Skip to main content

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gemeinwohl und Unternehmensdemokratie: Demokratische Unternehmensstrukturen in gemeinwohlbilanzierten KMU

verfasst von : Daria Habicher, Elisa Innerhofer, Harald Pechlaner, Felix Windegger

Erschienen in: Transformation und Wachstum

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Gemeinwohlökonomie liefert einen konkreten Ansatz für ein auf Kooperation und Gemeinwohl (statt Konkurrenz und Eigennutzen) ausgerichtetes Wirtschaftsmodell. In Bezug auf eine sozial und ökologisch nachhaltige Umgestaltung der Wirtschaft nehmen gemeinwohlorientierte Unternehmen eine Vorreiterrolle ein. Inwiefern sich diese in der eigenen Unternehmensorganisation in Form demokratischer Strukturen widerspiegelt, ist jedoch unklar. Um einen Beitrag zur Schließung dieser Lücke zu leisten wurde eine qualitative Befragung von sechs gemeinwohlbilanzierten, Kleinstunternehmen, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) durchgeführt. Ziel der explorativen Studie war es zu untersuchen, inwiefern sich gemeinwohlbilanzierte Unternehmen mit Aspekten und Mechanismen demokratischer Teilhabe auseinandersetzen und sich diese in ihren Unternehmensstrukturen niederschlagen.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Über die Antworten der Interviewpartner hinaus gilt es anzudenken, ob die gegenwärtig (nicht nur in Südtirol und in der für die Befragung gewählten Stichprobe) dominierenden Rechtsformen der Kapitalgesellschaft (KG), Aktiengesellschaft (AG) und Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) hinderlich für das Florieren demokratischer Handlungsmuster in Unternehmen sein könnten.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Barret, R. (2016). Wertorientierte Unternehmensführung. Cultural Transformation Tools für Performance und Profit. Berlin & Heidelberg: Springer Gabler. Barret, R. (2016). Wertorientierte Unternehmensführung. Cultural Transformation Tools für Performance und Profit. Berlin & Heidelberg: Springer Gabler.
Zurück zum Zitat Beck, U. (1999). Die Zukunft von Arbeit und Demokratie. Edition Zweite Moderne. Berlin: Suhrkamp. Beck, U. (1999). Die Zukunft von Arbeit und Demokratie. Edition Zweite Moderne. Berlin: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Borsch, H., & Borsch, D. (2019). Demokratisierung in der Organisation. Das Verantwortungsprinzip und das Grundrecht der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.CrossRef Borsch, H., & Borsch, D. (2019). Demokratisierung in der Organisation. Das Verantwortungsprinzip und das Grundrecht der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.CrossRef
Zurück zum Zitat Dörre, K. (2015). Das demokratische Unternehmen – ein zukunftstaugliches Leitbild. In Sattelberger, T., Welpe, I., Boes, A. (Hrsg.). Das demokratische Unternehmen. Neue Arbeits- und Führungskulturen im Zeitalter digitaler Wirtschaft. Freiburg & München: Haufe Gruppe, S. 95–111. Dörre, K. (2015). Das demokratische Unternehmen – ein zukunftstaugliches Leitbild. In Sattelberger, T., Welpe, I., Boes, A. (Hrsg.). Das demokratische Unternehmen. Neue Arbeits- und Führungskulturen im Zeitalter digitaler Wirtschaft. Freiburg & München: Haufe Gruppe, S. 95–111.
Zurück zum Zitat Felber, C. (2012). Die Gemeinwohl-Ökonomie. Eine demokratische Alternative wächst. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe, Wien: Deuticke Verlag. Felber, C. (2012). Die Gemeinwohl-Ökonomie. Eine demokratische Alternative wächst. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe, Wien: Deuticke Verlag.
Zurück zum Zitat Felber, C. (2018). Die Gemeinwohl-Ökonomie. München: Piper Verlag. Felber, C. (2018). Die Gemeinwohl-Ökonomie. München: Piper Verlag.
Zurück zum Zitat Flick, C. M. (2018). (Hrsg.). Das Gemeinwohl im 21. Jahrhundert. Convoco Edition, Göttingen: Wallenstein Verlag. Flick, C. M. (2018). (Hrsg.). Das Gemeinwohl im 21. Jahrhundert. Convoco Edition, Göttingen: Wallenstein Verlag.
Zurück zum Zitat Gemeinwohlökonomie (2015). Handbuch zur Gemeinwohl-Bilanz. Version 4.1 (CreativeCommons). Gemeinwohlökonomie (2015). Handbuch zur Gemeinwohl-Bilanz. Version 4.1 (CreativeCommons).
Zurück zum Zitat Herzog, L. (2019). Die Rettung der Arbeit. Ein politischer Aufruf. Berlin: Hanser Verlag. Herzog, L. (2019). Die Rettung der Arbeit. Ein politischer Aufruf. Berlin: Hanser Verlag.
Zurück zum Zitat Konrad, K. A. (2018). Wie viel Gemeinwohlorientierung braucht der Unternehmer. Convoco Edition. Göttingen: Wallenstein Verlag. Konrad, K. A. (2018). Wie viel Gemeinwohlorientierung braucht der Unternehmer. Convoco Edition. Göttingen: Wallenstein Verlag.
Zurück zum Zitat Kühl, S. (2002). Sisyphos im Management. Die vergebliche Suche nach der optimalen Organisationsstruktur. Weinheim: Wiley-VCH Verlag. Kühl, S. (2002). Sisyphos im Management. Die vergebliche Suche nach der optimalen Organisationsstruktur. Weinheim: Wiley-VCH Verlag.
Zurück zum Zitat Kühl, S. (2015). Wie demokratisch können Unternehmen sein? In Wirtschaft + Weiterbildung, 06, S. 19–24. Kühl, S. (2015). Wie demokratisch können Unternehmen sein? In Wirtschaft + Weiterbildung, 06, S. 19–24.
Zurück zum Zitat Pausch, M. (2017). Demokratie als Revolte. Zwischen Alltagsdiktatur und Globalisierung. Baden-Baden: Nomos.CrossRef Pausch, M. (2017). Demokratie als Revolte. Zwischen Alltagsdiktatur und Globalisierung. Baden-Baden: Nomos.CrossRef
Zurück zum Zitat Pechlaner, H., & Volgger, M. (2012). How to promote cooperation in the hospitality industry. Generating practitioner-relevant knowledge using the GABEK qualitative research strategy. In International Journal of Contemporary Hospitality Management, Vol. 24(6), S. 925–945. Pechlaner, H., & Volgger, M. (2012). How to promote cooperation in the hospitality industry. Generating practitioner-relevant knowledge using the GABEK qualitative research strategy. In International Journal of Contemporary Hospitality Management, Vol. 24(6), S. 925–945.
Zurück zum Zitat Sattelberger, T., Welpe, I., & Boes, A. (2015). (Hrsg.). Das demokratische Unternehmen. Neue Arbeits- und Führungskulturen im Zeitalter digitaler Wirtschaft. Freiburg & München: Haufe Gruppe. Sattelberger, T., Welpe, I., & Boes, A. (2015). (Hrsg.). Das demokratische Unternehmen. Neue Arbeits- und Führungskulturen im Zeitalter digitaler Wirtschaft. Freiburg & München: Haufe Gruppe.
Zurück zum Zitat Von Weizsäcker, E. U., & Wijkman, A. (2017). Wir sind dran. Club of Rome: Der große Bericht: Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen. Eine neue Aufklärung für eine volle Welt. München: Gütersloher Verlagshaus. Von Weizsäcker, E. U., & Wijkman, A. (2017). Wir sind dran. Club of Rome: Der große Bericht: Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen. Eine neue Aufklärung für eine volle Welt. München: Gütersloher Verlagshaus.
Zurück zum Zitat Zelger, J. (1994). Qualitative Auswertung sprachlicher Äußerungen. Wissensvernetzung, Wissensverarbeitung und Wissensumsetzung durch GABEK. In: Wille, R. & Zwickwolff, M. (Hrsg.). Begriffliche Wissensverarbeitung: Grundfragen und Aufgaben. Mannheim. S. 239–266. Zelger, J. (1994). Qualitative Auswertung sprachlicher Äußerungen. Wissensvernetzung, Wissensverarbeitung und Wissensumsetzung durch GABEK. In: Wille, R. & Zwickwolff, M. (Hrsg.). Begriffliche Wissensverarbeitung: Grundfragen und Aufgaben. Mannheim. S. 239–266.
Metadaten
Titel
Gemeinwohl und Unternehmensdemokratie: Demokratische Unternehmensstrukturen in gemeinwohlbilanzierten KMU
verfasst von
Daria Habicher
Elisa Innerhofer
Harald Pechlaner
Felix Windegger
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-32809-2_13

Premium Partner