Skip to main content
main-content

2022 | Buch

Gesundheitsökonomische Evaluation von AAL-Technologien

Eine Analyse am Beispiel von intelligenten Rollatoren in der häuslichen Versorgung

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Um die Informationsbasis über AAL-Technologien zu erhöhen, wird Wissen über die Effektivität, den Nutzen und die Kosten dieser Technologien benötigt. Es fehlen jedoch gerade für AAL-Technologien qualitativ hochwertige gesundheitsökonomische Evaluationsstudien. Die vorliegende Arbeit hat deshalb das Ziel, gesundheitsökonomische Evaluationsverfahren hinsichtlich ihres Einsatzes zur Abschätzung der Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit von AAL-Technologien zu untersuchen und eine geeignete Vorgehensweise zur Evaluationen von AAL-Technologien am Beispiel von intelligenten Rollatoren aufzuzeigen. Mareike Mähs zeigt, dass eine gesundheitsökonomische Evaluation von AAL-Technologien mit spezifischen Herausforderungen einhergeht. Dementsprechend sind vorhandene Verfahren an die Charakteristika der Technologie und ihrer Nutzerinnen sowie Nutzer anzupassen bzw. alternative Verfahren zu wählen. Aus diesem Grund wird ein Framework entwickelt, das eine Orientierung für eine strukturierte Vorgehensweise zur entwicklungsbegleitenden Evaluation von AAL-Technologien am Beispiel von intelligenten Rollatoren entlang deren Lebenszyklus bietet.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Einführung
Zusammenfassung
Der Einsatz von AAL-Technologien könnte ein aktives Altern und ein selbstständiges Leben älterer Menschen im eigenen Zuhause ermöglichen. Allerdings befinden sich viele AAL-Technologien derzeit noch in der Pilotphase und können nicht vermarktet werden. Vielen potentiellen Käufern, aber auch den Händlern und Dienstleistern fehlt das Wissen über die Wirtschaftlichkeit, Qualität und Nutzen dieser Technologien. Die vorliegende Arbeit hat deshalb das Ziel, gesundheitsökonomische Evaluationsverfahren hinsichtlich ihres Einsatzes zur Abschätzung der Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit von AAL-Technologien zu untersuchen.
Mareike Mähs
Kapitel 2. AAL-Technologien in der deutschen Regelversorgung
Zusammenfassung
Der Fokus dieser Arbeit liegt auf AAL-Technologien für gesundheitlich eingeschränkte, unterstützungsbedürftige ältere Menschen, die in Privathaushalten leben. Um die Informationsbasis über die Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit dieser Technologien zu verbessern und Entscheidungsträger, z. B. bzgl. Entscheidungen über die Implementation derartiger Technologien in die Regelversorgung, zu unterstützen, können gesundheitsökonomische Evaluationen durchgeführt werden. Die Anwendung der klassischen gesundheitsökonomischen Evaluationsverfahren ist aufgrund der Komplexität von AAL-Technologien herausfordernd.
Mareike Mähs
Kapitel 3. Gesundheitsökonomische Evaluation von intelligenten Rollatoren
Zusammenfassung
In einem theoretisch-konzeptionellen Sinne wird eruiert und aufgezeigt, wie eine Evaluation von AAL-Technologien im Rahmen der derzeitigen Erstattungspraxis durchgeführt werden könnte, um die Entscheidung zur Implementierung derartiger Technologien in die Regelversorgung zu unterstützen. Aufgrund der Heterogenität der unterschiedlichen AAL-Technologien wird für die gesundheitsökonomische Evaluation dieser Technologien die Produktgruppe der intelligenten Rollatoren betrachtet.
Mareike Mähs
Kapitel 4. Zusammenfassung und Diskussion der Ergebnisse
Zusammenfassung
Abgesehen von möglichen Limitationen konnte eine Vorgehensweise einer gesundheitsökonomischen Evaluation von AAL-Technologien am Beispiel von intelligenten Rollatoren im Rahmen des deutschen GKV-Systems erstmals gezeigt und anhand eines Frameworks illustriert werden. Zudem wurde ein Wirkungsmodell eigenständig erstellt und die komplexen Wirkungszusammenhänge von intelligenten Rollatoren illustriert. Ferner konnten die Kosten und Nutzen, die mit dem Einsatz von intelligenten Rollatoren einhergehen, aufgezeigt werden.
Mareike Mähs
Kapitel 5. Fazit, Ausblick und Handlungsempfehlungen
Zusammenfassung
Mithilfe von gesundheitsökonomischen Evaluationsstudien für AAL-Technologien kann mehr Wissen über die Wirksamkeit, Nutzen und Kosten dieser Technologien generiert und Entscheidungen unterstützt werden, z. B. ob derartige Technologien in die Regelversorgung der GKV implementiert werden sollten. Die Arbeit zeigt, dass eine gesundheitsökonomische Evaluation von AAL-Technologien mit spezifischen Herausforderungen einhergeht. Da eine Evaluation grundsätzlich systematisch und transparent durchzuführen ist, wurde ein Framework entwickelt, das eine Orientierung für eine strukturierte Vorgehensweise zur entwicklungsbegleitenden Evaluation von AAL-Technologien entlang deren Lebenszyklus und im Rahmen eines HTA bietet.
Mareike Mähs
Backmatter
Metadaten
Titel
Gesundheitsökonomische Evaluation von AAL-Technologien
verfasst von
Mareike Mähs
Copyright-Jahr
2022
Electronic ISBN
978-3-658-37322-1
Print ISBN
978-3-658-37321-4
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-37322-1

Premium Partner