Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Es ist das brandaktuelle Buch für die zentrale, globale Herausforderung unserer Zeit. In seinem Vermächtnis, zeigt sich Friedrich Schmidt-Bleek erneut als richtunggebender Vordenker, als Visionär, Umweltforscher und Gestalter einer zukunftsfähigen Umweltpolitik.

Ein erfolgreiches Ökologiekonzept muss alle die Klimakrise auslösenden und Umwelt zerstörenden Bereiche in ihren ineinandergreifenden Wirkungszusammenhängen ganzheitlich betrachten. Darauf kann eine verantwortungsbewusste Politik mit klaren Zielen, mit richtungssicheren sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Indikatoren aufbauen.

Der zentrale Hebel zur Bewältigung der Klimakrise und Beendigung der Umweltzerstörung besteht für den Autor in der qualitativen Veränderung der Ressourcenabhängigkeit von Produkten und Dienstleistungen durch eine wesentliche Minimierung des Ressourcenverbrauchs. Mit dem seit 1990 entwickelten MIPS Konzept (Material-Input pro Serviceeinheit) ist ein Parameter entstanden, der den Ressourcenverbrauch im Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen berechenbar und damit veränderbar macht. Damit ist der Weg zu zukunftsfähigen, nachhaltigen Produkten gangbar geworden.

Anschaulich und allgemeinverständlich geschrieben legt Schmidt-Bleek hier sein über Jahrzehnte verfeinertes, und vorsorgendes Ökologiekonzept dar, dass eine gesamtgesellschaftliche Transformation und Ressourcenwende ermöglicht und uns allen Wege aufzeigt, aktiv daran teilzuhaben zu können.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung

Zusammenfassung
Er trug keine Socken. Er hatte Haltung, er war Vordenker, Standards setzender Visionär und Humanist.
Friedrich Schmidt-Bleek

Kapitel 2. Gegenwart und Zukunft

Zusammenfassung
Unsere Erde ist eine fast kugelrunde Masse, die um die Sonne kreist, weit weg von Milliarden anderer Himmelskörper. Wir sind alleine im All. Wir sind aber auch ganz besonders privilegiert. Bei uns gibt es Leben. Weil es flüssiges Wasser, Kohlenstoff, Sauerstoff und Schwefel gibt.
Friedrich Schmidt-Bleek

Kapitel 3. Was einer zukunftsfähigen Sekundär- und Tertiärwirtschaft heute entgegensteht und wie es verändert werden kann

Zusammenfassung
Auf allen Ebenen und in allen Bereichen der Aus- und Fortbildung sollten praktische und hilfreiche Kenntnisse über den Zusammenhang zwischen der „Umweltfreundlichkeit“ von Innovation und Nutzung von Dingen jedweder Art vermittelt werden. Das gilt für alle Verbraucherinnen und Verbraucher von morgen. Das gilt für die tägliche Arbeit von Ingenieuren, Architekten und Volkswirtschaftlern, von Juristen, Finanzwissenschaftlern, Planern und Philosophen und fast alle anderen Berufe.
Friedrich Schmidt-Bleek

Kapitel 4. Politik für Morgen

Zusammenfassung
Es ist die Aufgabe des Parlamentes, Grenzen aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse und Fakten festzulegen. Es ist Aufgabe der Regierung, für die strikte Einhaltung der Grenzen zu sorgen, dafür hat sie das Gewaltmonopol. Und es ist Aufgabe der Forschung und der Industrie, für die passenden Lösungen zum bestmöglichen Verbraucherpreis und MIPS zu sorgen. Ausnahmen sind Gifte, Drogen und Waffen.
Friedrich Schmidt-Bleek

Backmatter

Weitere Informationen