostrukturen aus dem 3D-Drucker

Mittels Additive-Manufacturing lassen sich inzwischen beliebige Strukturen im Mikrometermaßstab herstellen. Für viele Anwendungen wäre es jedoch vorteilhaft, wenn die Objekte nicht starr, sondern schaltbar wären. Forscher fanden eine Lösung.

28.01.2019 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Nachlassender Optimismus in der Faserverbund-Branche

Laut 12. Composites-Markterhebung trübt sich die Stimmung der Unternehmen leicht ein. Das aktuelle weltweite Marktumfeld wird dabei deutlich positiver bewertet als das deutsche.

21.01.2019 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Künstliches Perlmutt nach Maß

Zäher, härter, bruchfester – ETH-Forscher entwickeln ein von Perlmutt inspiriertes Material, dessen physikalische Eigenschaften gezielt eingestellt werden können.

08.01.2019 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Supercomputer ohne Abwärme?

Forschern ist es gelungen Supraleitung und Spintronik so zu kombinieren, dass künftig die Dichte elektronischer Bauelemente zur Informationsverarbeitung auf einem Chip weiter erhöht und gleichzeitig die lokale Wärmeerzeugung in Rechenzentren stark verringert werden könnte.

27.12.2018 | Textilwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Schweißfrei Skifahren

Eine neuartige Skijacke mit einer speziellen Membrantechnologie pumpt den Schweiß aktiv nach außen und hält so Skifahrer trocken und warm. Per Knopfdruck lässt sich die Jacke einfach ein- und ausschalten.

19.12.2018 | Verfahrenstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Wie Polymerpelze selbstorganisiert wachsen

Ob gut haftende, leicht zu lösende Beschichtungen oder hochempfindliche Biodetektoren – Polymerpelze eignen sich für viele verschiedene Anwendungen. Forscher am KIT haben nun mit Wissenschaftlern in den USA ein kostengünstiges Verfahren entwickelt, um maßgeschneiderte Polymer-Nanofasern auf einer festen Unterlage wachsen zu lassen.

12.12.2018 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Thermoelektrika in die industrielle Praxis vordringen

Thermoelektrische Generatoren lassen sich auf Oberflächen abscheiden, um dort Abwärme zu ernten und in Strom umzuwandeln. Oder sie fungieren in umgekehrter Mission als Kühlelemente in Mikrochips. Dresdener Forscher haben dazu kreative Ideen.

10.12.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Eigene Schmiermittelversorgung wie beim Regenwurm

Ein neues reibungsminderndes Material, das sich bei Druck selbst mit Schmiermittel versorgen kann, eröffnet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie und Biomedizin. Als Vorbild diente die Haut des Regenwurms.

05.12.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Digitalisierungslabor eröffnet

Ende November 2018 wurden auf dem Energie-Campus in Goslar das Digitalisierungslabor und die „silverLabs“ unter Projektträgerschaft der TU Clausthal eröffnet. Dort sollen neue innovative Ideen und Zukunftslösungen für Arbeit und Produktivität entstehen.

05.12.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

EU fördert Entwicklung von Leichtmetalllegierungen

Für ihr neues Forschungsprojekt erhält das Düsseldorfer Max-Planck-Institut über 550.000 Euro Förderung. Ziel ist die Entwicklung von Datenbanken, die eine effiziente und zeitsparende Legierungsentwicklung ermöglichen sollen.

03.12.2018 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Weniger Kontaktkorrosion bei CFK-Bauteilen

Leichtmetalle und Faserverbundwerkstoffe weisen unterschiedliche elektrochemische Potenziale auf, weshalb im Hybridverbund die Gefahr einer Kontaktkorrosion besteht. Durch eine temperaturresistente Schutzschicht auf dem CFK-Bauteil können elektrochemische Korrosionsprozesse in dem Materialverbund jedoch unterbunden werden.

05.11.2018 | Textilwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Volvo crasht eine karbonfaserverstärkte Polymer-Karosserie

Die Sicherheit der Karbonfaser-Karosserie des Elektroautomobils Polestar hat Volvo in einem ersten Crashtest nachweisen können. Karbonfaser genügen damit höchsten Sicherheitsstandards.

05.11.2018 | Keramik, Glas | Nachricht | Onlineartikel

Neue Pulverpresse für komplexe Geometrien

Die Osterwalder AG aus dem schweizerischen Lyss stellte ihre erste 2000-kN-Mehrebenen-Elektropulverpresse OPP 2000 mit dem völlig neuen, adapterlosen F.A.S.T.-Werkzeugwechselsystem vor.

02.11.2018 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Im Fokus | Onlineartikel

Mit ultraschnellen Laserpulsen zum Weyl-Zustand

Neue Entdeckungen im Mikrokosmos: Mit Licht lassen sich Materialien derart manipulieren, dass Forscher von magnetooptischen Hochgeschwindigkeitsschaltern für eine zukünftige Elektronik zu träumen beginnen.

31.10.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Funktionsintegrative Multi-Material-Strukturen

Am ILK der TU Dresden wurde ein 3D-Druck-Verfahren zur Kombination von thermoplastischen Kunststoffen mit kontinuierlichen Verstärkungsfasern bei gleichzeitiger Ausnutzung materialinhärenter Funktionalitäten entwickelt.

31.10.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Molekulare Multiwerkzeuge

Ein internationales Team von Wissenschaftler hat Oberflächen entwickelt, die durch sichtbares Licht einfach strukturiert und mit verschiedenen Funktionen ausgestattet werden können.

24.10.2018 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Formgedächtnislegierung zur Verstärkung von Beton

Bislang werden Stahl-Armierungen in Betonbauwerken meist hydraulisch vorgespannt. Forscher haben jetzt eine alternative Methode zur Serienreife gebracht: Bewehrungsstäbe aus Formgedächtnislegierungen auf Eisenbasis, die sich beim Erhitzen zusammenziehen.

18.10.2018 | Mobilfunk | Nachricht | Onlineartikel

Mit Galliumnitrid für ein leistungsstarkes 5G-Mobilfunknetz

Das Mobilfunknetz 5G soll eine Datenübertragung zwischen Menschen, Geräten und Maschinen in Echtzeit ermöglichen. Aktuell entwickeln 17 Partner aus Forschung und Industrie eine kostengünstige und leistungsstarke Technologie auf Basis von Galliumnitrid für den kommenden Mobilfunkstandard.

15.10.2018 | Fahrzeugakustik + NVH | Nachricht | Onlineartikel

Ford nutzt Graphen-Schaumstoff zur Geräuschdämmung

Ford hat angekündigt, in mehreren Modellen den Werkstoff Graphen einsetzen zu wollen. Das extrem dünne Nano-Material mit zweidimensionaler Kohlenstoffstruktur bietet unter anderem sehr guten Schallschutz.

15.10.2018 | Lasertechnik + Photonik | Nachricht | Onlineartikel

Elektrische Kontakte effizienter beschichten

Das Laserauftragschweißen von Gold auf elektrische Kontakte soll im Vergleich zu herkömmlichen elektrochemischen Beschichtungsverfahren den Gold- und Energieverbrauch deutlich reduzieren und giftige Stoffe vermeiden.

11.10.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Bio-Kunststoffe nach Maß

Chemiker haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sich die Kettenlänge von Fettsäuren präzise steuern lässt. Auf diese Weisen entstehen Kunststoffe mit maßgeschneiderten Eigenschaften. Eine spezielle Schichtstruktur könnte zukünftig für High-Tech-Membranen genutzt werden.

09.10.2018 | Nanotechnologie | Nachricht | Onlineartikel

Farbwechsel bei Temperaturänderung

Dank beweglicher Komponenten reagiert ein neues aktives Nanokomposit auf Temperaturveränderungen mit einem Farbwechsel. Zukünftig soll dies auch bei anderen äußeren Einflüssen wie chemischen Substanzen oder Giften möglich sein.

08.10.2018 | Naturwissenschaftliche Grundlagen | Infografik | Onlineartikel

Physikalische Grenze ausgehebelt

Der theoretisch maximale Wirkungsgrad für Silizium-Solarzellen liegt aufgrund physikalischer Materialeigenschaften bei 29,3 Prozent. Forscher haben jetzt einen Weg aufgezeigt, wie diese Grenze nach oben verschoben werden kann.

04.10.2018 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Partikelschaumstoff für intrinsisch flammgeschützte Leichtbauteile

Ein auf Basis von Polyethersulfon entwickelter Partikelschaumstoff ist hochtemperaturbeständig, intrinsisch flammgeschützt und extrem leicht. Damit eignet sich Ultrason E für geschäumte Formteile für den Leichtbau.

04.10.2018 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Verleihung der Taylor Medaille 2018

Die Taylor Medaille ging dieses Jahr an Dr. Markus Zeis vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University für seine wissenschaftliche Arbeit zur Aufstellung einer Prozesssignatur für die Funkenerosion, ein Fertigungsverfahren mit thermisch/chemischen Wirkungen auf das Werkstück.

17.09.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Anti-Haftoberfläche im Meer

Die pilzkopfähnliche Mikrostruktur einer neuen ungiftigen Silikonbeschichtung verringert die Haftfläche der Seepocke zur Oberfläche um mehr als 50 Prozent, wodurch sie schlechter an Schiffsrümpfen haften kann.

07.09.2018 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Wie sich Versetzungen im Gefüge verschieben lassen

Keine Zauberei: Durch gezieltes Falten lassen sich einem Material völlig neue Eigenschaften entlocken. Forscher machten sich dafür Versetzungen zunutze, also feine Kristallbaufehler auf atomarer Ebene.

05.09.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Prüfstand für Kunststoffzahnräder

Mit einem neuen Prüfstand kann Evonik Kunststoffzahnräder für Automobilbau und Luftfahrt im Temperaturbereich von 20 bis 260 °C trocken und geschmiert prüfen.

08.08.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Multimaterial-Fiber-Patch-Ablage für die Luftfahrt

Mit einem neuen Produktionssystem von Cevotec sollen sich sowohl Klebefolien, als auch Glasfaser- und Kohlefaserlagen automatisiert ablegen. Dadurch reduzieren sich Prozesszeiten und Materialeinsatz.

18.07.2018 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Biologie die Technik transformiert

Ein neuer Trend der Technikentwicklung gewinnt an Kontur: die "biologische Transformation". Aktuelle Beispiele sind Biobausteine, die das Eigenschaftsspektrum von Materialien erweitern, oder Materialsysteme, die Informationen verarbeiten können.

25.06.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Hoch verschleißbeständige Beschichtungen

Eine Forschergruppe an der Brandenburgischen Technischen Universität in Senftenbergen hat Beschichtungen mit hoher Verschleißbeständigkeit entwickelt, die beispielsweise an Brechern und Mahlanlagen zum Einsatz kommen.

20.06.2018 | Werkstoffrecycling | Nachricht | Onlineartikel

Recycling halogenfrei flammgeschützter Kunststoffe

Statt Kunststoffabfälle zu verbrennen, lassen manche sich lukrativ recyceln. Das zeigt ein laufendes Forschungsvorhaben am Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF.

18.06.2018 | Werkstofftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Druckkalotte aus CFK-Thermoplast gefügt

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat eine Technologie demonstriert, die das Verschweißen von Druckkalotten aus thermoplastischem carbonfaserverstärkten Kunststoff (CFK) erlaubt.

08.06.2018 | Maschinen | Im Fokus | Onlineartikel

Supraleitender Generator besteht Prüfstand-Tests

Kompakte Bauform, geringe Turmkopfmasse und gute Transportierbarkeit: Ein hochtemperatursupraleitender Generator für Multimegawatt-Windenergieanlagen der nächsten Generation wird zurzeit unter realistischen Belastungen auf Herz und Nieren geprüft.

04.06.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Neue Materialien für nachhaltige Batterien

Ein neues leitendes Material und ein neues Elektrodenmaterial könnten die Entwicklung kostengünstiger Aluminiumbatterien entscheidend weiterbringen. Dadurch lasse sich erneuerbare Energie in großem Stil speichern.

24.05.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Wie gefährlich sind Nanomaterialien?

Nanomaterialien sind wahre Alleskönner und fast überall anzutreffen. Doch sind sie auch sicher für Mensch und Natur? Die im Projekt nanoGRAVUR entwickelte Nano-Ampel soll helfen, den Prüfaufwand diesbezüglich deutlich zu reduzieren.

08.05.2018 | Funktionswerkstoffe | Infografik | Onlineartikel

Hochwertige Graphen-Produktion

Gelänge es, Graphen-Schichten von Graphit problemlos abzulösen, wäre ein wichtiger Schritt zur Graphen-Produktion in großen Mengen getan. Wissenschaftler haben eine solche Delamination jetzt untersucht und den Prozess grundlegend verstanden.

02.05.2018 | Lasertechnik + Photonik | Im Fokus | Onlineartikel

Lichtschalter für Magnetismus entdeckt

Mit einem Laserstrahl gelang es Forschern, in einer Legierung magnetische Strukturen zu erzeugen und anschließend wieder zu löschen. Der überraschende Effekt ist zudem reversibel.

30.04.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Unordnung erhöht Wärmeisolation

Pulver eignen sich sehr gut für die Wärmedämmung, wenn in ihnen ein Durcheinander von unterschiedlich großen Nanopartikeln herrscht.Wissenschaftler der Universität Bayreuth haben entdeckt, wie die Wärmeleitfähigkeit von Pulvern durch Ordnung und Unordnung ihrer Bestandteile beeinflusst wird.

25.04.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Additive Fertigung gewinnbringend nutzen

In der additiven Fertigung gibt es noch wird noch immer Einsparpotentiale im Hinblick auf den Materialeinsatz. Das ist ein Ergebnis der Kurzanalyse "Additive Manufacturing im Leichtbau".

25.04.2018 | Textilwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Kostengünstige Carbonfasern für den Leichtbau

Noch immer ist das Herstellen von Carbonfasern für den Massenmarkt zu teuer. Mit der ComCarbon-Technik des Fraunhofer IAP soll sich das nun ändern. Im Fokus steht ein kostengünstiges Schmelzspinnverfahren mit speziellen, schmelzbaren PAN-Copolymeren.

25.04.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Vakuum ohne Druckluft

Ein neuartiger Sauggreifer, den das Forscherteam um Stefan Seelecke von der Universität des Saarlandes entwickelt hat, lässt Roboterarme Gegenstände sicher festhalten und frei im Raum bewegen – ohne Druckluft, stromsparend, leise und reinraumtauglich.

17.04.2018 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Intelligentes Material kann Aerodynamik verbessern

Um Energie zu sparen, erhalten Flugzeugtragwerke Winglets. Sie sollen helfen, Randwirbel zu vermeiden. Derart starre Einrichtungen sind jedoch nur in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich wirksam. Jetzt ist eine flexiblere Methode in Sicht.

12.04.2018 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Leichtbauteile mit duroplastischer Matrix herstellen

Hochbelastbare, endlosfaserverstärkte und funktionale Kunststoffbauteile bieten enorme Potenziale. Nun wird das wirtschaftliche Herstellen von FVK-Bauteilen mit duroplastischer Matrix im Spritzgießprozess erforscht.

11.04.2018 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

NRW will im Multimaterialbau an die Spitze

Im Zuge der Elektromobilität will sich NRW als eines der führenden Bundesländer für den Multimaterial-Leichtbau etablieren. Parallel zur Technologieentwicklung geht das Bundesland dieses Ziel nun auch strategisch an.

03.04.2018 | Hybride Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Hybride Werkstoffe halten Einzug in den Automobilbau

Die Pressekonferenz der Konferenz Plastics in Automotive Engineering (PIAE) widmete sich dem Thema Metall-Kunststoff-Hybride. Die Experten waren sich darin einig, dass Hybride die Werkstoffe für die Mobilität der Zukunft sind. 

27.03.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Flüssigkeitsabweisende Oberflächen durch Flammenspray

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung in Mainz haben gemeinsam mit der Technischen Universität Tampere, Finnland, eine neue Methode für eine strukturierte Beschichtung entdeckt, die Flüssigkeiten abweist.

21.03.2018 | Lasertechnik + Photonik | Nachricht | Onlineartikel

Eigenschaften ultrakurzer Lichtpulse ermitteln

Kurze, rotierende Lichtpulse verraten viel über die innere Struktur von Materialien. Ein internationales Team von Physikern vom Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) hat ein neues Verfahren entwickelt, um solche extrem kurzen Lichtpulse genau zu charakterisieren.

14.03.2018 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Wettbewerbsfähiger Leichtbau durch Industrie 4.0

Geringere Produktionskosten von Faserverbund-Bauteilen lassen sich laut Kai Fischer insbesondere durch einen effizienteren Materialeinsatz erreichen. Während des 29. IKV-Kolloquiums schlägt er dafür die Vernetzung von Werkstoff-, Prozess und Bauteildaten vor.

06.03.2018 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Leitfähig, biokompatibel, druckbar

Graphen ist als Werkstoff ein wahrer Tausendsassa. Zum Beispiel lassen sich Biosensoren einfach ausdrucken. Noch ist freilich das Material selbst der Engpass, Graphen schlicht zu teuer. Das soll sich ändern, verkündet die australische First Graphene.

06.03.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Proteinnanofasern mit definierten Eigenschaften

Fasern aus Eiweißen finden sich in der Natur sehr häufig und weisen meist hervorragende Eigenschaften, wie hohe Festigkeit, Bioabbaubarkeit oder antibakterielle Wirkung auf. Jenaer Materialwissenschaftler ist es gelungen, solche Proteinfasern nachzubauen.

27.02.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Mit Deep Learning zur präzisen Werkstoff-Klassifizierung

Durch maschinelle Lernmethoden lassen sich Werkstoffe schnell und fehlerfrei klassifizieren. Saarbrücker Informatiker und Materialforscher konnten so die Mikrostrukturen von kohlenstoffarmem Stahl detailgenau bestimmen.

20.02.2018 | Robotik | Im Fokus | Onlineartikel

Aufbruch zur Reise ins Ich

Mikroskopisch kleine Roboter bringen im Körper Medikamente gezielt dorthin, wo sie gebraucht werden. Noch ist dies Science-Fiction. Forscher haben jetzt jedoch ein Konzept vorgestellt, wie dies mit einer von der Natur inspirierten Technik gelingen könnte. 

19.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Neue Klasse metallischer Gläser

Drei Forscher der Universität des Saarlandes haben eine neue Klasse so genannter amorpher Metalle entwickelt. Diese metallischen Gläser weisen komplett andere Eigenschaften als ihre Ausgangsmaterialien auf und eignen sich beispielsweise für Leichtbauteile in Luft- und Raumfahrt.

13.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Wie Magnetfelder Zwillingsbildung in Kristallen beheben können

Hochtemperatur-Supraleiter zeigen in ihrem Kristallgitter häufig Zwillingsdomänen. Jetzt gelang es mit magnetischen Momenten, kristalline Teilbereiche zu verschieben und die Einkristalle zu perfektionieren.

13.02.2018 | Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Komplexe 3-D-Faserverbundprofile einfach rollformen

Am DLR wurde ein Verfahren entwickelt, um wirtschaftlich komplexe, dreidimensionale Profilgeometrien aus Textilien formen zu können. Jetzt hat sich das DLR an der Ausgründung Copro Technology beteiligt.

06.02.2018 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Komplexe Parkettmuster, außergewöhnliche Materialien

Ein internationales Forscherteam unter Führung der Technischen Universität München hat einen Reaktionsweg entdeckt, der exotische Schichten mit halbregulärer Struktur erzeugt. Solche Materialien sind interessant, da sie häufig außerordentliche Eigenschaften besitzen.

05.02.2018 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Bezahlbarer Nfz-Leichtbau auf dem Prüfstand

Ein Projektkonsortium strebt eine Gewichtsreduktion von 30 Prozent bei Kostenneutralität im Vergleich zur bisherigen Stahlbauweise an. Im Fokus stehen die Multi-Material-Bauweise und die Kabinenstruktur.

05.02.2018 | Oberflächentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Biofouling umweltfreundlich beseitigen

Mariner Bewuchs an Schiffsrümpfen erhöht das Gewicht der Schiffe und somit auch den Treibstoffverbrauch und CO2-Austoß. Eine neue umweltfreundliche Beschichtung erschwert das Ansiedeln der marinen Organismen und erleichtert die Reinigung der Schiffe. 

30.01.2018 | Kontinuums- + Materialmechanik | Nachricht | Onlineartikel

Eigenschaften zweidimensionaler Materialien vermessen

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie sind zweidimensional und zeigen völlig neue Eigenschaften. Erstmals ist es Physikern gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren.

23.01.2018 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Composites-Index: Nicht rosig, aber zuversichtlich

Unter den Mitgliedsunternehmen der vier großen Trägerverbände von Composites Germany herrscht leichte Katerstimmung. Die generelle Geschäftslage wird nämlich weniger positiv bewertet wie noch zur vorangegangenen Befragung.

22.01.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Automatisierte Qualitätskontrolle in der Luftfahrttechnik

Fliegen gilt als sicherstes Fortbewegungsmittel, doch Schadstellen wie Risse oder Abnutzungen an Flugzeugoberflächen sind ein hoher Risikofaktor. Verfahren zur Reparatur und Qualitätskontrolle sind bislang jedoch teuer und aufwendig.

17.01.2018 | Nanotechnologie | Nachricht | Onlineartikel

CAN wird neuer Forschungsbereich am Fraunhofer IAP

Das Centrum für Angewandte Nanotechnologie wurde am 1. Januar 2018 in das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung integriert. Im Fokus steht die Herstellung und Charakterisierung einer Vielzahl von Materialien in Form von Nanopartikeln und Nanocompositen.

08.01.2018 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Fertigung von CFK-Tragflächen mit synchronisierten Robotern

Das DLR fertigt weltweit erstmals CFK-Tragflächen mit zwei synchronisierten Ablegerobotern. Mit dem neuen Verfahren lässt sich die Produktionszeit um bis zu 50 Prozent senken.

18.12.2017 | Verbindungstechnik | Nachricht | Onlineartikel

Textilforscher wollen Hybridbauteile punktschweißen

Um Automobilteile aus Metall und faserverstärktem Kunststoff sicher zu verbinden, erproben Textilforscher das Punktschweißen.  Das garantiert einen serientauglichen Fertigungsprozess im Leichtbau.

08.12.2017 | Hybride Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Rotorblatt aus GFK passt sich unterschiedlicher Windlast an

Forscher des DLR haben ein 20 Meter langes, leichtes Rotorblatt aus GFK, Holz und Kunststoffschaum entwickelt. Dieses passt sich dank Biege-Torsionskopplung passiv an variable Windbedingungen an.

04.12.2017 | Polymerwerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Transluzentes Polyamid lässt neue Anwendungen erahnen

Materialentwicklern der BASF ist es gelungen, ein teilkristallines Polyamid zu entwickeln, das Licht weitgehend ungehindert passieren lässt. Ein neuer Stern am Himmel der Kunststoffwelt?

01.11.2017 | Strukturwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Automatisierter Prozess für Sandwichstrukturen

Mit dem im Forschungsprojekt "Mai Sandwich" entwickelten Prozess lassen sich Sandwichstrukturen für Automotive- und Luftfahrtanwendungen in kurzen Zykluszeiten fertigen.

24.10.2017 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

BAM gründet Forschungsnetzwerk

Die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) hat ein Alumni-Netzwerk für ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an der BAM promoviert, geforscht oder gearbeitet haben, gegründet.

18.10.2017 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Leichte Lautsprecher aus Papier am laufenden Band

Lautsprecher aus Papier können bald den Markt für Sensorik erobern. Damit die Massenfertigung funktioniert, erforscht das Institut für Print- und Medientechnik der TU Chemnitz die Rollenfertigung.

13.10.2017 | Verbundwerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Wirtschaftlicher Leichtbau dank modularer Versteifungsstruktur

Eine Sub-Versteifungsstruktur, die sich modular assemblieren lässt, soll künftig dem Leichtbau in der Luftfahrt dienen. Als Basis nutzt ein Forschungsverbund das Hochleistungsthermoplast Polyetherimid (PEI).

11.10.2017 | Motorentechnik | Nachricht | Onlineartikel

Neue Industriezündkerzen von Bosch

Bosch hat robuste Industriezündkerzen entwickelt, die den besonders hohen Anforderungen von Stationärmotoren standhalten und gleichzeitig eine um bis zu 30 Prozent höhere Lebensdauer bieten sollen.

25.09.2017 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Aluminium und Magnesium statt Lithium

Zurzeit ist die Lithium-Ionen-Batterie die preiswerteste und beste Methode für viele Anwendungen. Dennoch geht die Suche nach neuen Lösungen weiter. In fernerer Zukunft könnten Aluminium und Magnesium das Lithium als Elektrodenmaterial ablösen.

22.09.2017 | Oberflächentechnik | Infografik | Onlineartikel

Suspensionen statt Pulver

Mit thermisch gespritzten Partikel-Suspensionen lassen sich bisher unerreichte Schichtqualitäten realisieren. Forscher aus Dresden haben eine innovative Technik zur Oberflächenveredelung zur Praxisreife gebracht.

20.09.2017 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Fluoreszenz-Partikel für die medizinische Bildgebung

Wissenschaftler aus Aachen haben leistungsstarke Fluoreszenz-Partikel mit integriertem Abbaumechanismus entwickelt. Daraus ergeben sich neue Möglichkeiten für bildgebende Verfahren in der Medizin.

28.08.2017 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Nanopartikel aus der Sprayflamme

Ob als Energiespeicher, Katalysator, Lichtemitter oder für die medizinische Diagnostik: Um hochreine funktionale Nanomaterialien aus einer Vielzahl chemischer Elemente herstellen zu können, muss man die ablaufenden Prozesse verstehen.

18.08.2017 | Werkstofftechnik | Nachricht | Onlineartikel

Die Ökonomik der Werkstoffe im Blick

70 Prozent aller neuen Erzeugnisse in Deutschland basieren auf neuen oder weiterentwickelten Werkstoffen. Doch welche Werkstoffe brauchen Wirtschaft und Gesellschaft heute und in Zukunft? Antworten darauf soll das Fraunhofer CEM liefern. 

16.08.2017 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Forschungsteam biegt einzelne Nanostrukturen

Die komplexe Tetrapoden-Struktur von Aerographit verleiht dem Material einzigartige Eigenschaften. Ein Forschungsteam der CAU war jetzt zum ersten Mal in der Lage, die einzelnen, nur wenige Mikrometer großen Tetrapoden zu falten.

11.08.2017 | Mechanik | Im Fokus | Onlineartikel

Goldpartikel können sich selbst heilen

Bei reinen Metallen galten Selbstheilungskräfte, die mechanisch verursachte Schäden reparieren, bislang als unmöglich. Überraschend stellte sich jetzt heraus, dass Gold über ein Formgedächtnis verfügt.

09.08.2017 | Infotainment | Nachricht | Onlineartikel

Continental entwickelt transluzente Innenraum-Materialien

Continental entwickelt Oberflächen-Materialen für den Pkw-Innenraum der Zukunft weiter: Integrierte Lichteffekte sollen für höhere Sicherheit im Straßenverkehr sorgen.

02.08.2017 | Korrosion | Nachricht | Onlineartikel

Neue Wege im Korrosionsschutz

Zinkhaltige Grundierungen belasten die Umwelt und sind aufwendig aufzutragen. Daher wird gegenwärtig geprüft, ob durch Modifizierung der Pigmentzusammensetzung die Wirksamkeit soweit gesteigert werden kann, dass sich die Zinkkonzentration verringern ließe.

17.07.2017 | Materialentwicklung | Nachricht | Onlineartikel

Durchbruch für die Spintronik

Es ist ultradünn, am Rand elektrisch leitend und im Inneren hochgradig isolierend – und das auch bei Raumtemperatur: Physiker der Universität Würzburg haben ein neues Material entwickelt, das viel verspricht.

11.07.2017 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Formgedächtnisdrähte machen Pkw-Leichtbau effizienter

Formgedächtnisdrähte in Verbindung mit einem Faserkunststoffverbund sind ein zukunftsweisendes Smart Material. Mit ihnen lässt sich der Pkw-Leichtbau intelligenter und effizienter machen.

30.06.2017 | Nanotechnologie | Nachricht | Onlineartikel

Nanopartikel sollen Krebszellen zerstören

Nanopartikel können ganz unterschiedliche Eigenschaften haben – abhängig vor allem von ihrer Größe. Eine Forschungsgruppe in Kiel hat jetzt eine Methode entwickelt, um Partikel aus Zinkperoxid maßgeschneidert herzustellen.

21.06.2017 | Lasertechnik + Photonik | Im Fokus | Onlineartikel

Materialbearbeitung mit Licht

Forscher haben Licht als exzellentes Werkzeug zur Modifizierung und Funktionalisierung von Materialien und Oberflächen entdeckt. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass entsprechende Lasertechnologien noch an Effizienz gewinnen müssen.

17.05.2017 | Hybride Werkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Neues Verfahren zur Fertigung funktionalisierter Kohlenstofffasern

Das Start-up-Unternehmen inca-fiber, eine Ausgründung der TU Chemnitz, hat ein automatisiertes Verfahren zur Kupferbeschichtung von Kohlenstofffasern für industrielle Anforderungen entwickelt.

29.03.2017 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Leuchtende Quantenpunkte zeigen Belastungen an

Auf der diesjährigen Hannover-Messe vom 24. bis 28. April stellen Forscher aus Chemnitz ein neuartiges System zur Visualisierung mechanischer Belastungen vor: eine Sensorfolie, die mit fluoreszierenden Nanopartikeln beschichtet ist.

10.03.2017 | Spanen + Trennen | Im Fokus | Onlineartikel

Herausfordernde Hartmetalle

Hartmetalle sind äußerst verschleißfest. Somit eignen sie sich besonders gut für Umform-, Bohr- oder Fräswerkzeuge. Aufgrund ihrer Härte lassen sich diese Werkstoffe selbst jedoch nur schwer bearbeiten.

28.02.2017 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Evonik stellt neues UD-Tape auf der JEC vor

Evonik hat endlosfaserverstärkte Bänder, sogenannte UD-Tapes, mit thermoplastischen Matrices zur Marktreife entwickelt. Diese sollen neue Wege zur Bauteilauslegung im Leichtbau eröffnen.

28.02.2017 | Mikroelektronik | Im Fokus | Onlineartikel

Zweidimensionales Halbleitermaterial

Ein neuartiger Funktionswerkstoff, dünn wie ein Atom, könnte sehr kleine elektronische Bauelemente ermöglichen. Anders als das gefeierte Graphen ist das neue Material halbleitend.

31.01.2017 | Funktionswerkstoffe | Interview | Onlineartikel

"Begeisterung für Werkstoffthemen wecken"

Ob Mikroelektronik, Optoelektronik oder Photovoltaik: Die Fortschritte in diesen Disziplinen lassen sich oft an innovativen Materialien festmachen. Springer-Autor Peter Wellmann spricht im Interview über die Herausforderungen für Forschung und Lehre.

20.09.2016 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Treibstoff-Katalyse unter extremen Bedingungen

Die Erforschung der katalytischen Wirkung von Materialien in immer neuen Kombinationen bringt in schneller Folge erstaunliche Ergebnisse zutage. So könnte es schon bald gelingen, mithilfe der Wärmeenergie der Sonnenstrahlung Treibstoffe zu produzieren.

10.08.2016 | Fertigungsanlagen und -maschinen | Im Fokus | Onlineartikel

Graphen für die Serie

Seit seiner Entdeckung 2004 weckt der Nanowerkstoff Graphen Hoffnungen auf eine völlig neue Produktwelt. Bald soll nun das Material in der industriellen Fertigung genutzt werden können.

02.08.2016 | Spanen + Trennen | Im Fokus | Onlineartikel

Formgedächtnislegierungen sollen für Stabilität sorgen

Bei der Fräsbearbeitung entstehen häufig Fehler aufgrund von Werkzeugvibrationen. Forscher wollen solche Problemsituationen nun mit Funktionswerkstoffen meistern.

25.07.2016 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Renommierter US-Preis für Prof. Frank Mücklich

Je nach Anwendung sollen Werkstoffe besonders fest, verformbar oder auch stabil bei höheren Temperaturen sein. Um diese und viele andere Funktionseigenschaften zu erzeugen, müssen Materialforscher die innere Struktur der Werkstoffe verstehen.

01.07.2016 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Brandenburg fördert innovative Materialforschung

Im Bundesland Brandenburg entsteht ein Leistungszentrum "Funktionsintegration". Ziel ist die Entwicklung von Produkten, die in möglichst wenigen Prozessschritten gefertigt werden können und dabei über ...

08.06.2016 | Materialentwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Auf der Suche nach neuen Supermagneten

Forschern ist es gelungen, mit dem Computational High-Throughput-Screening neue Hartmagnete zu finden, die in ihrem Gefüge weniger Seltene Erden enthalten und trotzdem über eine außerordentlich hohe Magnetkraft verfügen.

31.05.2016 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Voll recycelfähiges HGÜ-Kabel hat noch mehr Vorteile

Durch eine neue Technologie für die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung wird Energie umweltverträglicher, mit geringeren Kosten und mit höherer Leistung über große Entfernungen hinweg übertragen.

10.05.2016 | Nanotechnologie | Im Fokus | Onlineartikel

Neuartige Bilder aus dem Körper

Ein Erfinder-Duo hat der Medizintechnik ein neues Bildgebungsverfahren spendiert. Nun sind sie für den Europäischen Erfinderpreis nominiert.

20.04.2016 | Leichtbau | Nachricht | Onlineartikel

Neues Dresdner Forschungszentrum arbeitet an Kohlenstofffasern

Dresdner Wissenschaftler haben das Forschungszentrum "Research Center Carbon Fibers Saxony" gegründet. Das Zentrum bündelt die an der TU Dresden vorhandenen Kompetenzen im Feld Faserverbund-Leichtbau.

23.03.2016 | Verbindungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Alternative zum Löten von Elektronikbauteilen

Elektronische Bauelemente werden immer kleiner und müssen gleichzeitig vielfältig miteinander vernetzt angeordnet werden. Forscher entwickeln eine Alternative zum Löten.

14.03.2016 | Keramik, Glas | Im Fokus | Onlineartikel

Glasproduktion im Fokus von Forschung und Entwicklung

Die Region Oberfranken-Ostbayern ist traditionell ein Hotspot der Glasindustrie. Forscher der Universität Bayreuth und der Technischen Hochschule Deggendorf wollen nun den Pulsschlag der Innovation bei Herstellung und Weiterentwicklung des Werkstoffs Glas erhöhen.

08.03.2016 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Graphen lässt Reibung vergessen

Der modifizierte Kohlenstoff Graphen könnte künftig als Beschichtungsmaterial den Energieverlust von Maschinen drastisch reduzieren, da dieses Material – hauchdünn auf Maschinenelemente aufgetragen – beinahe keine Reibung hervorruft.

01.03.2016 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Wimpertierchen inspirieren Mikrorobotik-Entwickler

Ein aus Flüssigkristall-Elastomeren geformtes Mini-U-Boot lässt sich durch eine lichtinduzierte peristaltische Bewegung antreiben.

17.02.2016 | Funktionswerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

Kühlen mit Formgedächtnislegierungen

Wie wird der Kühlschrank der Zukunft funktionieren? Saarbrücker Forscher gehen einen völlig neuen Weg und setzen auf Formgedächtnis-Materialien für den Kühlkreislauf. 


26.01.2016 | Energiespeicher | Im Fokus | Onlineartikel

Flüssige Batterien sollen Großspeichern Konkurrenz machen

Eine flüssige Batterie verspricht erneuerbare Energie kostengünstig und über einen langen Zeitraum zu speichern. Forschungsarbeiten zur Zellchemie haben neue Erkenntnisse gebracht. 

09.11.2015 | Automobilproduktion | Im Fokus | Onlineartikel

Generative Fertigung in den Startlöchern

Die generative Fertigung hat das Potenzial, in den nächsten zehn bis 15 Jahren die Produktionsnetzwerke in der Automobil- und Zulieferindustrie zu revolutionieren. Eine neue Studie von Berylls Strategy Advisors und Edag erwartet dadurch langfristig eine Produktivitätssteigerung um das bis zu 100-fache.

02.10.2015 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Recyclingpotenzial von Technologiemetallen

In Hightech-Produkten wie neuartigen Antriebskomponenten für die Elektromobilität entfalten Funktionswerkstoffe ihre Wirkung. Diese Technologiewerkstoffe sind jedoch begrenzt verfügbar. Eine neue Studie untersucht nun deren Recyclingpotenzial.

25.09.2015 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Perfektes Glas aus weichen Kolloiden

Der Glaszustand gibt Werkstoffforschern immer noch Rätsel auf. Jülicher Wissenschaftler konnten nun den Zusammenhang zwischen der Bewegung einzelner Teilchen und den makroskopischen Fließeigenschaften bis hin zu dem Punkt aufhellen, an dem das Material glasartig erstarrt.

23.09.2015 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Lasersystem für die Produktion von Nanopartikeln

Ende September 2015 wird an der Universität Duisburg das weltweit zurzeit wohl schnellste Lasersystem zur Herstellung von Nanopartikeln eingeweiht: Materialien für Katalysatoren oder für die Krebstherapie.

11.08.2015 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Graphen für industrielle Anwendungen

Bislang war die Herstellung von Graphen problematisch: Die Nobelpreisträger Andre Geim und Konstantin Novoselov nutzten im Jahr 2004 Tesafilm, um eine einzige Lage Graphen von natürlichem Graphit zu trennen. Jetzt entwickeln Forscher eine Methode für die industrielle Massenproduktion.

05.08.2015 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Strukturierte Nanokomposite

Hochempfindliche Diagnostik in der Medizintechnik, leuchtende Polymere, biegsame Dünnschicht-Solarzellen, flexible Displays oder druckbare Elektronik – sie alle basieren auf funktionellen Kompositen. Aber diese Materialien müssen geeignete Strukturen auf der Nanometer-Ebene enthalten, um ihre Funktion optimal zu erfüllen.

11.06.2015 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Ermüdungsfreie Superelastizität

Wissenschaftler der Universität Kiel haben zusammen mit amerikanischen Forschern eine superelastische Metalllegierung entwickelt, die sich millionenfach dehnen lässt und nach Entlastung jedes Mal wieder vollständig in die Ursprungsform zurückkehrt.

19.05.2015 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Hochfeste Stähle verhelfen zu Leichtigkeit

Hochfeste Stahlwerkstoffe ermöglichen filigrane Konstruktionen im Stahlbau und sorgen im Automobilbau nicht nur für Leichtigkeit der Karosserie.

16.03.2015 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Design-Legierung lässt sich stark magnetisieren

Die Werkstoffentwicklung am Computer – deren Synthese auf atomarer Ebene – feiert tagtäglich erstaunliche Erfolge: Jetzt gelang es Wissenschaftlern in Dresden, die weltweit am stärksten magnetisierbare Legierung herzustellen.

23.02.2015 | Mikroelektronik | Im Fokus | Onlineartikel

Pyroelektrizität zur Energiewandlung

Pyroelektrika eignen sich bestens für Strahlungsdetektoren. Dabei können sie viel mehr, wie Jungwissenschaftler soeben bewiesen haben. Diese Materialien lassen sich auch zur Energiewandlung, Restwärmenutzung oder für eisabweisende Beschichtungen nutzen.

10.02.2015 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Spinnenseide eröffnet der regenerativen Medizin neue Chancen

3D-Drucktechniken finden Eingang in die Biofabrikation, bei der es um die Herstellung gewebeähnlich aufgebauter Strukturen geht. Spinnenseide könnte nun die dafür verwendete Biotinte revolutionieren.

16.12.2014 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Magnetfeld und Laser entlocken Graphen ein Geheimnis

Wissenschaftler haben erstmals die Dynamik von Elektronen des Graphen in einem starken Magnetfeld untersucht. Dabei entdeckten sie ein scheinbar paradoxes Phänomen im Material, das in Zukunft den Bau von neuartigen Lasern ermöglichen könnte.

14.10.2014 | Mikroelektronik | Im Fokus | Onlineartikel

Ferromagnetischer Supraleiter aus dem Chemielabor

Und sie vertragen sich doch, die Supraleitung und der Ferromagnetismus. Dank eines chemisch modifizierten Materials gelang es Forschern, erstmals die Koexistenz von Supraleitung und Ferromagnetismus zu beweisen.

30.09.2014 | Konstruktion + Entwicklung | Interview | Onlineartikel

„Beim DUBBEL ist nach der neuen Auflage vor der neuen Auflage“

Rund 100 renommierte Fachautoren präsentieren in der soeben erschienenen 24. Auflage des DUBBEL verlässliches Wissen zum Stand der Technik. Die Herausgeber Karl-Heinrich Grote und Jörg Feldhusen erläutern das publizistische Konzept und die Perspektiven des Taschenbuchs für den Maschinenbau.

02.09.2014 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Brennstoffzellen einfach kleben

Brennstoffzellenstacks aus geklebten Bipolarplatten sind ebenso leistungsstark, effizient und haltbar wie herkömmlich produzierte. Zudem sind sie leitfähiger und die Montage wird vereinfacht.

02.09.2014 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Graphen-Produktion erhält neuen Schwung

Mit dem verschwitzten Finger auf eine Probe tippen – das lässt sorgfältig arbeitende Wissenschaftler normalerweise erschaudern. In Saarbrücken war nun ein solcher Fauxpas Teil eines Forschungskonzepts.

21.08.2014 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Wann sind Nanoteilchen gefährlich?

Seit einigen Jahren entwickeln Forscher Nanopartikel mit teils verblüffenden technischen Eigenschaften. Wie diese winzigen Teilchen allerdings auf Körperzellen einwirken, ist bislang nicht hinreichend verstanden.

04.08.2014 | Polymerwerkstoffe | Im Fokus | Onlineartikel

2K-Klebstoffe ermöglichen Leichtbau-Reparaturen

Mit zweikomponentigen Epoxid- und Polyurethanklebstoffen lassen sich defekte Leichtbau-Fahrzeugteile wieder zuverlässig fügen. Doch welche Werkstoffkombination erfordert welches Reparatursystem?

09.07.2014 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Klebstoff verbindet die Fußballwelt

Brasilien 2014: Nicht nur die Nationalmannschaft setzt Zeichen bei der Fußball-WM. Deutsche Klebtechnik ist von der Eröffnungsfeier bis zum Finale mit im Spiel.

08.07.2014 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Gleitlack zeigt unterschiedliche Talente

Wenn metallische Oberflächen aneinander reiben, verschleißen Maschinenteile wie etwa Zahnräder. Neben klassischen Schmierstoffen könnte bald eine Neuentwicklung von sich reden machen, die die Selbstorganisation von Partikeln für einen Gleitlack nutzt.

05.06.2014 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Vorapplizierte Klebstoffe beschleunigen den Prozess

"Pre-Applicable Structural Adhesives" - kurz PASA - lassen sich getrennt vom Fügeprozess auf Bauteile auftragen. Das preisgekrönte Verfahren des Fraunhofer IFAM eröffnet der industriellen Fertigung völlig neue Möglichkeiten.

23.01.2014 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Wenn Graphen Wellen schlägt

Bei Einwirkungen von außen oder aufgrund von Kristalldefekten im Innern geraten Materialien unter mechanischen Stress, den sie abzubauen suchen. Was aber passiert, wenn sich in atomlagendünnen Graphen-Schichten Spannungen aufbauen?

13.01.2014 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Stahlklebungen auf dem Prüfstand

Sicheres Stahlkleben setzt Kenntnisse der Materialeigenschaften voraus. Deshalb sind Prüfungen unerlässlich. Sie helfen abschätzen, ob die Verbindung den gestellten Anforderungen gewachsen ist.

10.12.2013 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Neue Materialeigenschaften à la carte

Mithilfe der Nanotechnologie lassen sich innere Strukturen von Materialien maßschneidern. Möglich wird dies aufgrund neuer Analysemethoden wie der Atomsonden-Tomographie (APT), mit der sich die Anordnung von Atomen sogar dreidimensional sichtbar machen lässt.

10.12.2013 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Stahl mit dem richtigen Klebstoff fügen

Zum Fügen von Stahl gibt es viele Klebstoffe. Sie unterscheiden sich in ihrer Verarbeitung und Belastbarkeit. Eine wichtige Gruppe bilden die chemisch aushärtenden Systeme.

11.09.2013 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Aktuelle Trends in der Materialforschung

Wenn die Flügel eines Flugzeugs bedrohliche Belastungen selbst „fühlen“ oder Metallschäume leicht und stabil sind wie unsere Knochen, dann haben Werkstoffingenieure ihre Finger im Spiel. Neueste Trends diskutieren Wissenschaftler vom 8. bis 13. September auf der größten europäischen Konferenz für Materialforschung in Sevilla.

14.08.2013 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Sägen mit Kohlenstoff-Nanoröhren

Bei der Herstellen von Siliziumwafern könnte sich künftig der Schnittverlust reduzieren und somit wertvolles Material einsparen lassen. Ein neues Fertigungsverfahren ermöglicht die Herstellung hauchdünner Sägedrähte aus Kohlenstoff-Nanoröhren, die mit Diamant beschichtet sind.

07.06.2013 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Verlustarmes Laserstrahlschneiden von Elektroband

Die Laserbearbeitung zeigt auch bei der Bearbeitung von Elektrobandmaterial ihre hohe Flexibilität. So fallen beispielsweise beim Schneiden keine zusätzlichen Werkzeugkosten und Rüstzeiten an – was kurze Produktänderungszeiten ermöglicht. Bei der Auslegung von Rotor- und Statorbaugruppen eröffnet das Laserstrahlschneiden dem Konstrukteur völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten.

03.06.2013 | Konstruktion + Entwicklung | Im Fokus | Onlineartikel

Enteisung von Flugzeugflügeln mit Nanomaterialien

Neuartige Rumpfstrukturen der Flugzeuge werden inzwischen häufig aus Kunststoffen gefertigt. Am Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt wurde jetzt eine mit Kohlenstoff-Nanotubes beheizbare Flugzeugflügelvorderkante entwickelt.

19.04.2013 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Stahlinnovation für die Elektromobilität

Bei der Verwirklichung des großen Ziels Elektromobilität steht den Konstrukteuren kein Baukasten zur Verfügung, in dem schon alle Komponenten für das Auto der Zukunft enthalten wären, wie gelegentlich optimistisch vermutet wird. Für die Antriebsmotoren in Hybrid- und Elektrofahrzeugen müssen Werkstoffingenieure zum Beispiel neue, spezialisierte Elektrobandsorten entwickeln.

22.02.2013 | Werkstofftechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Graphen – ein Tausendsassa macht Karriere

Neben dem „Human Brain Projekt“ zählt das „Graphen-Projekt“, das von der Calmers University of Technology in Göteborg koordiniert wird, zu den Gewinnern im Europäischen Flagship-Wettbewerb. Bis zu 1 Milliarde Euro Fördermittel investiert Europa damit in den kommenden Jahren in die industrielle Nutzbarmachung dieses Nano-Werkstoffs aus Kohlenstoff.

06.11.2012 | Fertigungstechnik | Im Fokus | Onlineartikel

Nanopartikel gegen Schiffsbewuchs

Nanopartikel auf Basis von Vanadium-Pentoxid ahmen natürliche Enzyme nach und verhindern die Ablagerung von Algen, Bakterien und Muscheln auf Schiffsrümpfen. Antibakterielle Beschichtungen ermöglichen einen umweltschonenden Schutz vor marinem Fouling.

29.07.2012 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Praxisnah und verzahnt mit der Forschung: Masterstudium Automobilproduktion

Seit dem Jahr 2006 kann an der Technischen Universität (TU) Chemnitz der konsekutive Bachelor/Master-Studiengang Automobilproduktion studiert werden. Die ersten zehn Masterabsolventen sind nun auf dem Arbeitsmarkt angekommen.

16.12.2010 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Materialforscher Mücklich ist Ehrenmitglied bei "Alpha Sigma Mu"

Der Saarbrücker Materialforscher Frank Mücklich ist als Ehrenmitglied (Fellow Member) in die US-amerikanische Vereinigung der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik "Alpha Sigma Mu" aufgenommen worden. Im Zuge der weltweiten Öffnung der Gesellschaft ist Mücklich der erste deutsche Wissenschaftler, der mit einer Mitgliedschaft geehrt wird.

02.11.2010 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Simulationsverfahren spürt bleifreie Werkstoffe auf

Mit einem neuen Simulationsverfahren lassen sich nun bleifreie Funktionswerkstoffe ermitteln, die Blei-Zirkonat-Titanat (PZT) ersetzen können. Entwickelt wurde das Verfahren von Forschern des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik (IWM) in Freiburg. Hintergrund für die Suche nach umweltfreundlichen Alternativmaterialien ist eine EU-Richtlinie, die sukzessive sämtliche bleihaltigen Materialien aus dem Auto verbannen will.

20.10.2010 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Weniger Reibungsverlust und Materialienverschleiß durch neue Lasertechnologie

Eine Lasertechnologie, mit der sich die Oberflächen von Materialien präzise bearbeiten lassen, haben nun Materialforscher der Universität des Saarlandes und des Material Engineering Center Saarland (MECS) entwickelt. Laserstrahlen erzeugen bei dieser Technologie dreidimensionale Muster. Zudem verändern sie die innere Struktur der Materialien an der Oberfläche nur in einer hauchdünnen Schicht. Dadurch werden Materialienoberflächen reibungsarm und weniger anfällig für Verschleiß.

23.08.2010 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Materialforscher machen Motorblöcke leichter

Im Automobilbau werden vor allem Motorblöcke aus Gusseisen verwendet. Gesucht wird nach Verfahren, mit deren Hilfe sich Gusseisen dünnwandiger bei weiterhin hohen Festigkeiten produzieren lässt. Dabei spielt Grafit eine wichtige Rolle. Denn Grafit beeinflusst die Materialeigenschaften von Gusseisen. Wissenschaftler von der Universität des Saarlandes ist es nun gelungen, mithilfe der so genannten Nano-Tomographie vorherzusagen, in welcher Form das Grafit vorliegt und wie es das Gusseisen verändert.

23.06.2009 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Neue Nano-Tomographie zeigt: Strontium macht Motorblöcke aus Aluminium fester

Anlässlich der Eröffnung des Steinbeis-Zentrums "Material Engineering Center Saarland" (MECS) am 24. Juni 2009 in Saarbrücken stellte Frank Mücklich, Professor für Funktionswerkstoffe der Universität des Saarlandes, die neue Methode der Nano-Tomographie vor.

09.03.2009 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Fraunhofer IFAM, Uni Oldenburg und EWE starten Entwicklung von Energiespeichern

Das Fraunhofer Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) in Bremen richtet in enger Kooperation mit der Universität Oldenburg und dem Energieversorger EWE eine Expertengruppe ein, die sich mit Komponenten- und Systementwicklung von Energiespeichern für Elektroautos befasst.

25.06.2006 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Fraunhofer LBF mit Innovationspreis ausgezeichnet

Die "Initiative Mittelstand" hat dem Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt den ersten Preis in der Kategorie "Forschung" verliehen. Mit der Auszeichnung für die F [...]

04.07.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Internationales Dresdner Leichtbausymposium

Zum 22. Mal fand das Internationale Dresdner Leichtbausymposium statt. Zusammen mit dem Partnerland Korea wurden dort strategische und operative Trends wie auch Entwicklungen auf dem Gebiet neuartiger Werkstoffe, Technologien und Systeme gezeigt.

04.07.2018 | Werkstoffprüfung + Materialanalyse | Nachricht | Onlineartikel

Technologietag Hybrider Leichtbau

Die Herausforderungen an den Leichtbau der nächsten Generation sind nicht ausschließlich technischer Art. Es bedarf auch einer techno-kulturellen Geisteshaltung. So lautet eine Erkenntnis des 5. Technologietags Hybrider Leichtbau.

Bildnachweise