Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.08.2016 | Original Article | Ausgabe 15/2016

Environmental Earth Sciences 15/2016

Groundwater recharge to ophiolite aquifer in North Oman: constrained by stable isotopes and geochemistry

Zeitschrift:
Environmental Earth Sciences > Ausgabe 15/2016
Autoren:
Osman Abdalla, Rashid Al Abri, Khadija Semhi, Talal Al Hosni, Mansour Amerjeed, Ian Clark

Abstract

The current study employs geochemical and isotopic tools to understand hydrochemical and recharge processes characterizing ophiolite aquifer in North Oman in conjunction with the Hajar Super Group (HSG) aquifer. A total of 57 samples were analyzed for major ions and stable isotopes 2H and 18O. The geochemical composition of groundwater indicates that water–rock interaction and mixing are the main processes controlling groundwater chemistry. Groundwater in the HSG is characterized by carbonate minerals dissolution contrary to the groundwater in the ophiolites where silicates dissolution dominates. This results in differences in the groundwater chemical composition in the two systems. Isotopic characteristics of precipitation collected during the study period indicate two main moisture sources from the Indian Ocean and the Mediterranean Sea. Groundwater δ2H and δ18O values suggest two recharge sources to the ophiolite aquifer: lateral flow from the HSG and direct infiltration. Recharge from direct infiltration in the highlands, which is depleted in δ2H and δ18O, retains the same isotopic signature of precipitation, whereas that in the low land substantially reflects an evaporation effect.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 15/2016

Environmental Earth Sciences 15/2016 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise