Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Buch schafft auf engem Raum einen Überblick über die Automatisierungstechnik. Dabei wird die technische Basis knapp dargestellt und konsequent in den Anwendungskontext einer arbeitsteiligen Wirtschaft gestellt. Damit ist es besonders Interessant für Personen mit einer Schnittstellenfunktion wie Vertriebsingenieure oder Projektleiter, die Anforderungen so aufbereiten, dass sie im Unternehmen in eine technische Lösung umgesetzt werden können.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung

Zusammenfassung
Dieses Kapitel führt in das Themengebiet ein und definiert einige wichtige Begriffe. Der Hauptteil des Kapitels widmet sich Beschreibungsformen, auf deren Basis ein Austausch zwischen dem Implementierer einer Automatisierungslösung und seinem internen oder externen Kunden stattfinden kann.
Valentin Plenk

Kapitel 2. Steuerungen

Zusammenfassung
Dieses Kapitel behandelt zunächst den Unterschied zwischen Verknüpfungs- und Ablaufsteuerungen. Für beide Steuerungsarten werden Realisierungsmöglichkeiten in Hardware und Hochsprache angedeutet. Der Hauptteil des Kapitels behandelt dann die Umsetzung mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung in den Sprachen FUP und AWL.
Valentin Plenk

Kapitel 3. Regelungen

Zusammenfassung
Dieses Kapitel behandelt zunächst den Aufbau und die Elemente eines einschleifigen Regelkreises. Im folgenden werden Kriterien für die Beurteilung der Leistung eines Regelkreises eingeführt. Weiterhin wird die, oft vernachlässigte, Dimensionierung des Stellglieds passend zu den geforderten statischen und dynamischen Leistungskriterien behandelt. Neben einfachen Zweipunktreglern werden elementare Verfahren zur Auslegung eines PID-Reglers auf der Basis messtechnisch ermittelter Ersatzmodelle vorestellt. Insgesamt kommt die Darstellung weitgehend ohne komplexe Mathematik oder Integraltransformationen aus.
Valentin Plenk

Kapitel 4. Praktische Anwendung im (Sonder-)Maschinenbau

Zusammenfassung
Dieses Kapitel stellt anhand praktischer Beispiele im Kontext moderner Fertigungs- und Montagezellen vor, wie die Methoden aus den vorherigen Kapiteln angewendet werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der softwareseitigen Behandlung von Fehlern in Ablaufsteuerungen. Zum Abschluss wird die prinzipielle Struktur der Steuerungssoftware in einem Automaten mit mehreren parallal ablaufenden Ablaufsteuerungen dargestellt.
Valentin Plenk

Kapitel 5. Ausblick

Zusammenfassung
Dieses Kapitel gibt einen knappen Überblick über die gerätetechnischen Aspekte der Steuerungstechnik von einfachen Sensoren über Aktoren bis hin zu Industrierobotern und der Steuerung übergeordneten SCADA-Systemen.
Valentin Plenk

Backmatter

Weitere Informationen