Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Report | Ausgabe 1/2011

Hydrogeology Journal 1/2011

Groundwater recharge areas of a volcanic aquifer system inferred from hydraulic, hydrogeochemical and stable isotope data: Mount Vulture, southern Italy

Zeitschrift:
Hydrogeology Journal > Ausgabe 1/2011
Autoren:
Serena Parisi, Michele Paternoster, Claus Kohfahl, Asaf Pekdeger, Hanno Meyer, Hans Wolfgang Hubberten, Giuseppe Spilotro, Giovanni Mongelli

Abstract

Environmental isotope techniques, hydrogeochemical analysis and hydraulic data are employed to identify the main recharge areas of the Mt. Vulture hydrogeological basin, one of the most important aquifers of southern Italy. The groundwaters are derived from seepage of rainwater, flowing from the highest to the lowest elevations through the shallow volcanic weathered host-rock fracture zones. Samples of shallow and deep groundwater were collected at 48 locations with elevations ranging from 352 to 1,100 m above sea level (a.s.l.), for stable isotope (δ18O, δD) and major ion analyses. A complete dataset of available hydraulic information has been integrated with measurements carried out in the present study. Inferred recharge elevations, estimated on the basis of the local vertical isotopic gradient of δ18O, range between 550 and 1,200 m a.s.l. The isotope pattern of the Quaternary aquifer reflects the spatial separation of different recharge sources. Knowledge of the local hydrogeological setting was the starting point for a detailed hydrogeochemical and isotopic study to define the recharge and discharge patterns identifying the groundwater flow pathways of the Mt. Vulture basin. The integration of all the data allowed for the tracing of the groundwater flows of the Mt. Vulture basin.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2011

Hydrogeology Journal 1/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise