Skip to main content
main-content

25.04.2019 | Funktionswerkstoffe | Nachricht | Onlineartikel

Additive Fertigung direkt aus dem CAD-System

Autor:
Thomas Siebel
1 Min. Lesedauer

Cenit hat eine Schnittstelle entwickelt, mit der sich Bauteile direkt aus einem CAD-System heraus additiv fertigen lassen. Sie vereinfacht zudem die Entfernung von Stützstrukturen mittels NC-Maschinen. 

Im europäischen Forschungsprojekt Bionic Aircraft haben es die Partner erstmals geschafft, Bauteile direkt aus dem CAD-System Catia V5 additiv zu fertigen. Möglich macht das eine vom Unternehmen Cenit entwickelte Schnittstelle. Damit muss die Entwicklungsumgebung nicht mehr verlassen werden, sämtliche Prozessschritte, inklusive der Nachbearbeitung lassen sich im CAD-Programm abbilden. Für das Entfernen der Stützstrukturen in der Nachbearbeitung der additiv gefertigten Teile stehen nun erstmals exakte Daten in der Software bereit, wodurch aufwendige Nachkonstruktionen des Modells und der Stützstrukturen vermieden werden. 

Künftige Anwender können laut Cenit durch die geschlossene Prozesskette Zeit- und Kosten senken, weil sich die Entwicklung eines Teils bis zur Serienreife schlanker gestalten lässt. Konkret liegt das daran, dass Stützstrukturen in der Serienproduktion dank der Schnittstelle mit NC-Maschinen entfernt werden können, und nicht, wie bislang üblich, manuell. Die Entwickler umgehen mit dem direkten Druck aus der CAD-Software heraus das Problem des üblicherweise eingesetzten STL-Formats beim Datentransfer, das die Bauteilgeometrie nur ungenau repräsentiert.

Zum Projektkonsortium gehören neben Cenit das Fraunhofer IAPT, Airbus Operations, Tekna Plasma, Hexagon, die Asociacion Española de Normalizacion, Enlyte und Tecnalia.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise