Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Buch versammelt grundlegende Beiträge zur Soziologie Georg Simmels. Der Philosoph und Mitbegründer der zeitgenössischen Soziologie wird heute allseitig wiederentdeckt. Seine unerreichte Originalität machte ihn um 1900 zum öffentlichen Intellektuellen. Was er damals dachte, wird in dem Band an den aktuellen Diskurs angeschlossen. Legendär sind seine Denkanstöße zu den Themen Individualität, Moral, Religion, Geld, Armut, Großstadt, Geschlechterverhältnis, Liebe, Musik und bildende Kunst. Hier wurde die Grundlage für die Kritik und die ästhetische Theorie der Gesellschaft bis in die Gegenwart geschaffen. Sein Werk strahlte weithin aus, insbesondere nach Frankreich und in die USA. Zwanzig Aufsätze reflektieren diesen unerschöpflichen Klassiker der Moderne.
Der Inhalt• Dynamiken des sozialen Lebens• Theorie der Gesellschaft• Intime Verhältnisse• Kulturen der Transzendenz
Die ZielgruppenLehrende, Lernende und Nachdenkende in den Sozial- und Kulturwissenschaften, in Philosophie und Ökonomie

Die HerausgeberDr. Dr. Rüdiger Lautmann war von 1971 bis 2010 als Professor für Allgemeine Soziologie und Rechtssoziologie an der Universität Bremen tätig.Dr. Hanns Wienold war von 1974 bis 2010 Professor für Soziologie an der Universität Münster.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Annäherungen an Georg Simmel

Rüdiger Lautmann, Hanns Wienold

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Simmel, das schimmernde Haustier

Tilman Rammstedt

Dynamiken des sozialen Lebens

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geld und ‚individuelle Freiheit‘

Christoph Deutschmann

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geld als ‚absolutes Mittel‘?

Zur Geldsoziologie der jüngeren Banken- und Finanzkrisen
Klaus Kraemer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Moderne: Gipfel oder Wendepunkt?

Perspektiven aus dem Berliner Neuen Westen
Reinhart Kößler

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Armut und gesellschaftliche Moral

Hanns Wienold

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Eine Soziologie der Stadt

Walter Siebel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geschlechterverhältnis und Sexismus

Daniela Klimke, Rüdiger Lautmann

Theorie der Gesellschaft

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Formen, Wechselwirkungen und Relationen

Zur Aktualität einer soziologischen Theorie
Rainer Schützeichel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Distanz und Indifferenz

Urs Stäheli

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wechselwirkungen und Verselbständigung

Zu einer Theorie ‚multipler Differenzierung‘
Joachim Renn

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Streit, Geschlecht, Konflikt?

Ilse Lenz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Relation

Gaston Richards Rezeption von Georg Simmel
Christian Papilloud

Intime Verhältnisse

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Geld, Tausch und Intimität

Thorsten Benkel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Paare und Liebe

Karl Lenz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das Leben im Erotischen und Sexuellen

Rüdiger Lautmann, Daniela Klimke

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

G.S. und das Geheimnis

Joachim Westerbarkey

Kulturen der Transzendenz

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die ‚Soziologie der Religion‘ – neu gelesen

Volkhard Krech

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das Religioide und der Glaube

Drei Überlegungen zu einer Religionssoziologie der Zeit um 1900
Hartmann Tyrell

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das individuelle Gesetz

Werner Fuchs-Heinritz

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Musik und Ethos

Eberhard Hüppe

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Jungbrunnen oder Fegefeuer?

Georg Simmel und das Kriegserlebnis 1914–1918
Sven Papcke

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest. 
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

„Immer mehr Mittelständler entdecken Crowdlending“

Nicht nur Start-ups besorgen sich Kapital auf digitalem Weg, sondern zunehmend auch traditionelle Mittelständler. Christopher Gräz, CEO der Kapilendo AG, erklärt die Vorgehensweise von Crowd-Plattformen und deren Vorteile für etablierte Unternehmen.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise