Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

21.01.2017 | Ausgabe 2/2017

Wireless Personal Communications 2/2017

Genetic Algorithm Based Demand Side Management for Smart Grid

Zeitschrift:
Wireless Personal Communications > Ausgabe 2/2017
Autoren:
C. Bharathi, D. Rekha, V. Vijayakumar

Abstract

Electricity usage at electricity rush hour (peak hour) may vary from each and every service area such as industrial area, commercial area and residential area. Equalizing the power consumption in industry may lead to the utilization of power in other service areas in an efficient way. Although industries have comparably lesser number of power consuming device types than other service areas the power consumption is quite high. To meet the demands rising in the industry, shiftable loads (devices) can be redistributed equally to all the working time slots based on the average power utilization. It can be done in a flexible manner by shaping the loads using Demand Side Management (DSM) technique in Smart Grid. The main objective is to minimize the power utilization during the electricity rush hour by effectively distributing the power available during off-peak hour. Evolutionary algorithm can be well adapted to problems where optimization is the core criteria. Any maximization or minimization problem can be solved efficiently using evolutionary algorithm. Hence, to obtain the optimized fitness function of load redistribution in industry Genetic Algorithm in Demand Side Management (GA-DSM) is chosen and it has benefited with an overall reduction of 21.91% which is very remarkable. In addition to this the evaluation of the fitness function using GA-DSM is carried out in other two industrial dataset models (steel plant and wind power plant) which is unavailable so far in the literature.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Wireless Personal Communications 2/2017Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise