Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Einleitung

Zusammenfassung
Der Personalchef der schweizerischen Niederlassung eines weltweit tätigen Konzerns verwendete bei der Präsentation seines Entgeltsystems für die Begriffe Lohn und Gehalt wiederholt den Begriff Entschädigung.
Gerd Ulmer

Teil 1. Warum Entgeltsysteme?

... für Leser, die den Sinn hinterfragen und erfahren wollen, warum manche Entgeltsysteme nicht den erwarteten Effekt bringen
Zusammenfassung
Nicht wenige Vorgesetzte haben sich in Lohn- und Gehaltsfragen die Finger verbrannt, zahlreiche Mitarbeiter resignieren und fühlen sich als Geschädigte, mancher Personalchef zweifelt an der Tauglichkeit der Methoden und möchte dennoch nicht auf sie verzichten. Im Brennpunkt der Kritik stehen die Stellenbewertung und Leistungsbeurteilung, das Mitarbeitergespräch und die leistungsorientierte Lohnreaktion.
Gerd Ulmer

Teil 2. Entwicklung eines Entgeltsystems

... für Leser, die nach Lösungen fragen und Systemgrundlagen entwickeln wollen
Zusammenfassung
Aus den Überlegungen zu Sinn und Zweckmässigkeit von Entgeltsystemen lässt sich erkennen, dass die klassischen Entgeltkomponenten als zeitlos erachtet werden können. Sie bleiben unabhängig von gesellschaftlichen oder politischen Strömungen auf die Stellenanforderungen, auf Alter und Erfahrung des Stelleninhabers, seine Leistung und seinen Erfolg und auf den Erfolg der Organisation fixiert, in die er eingebettet ist.
Gerd Ulmer

Teil 3. Einführung und Betrieb eines Entgeltsystems

... für Leser, die das neue Entgeltsystem in die bestehende Entgeltsituation einbetten wollen und nach Anpassungsstrategien suchen
Zusammenfassung
Im Teil 2 dieses Buches wurde dargelegt, wie die einzelnen Entgeltkomponenten zu gestalten sind und in welchem Verhältnis etwa diese Komponenten zueinander dimensioniert werden.
Gerd Ulmer

Teil 4. Blick in die Zukunft: Der Lohn von morgen

... für Leser, die nach Trends und Perspektiven in der Abgeltung von Arbeit und Leistung fragen
Zusammenfassung
Im abschliessenden Teil des Buches soll ein Ausblick gewagt werden. Welche Perspektiven haben Entgeltsysteme? Wie sieht die Arbeitswelt morgen aus? Wie wird Arbeit vergütet werden?
Gerd Ulmer

Backmatter

Weitere Informationen