Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

03.12.2018 | Original Paper

Geo-Environmental and Structural Problems of the First Successful True Pyramid, (Snefru Northern Pyramid) in Dahshur, Egypt

Zeitschrift:
Geotechnical and Geological Engineering
Autoren:
Sayed Hemeda, Abdulrahman Fahmy, Alghreeb Sonbol
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Significantly, Snefru northern pyramid is the first successful true complete Pyramid was built in Egypt. It has suffered from different kinds of geo-environmental impact and other mechanical and dynamic actions; aspects of structural deficiency and building material decay are recorded and monitored. The scope of this pilot study is to ensure the structure stability and weathering vulnerability of the building materials of Snefru northern pyramid under different environmental, geotechnical and seismic loading conditions. It has been achieved through the following steps: (1) Evaluation of the building materials; includes the integrated petrography study, petro-physical and geo-mechanical testing (2) Estimations of relevant factors affecting these building materials (3) integrated modeling of the pyramid geo-environment conditions. The present study reveals that the Snefru pyramid is considered the only composite pyramid structure, which is composed of local Dolomitic sandstone body blocks which had been quarried from Dahshur plateau, and joining with pure hydraulic lime mortars and covered with imported casing limestone layers from Tura Formations. Stripped from its limestone casing, this pyramid reveals the reddish sandstone used to build its core. This explains its modern-day name, the red Pyramid. The detailed analytical study proved that this important monument present poor engineering properties and low safety factors for both static and seismic loading. The present study indicates the dependence of the mechanical properties on the petro-physical and the geochemical properties of the studied construction materials. Modeling the properties indicates a reliable correlation between the different parameters. Consequently a well-focused strengthening and retrofitting program is deemed necessary.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise