Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

07.06.2016 | Original Paper | Ausgabe 1/2017

Journal on Multimodal User Interfaces 1/2017

Gamified music improvisation with BilliArT: a multimodal installation with balls

Zeitschrift:
Journal on Multimodal User Interfaces > Ausgabe 1/2017
Autoren:
T. Vets, L. Nijs, M. Lesaffre, B. Moens, F. Bressan, P. Colpaert, P. Lambert, R. Van de Walle, M. Leman

Abstract

This paper presents the concept and the realisation of an interactive multimedia installation, called BilliArT, together with an explorative user study conducted on the data gathered during a public exhibition of the installation. The study concerns functional properties of the installation (e.g. usability, design quality) and subjective qualities of the sonic and visual feedback of the installation. The installation consists in a collaborative environment based on the carambole billiards game, which allows the users to engage in a user-driven machine-based jazz-inspired music improvisation, augmented with visual feedback. The installation is designed to promote the interaction among the users and the billiard game, stimulating the motivation to engage in the game by balancing predictable and unpredictable output, and reinforcing the feeling of reward, irrespective of their level of musical training. BilliArT introduces a new framework for expressive interaction related to the concepts of motivation and reward. The exploratory study proved the ability of the installation to activate the users’ sense of aesthetic reward, leading to a more active and satisfactory engagement in the game. Future studies may exploit these results to the advantage of the world of the arts, as well as of studies in human-computer interaction, interface design, and cultural heritage preservation.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Journal on Multimodal User Interfaces 1/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise