Skip to main content

2021 | Buchreihe

Handbuch Wirtschaftsphilosophie

1 Jahrgang | 2021

Beschreibung

Das Handbuch schließt eine fühlbare Lücke im aktuellen Nachdenken über Wirtschaft. Es betrachtet das Thema, das zwischen philosophischer Grundlagenreflexion, den ökonomischen Wissenschaften und der ökonomischen Praxis liegt, aus einer methodisch integrativen Perspektive, die nicht alleine auf anwendungsbezogene bzw. wirtschaftsethische Aspekte beschränkt ist. Dabei werden Grundfragen des Wirtschaftens überhaupt, der Theoriestatus der Wirtschaftswissenschaften und die Geschichte des philosophischen Nachdenkens über das Ökonomische, das sich in verschiedenen kulturellen Kontexten verschieden ausgefaltet hat, behandelt. Wirtschaftsethische Fragen werden keineswegs ignoriert, sie werden jedoch in systematischer wie historischer Hinsicht einem größeren Fragehorizont integriert. Das Handbuch repräsentiert auf diese Weise ein umfassendes Panorama in Sachen Wirtschaftsphilosophie, das auch in interdisziplinärer Hinsicht für Forschung und Lehre bedeutsam ist.

Wissenschaftlicher Beirat:
Prof. Dr. Martin Asholt, Universität Passau (Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Strafrechtsgeschichte)Prof. Dr. Georges Enderle, Notre Dame University, USA (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsethik / Theologie)Prof. Dr. Alfred Enders, Fernuniversität in Hagen (Wirtschaftswissenschaften / VWL)Prof. Dr. Thomas Hering, FernUniversität in Hagen (Wirtschaftswissenschaften / BWL)Prof. Dr. Christian Krijnen, Vrije Universiteit Amsterdam (Philosophie / Organisationstheorie)Prof. Dr. Birger P. Priddat, Private Universität Witten/ Herdecke (Philosophie / Wirtschaftswissenschaften)Prof. Dr. Kurt Röttgers, FernUniversität in Hagen (Philosophie)Prof. Dr. Dres. h.c. Bertram Schefold, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Wirtschaftswissenschaften)Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig, Universität Passau (Politologie)Prof. Dr. Benno Zabel, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Rechtswissenschaften / Rechtsphilosophie)