Skip to main content
main-content

Geothermie

Aus der Redaktion

19.11.2021 | Energieeffizienz | Interview | Onlineartikel

"Nur mit mehr Effizienz ist die Energiewende zu meistern"

60 Wissenschaftler ermahnen die Politik, dass die Energiewende ohne höhere Effizienzziele nicht zu schaffen ist. Im Interview erklären die Initiatoren Peter Hennicke und Eberhard Jochem, wie das erreicht werden kann.

30.07.2021 | Energienutzung | Im Fokus | Onlineartikel

Bill Gates stellt Fragen – die Praxis gibt bereits Antworten

Bill Gates hat mit seinem Buch „Wie wir die Klimakatastrophe verhindern“ einen Bestseller gelandet. Auf einige der Fragen, die er aufwirft, gibt es längst Antworten aus der Praxis.

24.06.2021 | Stromnetze | Infografik | Onlineartikel

Elektromobilität kann 2030 Haushaltsstrompreise senken

Die Strompreise für Privathaushalte könnten bis 2030 bei 4 Millionen Elektroautos um 3,5 % sinken. Das liegt zum einen am Lastmanagement, zum anderen an der Batteriekapazität von Elektroautos.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

26.11.2021 | Originalarbeit Open Access

Korrelation petrophysikalischer und geomechanischer Parameter von Gesteinen des Erzberges

Die Korrelation von geophysikalischen/petrophysikalischen Parametern mit geotechnischen bietet für die Planung und Erstellung von Untertageinfrastrukturen und Geothermie sowie Erdöl Projekten einen großen Mehrwert. Gerade der interdisziplinäre …

08.11.2021 | OVE-Energietagung

Beitrag der Energie AG Oberösterreich zur Energiewende 2030

Um das sehr ehrgeizige bilanzielle 100-%-Erneuerbaren-Ausbauziel bis 2030 zu erreichen, müssen rund 27 TWh Ökostrom neu zugebaut werden. Dies entspricht knapp der Hälfte des derzeitigen jährlichen österreichischen Strombedarfs und gliedert sich in …

01.08.2021 | Analysen und Berichte | Ausgabe 8/2021 Open Access

Treibhausgasneutralität 2045/2050: Verschärfung der nationalen und der europäischen Klimaziele

Auf nationaler und auf europäischer Ebene sind die zuvor bestehenden Klimaziele deutlich verschärft worden. Die neuen Vorgaben, mit denen in Deutschland 2045 und in der EU27 bis 2050 Treibhausgasneutralität erreicht werden soll, werden ebenso …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Darstellung der Funktionsweise des GEG

Das GEG führt das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die EnEV und das EEWärmeG in einem Gesetz zusammen und dient damit einerseits der Umsetzung der EU-Gebäuderichtlinie zur Senkung des Energieverbrauchs im Gebäudebereich, die bisher durch EnEG und …

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rechtliche Prüfung der EE-Wärme-Quote

Aufbauend auf dem Begriffsverständnis der erneuerbaren Energien wird im Folgenden ihr Einsatz im Gebäudesektor über die EE-Wärme-Quote der §§ 10 Abs. 2, Nr. 3 i. V. m. §§ 34 ff. GEG (EE-Wärme-Quote) rechtlich dargestellt. Dabei wird zunächst auf …

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rechtliche Begriffsdefinition der erneuerbaren Energien als Grundlage der EE-Wärme-Quote

Vorliegend werden die rechtspolitischen Rahmenbedingungen des Einsatzes erneuerbarer Energien bei der Wärmeversorgung von Gebäuden untersucht. Eine der zentralen Fragen, die gleichsam vor der Klammer geklärt wird, ist die nach dem Verständnis vom …

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ergebnis zum aktuellen Rechtsrahmen des Einsatzes erneuerbarer Energien im Gebäudesektor

Das GEG führt das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die EnEV und das EEWärmeG in einem Gesetz zusammen, dient der Umsetzung der EU-Gebäuderichtlinie sowie der alten EE-RL und damit noch nicht dem Recht zum Einsatz erneuerbarer Energien im …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

  • 11.11.2021 | Anlageberatung | In eigener Sache | Onlineartikel

    Acht Produkte erhalten den Sustainable Award in Finance

    Bankmagazin, Versicherungsmagazin und das Analysehaus Morgen & Morgen haben zum zweiten Mal den Sustainable Award in Finance vergeben. Von 23 eingereichten Produkten von 17 Anbietern befand die Jury wie im Vorjahr acht als auszeichnungswürdig.

Bücher

Bildergalerien

24.02.2016 | Geothermie | Bildergalerie | Galerie

Erdwärmesonde mit Bio-Wärmeträgerflüssigkeit

Der Erdwärmetauscher kann aufgrund eines Volumenspeichers mit bis zu 60 Prozent weniger Bohrmetern als herkömmliche Systeme bereits ab fünf Metern Tiefe eingesetzt werden.

    Bildnachweise