Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Lehrbuch vermittelt grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen im Bürgerlichen Recht. Nach einer Einführung in das Fach Recht werden die ersten drei Bücher des Bürgerlichen Gesetzbuches erläutert und abschließend einige Anmerkungen zum Zivilprozessrecht gegeben. Insgesamt stellt das Lehrbuch den relevanten Prüfungsstoff für Studierende der BWL im Bachelorstudium übersichtlich und praxisorientiert dar. Es eignet sich auch für Praktiker, die sich schnell einen Überblick über die behandelten Rechtsmaterien verschaffen wollen. Zahlreiche Beispiele und Fälle, teilweise aus der früheren Anwaltspraxis des Autors, verdeutlichen den Stoff. Kontrollfragen und Musterlösungen sowie Musterklausuren erleichtern das Selbststudium. Für die 4. Auflage wurden die Inhalte komplett überarbeitet. Hinzugefügt wurden einige neue Materien (z.B. Verbraucherverträge, Dienstvertrag, ungerechtfertigte Bereicherung), bestehende wurden aktualisiert und vielfach Überlegungen zu Rechtspositionen im Zeitalter der Digitalisierung eingearbeitet.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung in das Rechtssystem

Dieses Kapitel vermittelt Erkenntnisse über die wichtige Bedeutung des Fachs Recht sowohl im wirtschaftswissenschaftlichen Studium als auch im beruflichen und privaten Alltag. Es enthält eine Übersicht über die Rechtsordnung in Deutschland einschließlich einer Einführung in das Zivilrecht sowie in das BGB, Hinweise zur Arbeitsweise des Juristen (einschließlich Informationsgewinnung und Methodik) sowie Ratschläge für einen erfolgreichen Umgang mit Rechtsvorschriften.

Klaus Sakowski

Kapitel 2. BGB – Allgemeiner Teil

Dieses Kapitel vermittelt grundlegende Kenntnisse zu Personen, Sachen und Rechten, wichtige Einzelheiten zu natürlichen und juristischen Personen, die Rechtsgeschäftslehre und deren wesentliche Inhalte und Bestandteile.

Klaus Sakowski

Kapitel 3. BGB – Schuldrecht Allgemeiner Teil

Dieses Kapitel vermittelt u. a. Kenntnisse über die rechtlichen Grundsätze bei Schuldverhältnissen, einen zusammenfassenden Einblick in die rechtliche Verfahrensweise sowie die Rechtsfolgen bei Nicht- oder Schlechterfüllung von Pflichten aus einem SchuldverhältnisSchuldverhältnis, Erläuterungen der in der Praxis wichtigen Bereiche des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Fernabsatzrechts.

Klaus Sakowski

Kapitel 4. BGB – Schuldrecht Besonderer Teil

Dieses Kapitel vermittelt u. a.die grundlegenden Kenntnisse zum KaufrechtKaufrecht als dem wichtigsten im BGB geregelten Vertragstyp,eine zusammenfassende Auswahl weiterer Vertragstypen bzw. Arten spezieller RechtsgeschäfteRechtsgeschäft sowie,eine Darstellung des Deliktsrechts einschließlich des Bereichs der Haftung für fehlerhafte Produkte.

Klaus Sakowski

Kapitel 5. Grundzüge des Sachenrechts

Dieses Kapitel vermittelt u. a.Hinweise zur Abgrenzung zwischen Schuldrecht und Sachenrecht und zu den Grundbegriffen des Sachenrechts,eine zusammenfassende Darstellung der wichtigsten Sachenrechte sowie praktische Veranschaulichungen durch Beispiele und Übungsfälle.

Klaus Sakowski

Kapitel 6. Grundzüge des Prozessrechts

Dieses Kapitel vermittelt u. a.zusammengefasstes Wissen über die Möglichkeiten der gerichtlichen Durchsetzung von Ansprüchen,Hinweise zum praktischen Ablauf prozessualer Verfahren sowie kurze Darstellung zu Fragen der Zwangsvollstreckung.

Klaus Sakowski

Kapitel 7. Anhang

Die hier abgedruckten Lösungsvorschläge beziehen sich auf einen kleineren Teil der im Buch abgedruckten Übungsfälle. Aus Platzgründen wurde darauf verzichtet, zu jedem Übungsfall im Buch selbst einen Lösungsvorschlag zu präsentieren. Deshalb findet sich ein Link zu den Lösungsvorschlägen für die anderen Übungsfälle auf der Produktseite des Buches auf www.springer.com/978-3-662-46292-8Der Grund sind auch didaktische Überlegungen. Es ist erwünscht, dass sich die Studierenden zunächst selbst Gedanken über eine Lösung zu den Fällen machen und nicht gleich an dieser Stelle des Buches nach dem Lösungsvorschlag des Verfassers suchen. Auch deshalb wird der „Medienbruch“ in Kauf genommen.

Klaus Sakowski

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und der Faktor Arbeit - Implikationen für Unternehmen und Wirtschaftspolitik

Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkung auf den Faktor Arbeit ist zum Modethema in der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung avanciert. Studien, die alarmistisch die baldige Verdrängung eines Großteils konventioneller Jobprofile beschwören, leiden jedoch unter fragwürdiger Datenqualität und Methodik. Die Unternehmensperspektive zeigt, dass der Wandel der Arbeitswelt durch künstliche Intelligenz weitaus langsamer und weniger disruptiv ablaufen wird. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise