Skip to main content
main-content

Geldpolitik

Aus der Redaktion

20.06.2018 | Bankenaufsicht | Nachricht | Onlineartikel

Europas Banken sollen wachsen

Trotz vieler Probleme innerhalb Europas müssen Geldhäuser hierzulande wettbewerbsfähig werden, etwa gegenüber US-amerikanischen Instituten. Dazu könnten auch grenzüberschreitende Fusionen nötig werden, sagen Vorstände und Aufseher voraus.

19.06.2018 | Umsatzsteuer | Kolumne | Onlineartikel

Bei Kryptogeld gelten allgemeine Steuerregeln

Nach Meinung der Bundesregierung ist die Verwendung so genannter virtueller Währungen der Verwendung konventioneller Zahlungsmitteln gleichzusetzen. Wer also mit Kryptogeld ein Entgelt entrichtet, unterliegt nicht der Umsatzsteuer.

13.06.2018 | Bank-IT | Im Fokus | Onlineartikel

Pro und Contra: die Blockchain im Wealth Management

Die Blockchain- oder Distributed-Ledger-Technologie (DLT) hat das Potenzial, die Welt zu verändern. Dabei ist sie keine brandneue Idee, sondern eine clevere Kombination aus Technologien vergangener Jahrzehnte. Eine Checkliste zeigt, was für und was gegen die DLT spricht.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Spezifisch

Zeitschriftenartikel

01.06.2018 | Hintergrund & Wissen | Ausgabe 3/2018

Transformierte Tilgungsprofile

Die expansive Geldpolitik der EZB hat deutschen Mittelständlern attraktive Finanzierungsumfelder bereitet. Doch Veränderungen verlangen jetzt Anpassungen.

01.05.2018 | Analysen und Berichte Geldpolitik | Ausgabe 5/2018

„Vollgeld-Initiative“ gefährdet Geldwertstabilität

Am 10. Juni 2018 stimmen die Schweizer über die Volksinitiative „Für krisensicheres Geld: Geldschöpfung allein durch die Nationalbank!“ (Vollgeld-Initiative) ab. Die Initiative fordert, dass den Geschäftsbanken die Schaffung von elektronischem …

01.04.2018 | Analysen und Berichte | Ausgabe 4/2018

Clearing von außerbörslichen Euro-Derivaten

Auf dem G20-Gipfel wurde 2009 beschlossen, dass insbesondere OTC-Derivate-Transaktionen künftig überwiegend über Zentrale Gegenparteien (Central Counterparties) abgewickelt werden sollten. Weltweit beträgt das pro Jahr abgewickelte Volumen von …

19.03.2018 | Aufsätze | Ausgabe 4/2018

Was kann die heutige Wirtschaftswissenschaft von Friedrich List (1789–1846) lernen?

Im ersten Teil der Artikelserie wird die ideologische Basis von Lists ökonomischem Gedankengebäude dargestellt, auf der seine Visionen und sein soziales System der Politischen Ökonomie beruhen. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, ob und …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Wirtschafts- und Sozialpolitik in der Tschechischen Republik als Reaktion auf ökonomische Krisen und Aufschwung

Der Beitrag widmet sich den Wechselwirkungen zwischen der tschechischen Wirtschaft und der Wirtschaftspolitik. Es wird auf die Wirtschaftsentwicklung, die Fiskalpolitik (besonders im Kontext von Währungskrise), die Rolle der Zentralbank, die …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeitslosigkeit

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist in den letzten Jahren zwar gesunken, aber keineswegs verschwunden. Für die Betroffenen hat Arbeitslosigkeit langfristige negative Auswirkungen auf Einkommen, subjektive Befindlichkeit und (wahrgenommenen) …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Preis und Rendite von Anleihen

Anleihen, auch Bonds, Rentenpapiere oder Obligationen (Fixed Income Securities) genannt, gehören zusammen mit den Aktien zu den traditionellen Anlageklassen. Dabei handelt es sich um zinstragende Wertpapiere, die verbrieft und somit handelbar …

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Duration und Konvexität

Das Risiko einer Anleihe wird anhand der Duration und der Konvexität analysiert. Mithilfe dieser Risikogrößen kann beurteilt werden, wie stark sich der Anleihepreis verändert, wenn sich die erwartete Rendite (bzw. die Verfallrendite) bewegt. Dabei …

weitere Buchkapitel

Newsletter plus Fachwissen!

Erhalten Sie wöchentlich die wichtigsten News zu den Themen Ihres Fachgebiets und dazu noch kostenlosen Zugriff auf ausgewählte Buchkapitel und Fachzeitschriftenartikel aus unserer digitalen Fachbibliothek.

Jetzt kostenlos anmelden

Bücher

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise