Skip to main content

2020 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gestaltung des Fließkanals bei Heißkanalsystemen

verfasst von : John P. Beaumont

Erschienen in: Auslegung von Anguss und Angusskanal

Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Die Gestaltung des Fließkanals ist bei Heißkanalsystemen deutlich schwieriger als bei Kaltkanalsystemen. Ein Heißkanalsystem muss freies Fließen ermöglichen und sollte idealerweise nirgends Stellen aufweisen, an denen das Polymer nicht mit jedem Schuss frei gespült wird. Darüber hinaus sind alle Probleme mit dem Angusssystem, die eine Verlagerung, Größenänderung oder Umformung erfordern könnten, mit einem Kaltkanalsystem relativ einfach und kostengünstig zu lösen. Ähnliche Maßnahmen sind bei einem Heißkanalsystem viel komplexer und kostenintensiver. Änderungen in der Gestaltung des Fließkanals erfordern den Austausch des gesamten Verteilersystems. Darüber hinaus wird der Kaltkanalanguss nach jedem Zyklus ausgeworfen, so dass Probleme mit Totzonen ignoriert werden können, während sie in Heißkanalsystemen gelöst werden müssen.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional Hanser Technik Paket

Metadaten
Titel
Gestaltung des Fließkanals bei Heißkanalsystemen
verfasst von
John P. Beaumont
Copyright-Jahr
2020
Verlag
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-446-46425-4_10