Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

27.06.2017 | Original Paper | Ausgabe 2/2017

Social Choice and Welfare 2/2017

Giving to poverty relief charities: the impact of beliefs and misperceptions toward income redistribution in a real donation experiment

Zeitschrift:
Social Choice and Welfare > Ausgabe 2/2017
Autoren:
R. Andrew Luccasen III, M. Kathleen Thomas, Philip J. Grossman
Wichtige Hinweise
We wish to thank Mississippi University for Women for financial support of this project.

Abstract

Many Americans hold erroneous beliefs regarding the level of inequality in the United States and the efforts by the federal government to alleviate poverty. In general, they overestimate the extent of poverty relief undertaken by government. Given that poverty relief programs are a public good and likely underprovided, overestimation of the level of income redistribution is likely to exacerbate this under-provision by reducing giving to private charities. This paper considers if this misperception affects giving to poverty-relief charities. We report a real-donation experiment investigating links between contributions to poverty-relief charities and perceptions of federal transfers to low income households. We also ask participants to self-identify political affiliation, religiosity, race, and gender. We find that donations to our poverty relief charities are inversely related to the perceived transfers made to the poorest quintile. Donations are approximately $0.20 less for each $1000 of perceived transfers. Interestingly, we find little correlation between giving and political beliefs.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Social Choice and Welfare 2/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wieviel digitale Transformation steckt im Informationsmanagement? Zum Zusammenspiel eines etablierten und eines neuen Managementkonzepts

Das Management des Digitalisierungsprozesses ist eine drängende Herausforderung für fast jedes Unternehmen. Ausgehend von drei aufeinander aufbauenden empirischen Untersuchungen lesen Sie hier, welche generellen Themenfelder und konkreten Aufgaben sich dem Management im Rahmen dieses Prozesses stellen. Erfahren Sie hier, warum das Management der digitalen Transformation als separates Konzept zum Informationsmanagement zu betrachten
und so auch organisatorisch separiert zu implementieren ist. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise