Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Buch gibt einen Überblick über die bisherigen Entwicklungen und den gegenwärtigen Stand zentraler Themenbereiche der Arbeitssoziologie. Das Handbuch vermittelt grundlegendes Wissen und gibt wichtige Forschungsbereiche und Diskurse der Arbeitssoziologie wieder. Theoriebestände und empirische Ergebnisse werden aufbereitet, um wesentliche Konzepte und Perspektiven des Faches erkennbar zu machen. Gerade in der gegenwärtigen Phase tiefgreifender Umbrüche in den Formen und Erscheinungsweisen von Arbeit ist ein Blick auf den breiten Bestand von Theorien, Konzepten und Begriffen sowie empirischen Befunden eine wichtige Grundlage für Ausbildung, Forschung und Praxis. Aus dieser Perspektive werden in den Beiträgen gegenwärtige Entwicklungen von Arbeit beschrieben, aktuelle Konzepte für deren Analyse vorgestellt und neue Herausforderungen für die Forschung umrissen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einführung in das Handbuch

Fritz Böhle, G. Günter Voß, Günther Wachtler

Arbeit als Grundlage menschlicher Existenz

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Was ist Arbeit?

Zum Problem eines allgemeinen Arbeitsbegriffs
G. Günter Voß

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zur historischen Entwicklung des Verständnisses von Arbeit

Georg Jochum

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeit und Gesellschaft

Gert Schmidt

Arbeit als menschliche Tätigkeit

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeit als Handeln

Fritz Böhle

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeit als Interaktion

Wolfgang Dunkel, Margit Weihrich

Strukturwandel von Arbeit

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Strukturwandel der Arbeit im Tertiarisierungsprozess

Heike Jacobsen

Forschungsmethoden der Arbeitssoziologie

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Methoden der Arbeitssoziologie

Wolfgang Menz, Sarah Nies

Rationalisierung von Arbeit

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Technisierung von Arbeit

Sabine Pfeiffer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Organisierung und Organisation von Arbeit

Manfred Moldaschl

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Arbeit und Internet

Christian Papsdorf

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rationalisierung und der Wandel von Erwerbsarbeit aus der Genderperspektive

Brigitte Aulenbacher

Kontrolle von Arbeit

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Herrschaft und Kontrolle in der Arbeit

Kira Marrs

Gratifizierung von Arbeit

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Lohn und Leistung

Klaus Schmierl

Gestaltung von Beschäftigungsverhältnissen

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Betriebliche Beschäftigungssysteme

Christoph Köhler, Simon Weingärtner
Weitere Informationen

Premium Partner

Neuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Wie können Sie Stress im Fernstudium bewältigen?

Ein Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Selbstorganisation und Disziplin. Das bedeutet oft Stress - Prüfungsstress, Abgabetermine, Zeitdruck… Stress wird dann zum Problem, wenn wir ihn nicht mehr im Griff haben. Wenn wir die Ursachen und auch Auswirkungen von Stress verstehen, ist das ein wichtiger Schritt hin zu einem erfolgreichen Stressmanagement. Lesen Sie in diesem Auszug aus dem Fachbuch "Stressmanagement im Fernstudium" wie Sie Ihren Stress effektiv bewältigen können. Inklusive Selbsttest. 
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

„Immer mehr Mittelständler entdecken Crowdlending“

Nicht nur Start-ups besorgen sich Kapital auf digitalem Weg, sondern zunehmend auch traditionelle Mittelständler. Christopher Gräz, CEO der Kapilendo AG, erklärt die Vorgehensweise von Crowd-Plattformen und deren Vorteile für etablierte Unternehmen.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise