Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Wir alle nehmen regelmäßig gastgewerbliche Dienstleistungen in Anspruch. Doch wie sehen Berufswege, Arbeitsbedingungen und gesundheitliche Risiken für die Menschen aus, die diese Dienstleistungen erbringen? Dieses Buch behandelt Gestaltungsmöglichkeiten gesundheitsgerechter Arbeit im Gastgewerbe, einer Branche mit vielfältigen Arbeitssituationen und Beschäftigtengruppen. Die Beiträge gehen auf demografische Hintergründe, strukturelle Rahmenbedingungen und erwerbsbiografische Zusammenhänge ein. Mit Blick auf kritische Berufsphasen werden Gestaltungsansätze vorgestellt, die Beschäftigungsfähigkeit erhalten und fördern. Das Gastgewerbe steht dabei beispielhaft für eine kleinbetriebliche Dienstleistungsbranche, die durch atypische Beschäftigungsverhältnisse, diskontinuierliche Erwerbsverläufe und heterogene Belegschaften geprägt ist.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das Menü und die Zutaten: Zur Einführung in diesen Band

Emanuel Beerheide, Arno Georg, Anne Goedicke, Constanze Nordbrock, Kai Seiler

Hotellerie und Gastronomieals Beschäftigungsfeld

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Institutionelle und tätigkeitsbezogene Bedingungen der Arbeits- und Beschäftigungsqualität im Gastgewerbe

Anne Goedicke, Emanuel Beerheide

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Beschäftigungs- und Betriebsstrukturen im Gastgewerbe

Barbara Schlote-Sautter, Robert Herter-Eschweiler, Stefan Keller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeit und Arbeitsbedingungen im Gastgewerbe

Franziska Krüger, Kerstin Guhlemann

Blickpunkt: Beschäftigungsfähigkeitin kritischen Berufsphasen undbesonderen Beschäftigtengruppen

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Immer auf dem Sprung: Typische Erwerbsbiografien und kritische Berufsphasen im Gastgewerbe

Kerstin Guhlemann, Franziska Krüger

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ausbildung im Gastgewerbe – zwischen Euphorie und Abbruch

Florian Elsässer, Stefan Keller, Barbara Schlote-Sautter, Roger Giegrich

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Förderung arbeitsbezogener Gesundheitskompetenz als Strategieelement zur Bewältigung des Fachkräftemangels

Konzeptionelle Grundlagen und modellhafte Erprobung
Arno Georg

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Existenzgründungen im Gastgewerbe: Bedingungen erfolgreicher Bewältigung bei Familienbetriebsübernahmen und Neugründungen

Felizitas Alaze-Hagemann, Anne Goedicke, Vanessa Schmieja

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Branchenwechsel von Beschäftigten im Gastgewerbe

Barbara Schlote-Sautter, Robert Hemke-Smith

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wieder- und Quereinstieg von Beschäftigten – eine Chance für das Gastgewerbe?

‚Ein Praxisbeispiel‘
Katja Lowak, Constanze Nordbrock, Nicole Brinkmann

Blickpunkt: Betriebliche Strategiennachhaltiger Förderungder Beschäftigungsfähigkeit

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Praxis der Gesundheitsförderung in Kleinst- und Kleinbetrieben: Unterschätztes betriebliches Engagement und bestehender Handlungsbedarf

Felizitas Alaze-Hagemann, Anne Goedicke, Timothy Rinke

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Alternsgerechte Arbeitsgestaltung und Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel im Gastgewerbe

Olaf Katenkamp

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Betriebliche Beschäftigungsfähigkeit im demografischen Wandel: Wie gastgewerbliche Betriebe dem Arbeits- und Fachkräftemangel begegnen

Felizitas Alaze-Hagemann, Anne Goedicke, Timothy Rinke

„Über den Tellerrand hinaus …“

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zukunftsfähige, gesundheitsgerechte Dienstleistungsarbeit

Emanuel Beerheide, Anne Goedicke, Kai Seiler

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise