Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

09.12.2016 | Abhandlung | Ausgabe 5/2016

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 5/2016

Garantieversprechen für Gebrauchsgüter als erlaubnispflichtige Versicherungsgeschäfte aus deutscher und europäischer Sicht

Zeitschrift:
Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft > Ausgabe 5/2016
Autor:
Christian Armbrüster

Zusammenfassung

Der Beitrag befasst sich mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen der Anbieter von Garantien für Gebrauchsgüter Versicherungsgeschäfte im aufsichtsrechtlichen Sinne betreibt und damit einer Erlaubnis bedarf. Diese Frage ist einerseits von grundsätzlicher Bedeutung, da sie die Grenzen des Versicherungsbegriffs betrifft. Zum anderen kommt sie immer wieder praktisch zum Tragen, wie sich in Gerichtsentscheidungen in Deutschland und in anderen europäischen Staaten zeigt. Die rechtsvergleichende Analyse fördert folgende Grundlinie zutage: Eine Erweiterung der gesetzlichen Gewährleistung durch den Verkäufer oder Hersteller ist regelmäßig als Nebenabrede zum Kaufvertrag anzusehen, die nicht zur aufsichtsrechtlichen Erlaubnispflicht führt. Hingegen stellt die von einem Dritten gegebene Garantie ein erlaubnispflichtiges Versicherungsgeschäft dar.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft 5/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise