Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Der globale Wachstumsmarkt „Halal“ hat sich im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel noch nicht etablieren können. Dabei liegt in der Zunahme des Anteils der Muslime in der Bevölkerung auch enormes Marktpotenzial. Mit einem prüfenden Blick auf das Einkaufsverhalten muslimischer Bevölkerungsgruppen, ihren Motiven, Werten und Einstellungen gegenüber Halal findet diese qualitative Studie praxistaugliche Antworten auf die steigende Nachfrage nach halal-konformen Lebensmitteln.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Die Anzahl der Muslime weltweit wächst deutlich schneller, als jene der Christen. Derzeit gibt es rund 1,6 Milliarden Muslime und zirka 2,2 Milliarden Christen. Ab 2050 soll es global gesehen bereits mehr Menschen geben, welche dem muslimischen Glauben angehören, als dem christlichen Glauben.
Felicitas Senitza, Julia Anna Jungmair, Siegfried Pöchtrager

Kapitel 2. Islam in Österreich

Zusammenfassung
Im Vorliegenden wird auf den Islam als Religion in Österreich und auf die geschichtliche Entwicklung bis hin zur heutigen Zeit eingegangen. Dabei werden auch die Glaubensgrundsätze des Islams und ausgewählte Bevölkerungsgruppen dargestellt. Es ist notwendig ein Basiswissen zu schaffen, um die Diskussionen rund um das Konsumverhalten der Muslime zu verstehen.
Felicitas Senitza, Julia Anna Jungmair, Siegfried Pöchtrager

Kapitel 3. Der Halal-Begriff

Zusammenfassung
Die meisten in Österreich lebenden Muslime ernähren sich halal (ECOQUEST, 2012). Bei der Definition bzw. Abgrenzung des Begriffs „halal“ wird auf die Schlachtung, Zertifizierung und Kennzeichnung von Halal-Produkten eingegangen. Auch wird nachfolgend der österreichische Halal-Markt beleuchtet.
Felicitas Senitza, Julia Anna Jungmair, Siegfried Pöchtrager

Kapitel 4. Konsumentenverhalten

Zusammenfassung
Im Folgenden werden Aspekte des Konsumentenverhaltens aufgegriffen und auf die muslimische Bevölkerung bezogen, um Zusammenhänge darzustellen. Das Konsumentenverhalten bezieht sich auf das Verhalten von EndverbraucherInnen beim Kauf bzw. Konsum von wirtschaftlichen Gütern und Dienstleistungen (Swoboda und Foscht, 2017). Grundsätzlich haben sich zwei unterschiedliche Vorgehensweisen durchgesetzt, um das Kaufverhalten von KonsumentInnen erklären zu können: Zum einen können alle wesentlichen Bestimmungsfaktoren des Käuferverhaltens in ein Totalmodell integriert werden.
Felicitas Senitza, Julia Anna Jungmair, Siegfried Pöchtrager

Kapitel 5. Forschungsdesign

Zusammenfassung
Im vorliegenden Kapitel wird das Forschungsdesign beschrieben, welches im empirischen Teil der Arbeit Anwendung findet. Neben dem Einsatz von Storechecks und qualitativen Interviews werden in der Folge Typenprofile gebildet.
Felicitas Senitza, Julia Anna Jungmair, Siegfried Pöchtrager

Kapitel 6. Ergebnisse

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die Ergebnisse der Storechecks, der Interviews und der Typenbildung in Form von Personas dargestellt.
Felicitas Senitza, Julia Anna Jungmair, Siegfried Pöchtrager

Kapitel 7. Diskussion

Zusammenfassung
In den folgenden Kapiteln werden die Methode der qualitativen Interviews, die Auswertung mit der MAXQDA-Software und die Typenbildung sowie die Ergebnisse zu den Storechecks, aus den Interviews und den damit zusammenhängenden Personas diskutiert.
Felicitas Senitza, Julia Anna Jungmair, Siegfried Pöchtrager

Kapitel 8. Zusammenfassung und Schlussfolgerung

Zusammenfassung
Zusammenfassend lässt sich zunächst festhalten, dass der Preis, die Nähe und auch die Qualität einen deutlichen Einfluss auf die Wahl der Einkaufsstätten von muslimischen KonsumentInnen haben. Das Preisniveau der untersuchten LEH-Kette, welche bereits halal-zertifiziertes Fleisch anbietet, liegt deutlich über dem des Marktes und der Ethno-Supermärkte. Der LEH bietet seine Produkte nicht nur zu höheren Preisen an, sondern weist ebenso ein wesentlich geringeres Angebot an halal-konformen Lebensmitteln auf als etwa die Ethno-Supermärkte.
Felicitas Senitza, Julia Anna Jungmair, Siegfried Pöchtrager

Backmatter

Weitere Informationen