Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Harmonisierung des materiellen Strafrechts

verfasst von: Bernd Hecker

Erschienen in: Europäisches Strafrecht

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Wenn von einer Harmonisierung des materiellen Strafrechts gesprochen wird, so ist damit die inhaltliche Angleichung der mitgliedstaatlichen Strafrechtsnormen auf der Tatbestands- und Rechtsfolgenseite auf der Grundlage unionsrechtlich definierter und verbindlicher Standards gemeint. Bereits in den 1990er-Jahren unternahm die Europäische Kommission zahlreiche Anläufe, den Mitgliedstaaten im Wege der Richtliniensetzung die Verpflichtung aufzuerlegen, nationale Strafbestimmungen zum flankierenden Schutz bestimmter Gemeinschaftspolitiken zu erlassen. Anweisungen dieser Art wirkten sich auf einen Gesetzgebungsbereich aus, der bis heute in den Zuständigkeitsbereich der Mitgliedstaaten fällt (→ Kap. 4 Rn. 58). Damit stellte sich die vielfach diskutierte Grundsatzfrage, ob der früheren EG eine sog. „Anweisungskompetenz“ auf dem Gebiet des Kriminalstrafrechts zustand und wie weit diese ggf. reichte. Vereinzelt wurde der EG eine strafrechtliche Anweisungsbefugnis vor allem unter Hinweis auf die nationale Souveränität im Bereich der Kriminalstrafgesetzgebung schlechthin abgesprochen. Es wurde die Gefahr beschworen, dass der demokratisch legitimierte nationale Gesetzgeber die auf europäischer Ebene getroffenen strafrechtlichen Zielbestimmungen nur noch exekutiere. Daran war richtig, dass die fehlende Rechtsetzungskompetenz der EG auf dem Gebiet des Kriminalstrafrechts nicht umgangen werden durfte, indem solche Harmonisierungsmaßnahmen zugelassen werden, die denselben Effekt wie die Setzung von Kriminalstrafrecht hätten.
Fußnoten
1
Hecker, JA 2007, 561, 562; Vogel/Schneider, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 7 Rn. 10.
 
2
Dannecker, Jura 2006, 95, 97 f.; Hecker, JA 2002, 723, 726 f.; ders., JA 2007, 561 ff.; Satzger, Europäisierung, S. 393 ff.
 
3
Braum, KritV 1998, 460, 471 f.; Moll, Blankettstrafgesetzgebung S. 207 ff., 215 ff., 224; Oehler, Jescheck-FS, S. 1399, 1408; Rüter, ZStW 105 (1993), 30, 42.
 
4
Dannecker, JURA 2006, 95, 97 f.; Eisele, JZ 2001, 1157, 1160 ff.; Hecker, JA 2007, 561, 563 ff.; Satzger, Europäisierung, S. 403 ff.
 
5
Ambos, IntStR, § 11 Rn. 10; Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 16, 18; Hecker, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 10 Rn. 17; Suhr, in: Calliess/Ruffert, EUV/AEUV, Art. 83 AEUV Rn. 23; a. A. Meyer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, EU-Recht, Art. 83 Rn. 48 ff.; Satzger, in: Streinz, EUV/AEUV, Art. 83 Rn. 29; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 76 (Art. 83 II AEUV als abschließende Rechtsgrundlage).
 
6
Ambos, IntStR, § 11 Rn. 10; Ruhs, ZIS 2011, 13, 16.
 
7
Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 16.
 
8
Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 18; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 80.
 
9
Esser, EuStR, § 2 Rn. 144 ff.; Satzger, IntStR, § 9 Rn. 45; Zöller, Schenke-FS, S. 579, 591.
 
10
Schützendübel, Blankettstrafgesetze, S. 55 ff.
 
11
Satzger, Europäisierung, S. 400 ff.; vgl. exempl. BT-Drs. 14/4991, S. 9.
 
12
Eisele, JZ 2001, 1157, 1158; Satzger, Europäisierung, S. 395, 459.
 
13
Dannecker/Bülte, Hb. WiStR, 2. Kap. Rn. 192 m. w. N.
 
14
RL 91/308/EWG des Rates v. 10.6.1991 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche (ABlEG 1991 Nr. L 166, S. 77).
 
15
Ambos, ZStW 114 (2002), 236, 242 ff.; Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 163 ff.; Vogel, ZStW 109 (1997), 335 ff.
 
16
Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 148; S/S-Hecker, § 261 Rn. 1; Schindler, NZWiSt 2020, 457 f.
 
17
Ges. z. Bek. des illegalen Rauschgifthandels und anderer Erscheinungsformen der Organisierten Kriminalität (BGBl I 1992, S. 1302); vgl. hierzu Kreß, wistra 1998, 121 ff.
 
18
Vgl. hierzu Böse/Jansen, JZ 2019, 591 f.; Schindler, NZWiSt 2020, 457, 460 f. („Geldwäsche als Musterbeispiel der Internationalisierung des Strafrechts“).
 
19
Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 189 ff., 194 ff.; MüKoStGB/Neuheuser, § 261 Rn. 24 ff.; Schröder/Blaue, NZWiSt 2019, 161.
 
20
Hecker, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 28; Heine, ZStW 101 (1989), 722, 724 ff.
 
21
Knaut, Europäisierung des Umweltstrafrechts, S. 145–238.
 
22
Hecker, ZStW 115 (2003), 880 ff. m. w. N.
 
23
Fromm, ZfW 2009, 157.
 
24
Knaut, Europäisierung des Umweltstrafrechts, S. 306; krit. hierzu Heger, Europäisierung, S. 93 ff.
 
25
Vgl. hierzu Knaut, Europäisierung des Umweltstrafrechts, S. 243–295.
 
26
KOM (2001) 139 endg. (ABlEG 2001 Nr. C 180 E, S. 238). Vgl. hierzu Eisele, Harmonisierung des Umweltstrafrechts, S. 134, 142 ff.; Schmalenberg, Europäisches Umweltstrafrecht, passim.
 
27
ABlEG 2003 Nr. L 29, S. 55; vgl. hierzu Eisele, Harmonisierung des Umweltstrafrechts, S. 134, 146 ff.; Knaut, Europäisierung des Umweltstrafrechts, S. 340 ff.; Mansdörfer, Jura 2004, 297 ff.
 
28
Vgl. hierzu Heger, Europäisierung, S. 118 ff.; Hugger, Strafrechtliche Anweisungen, S. 92 f.; Streinz, Otto-FS, 1029, 1040; Pohl, ZIS 2006, 213, 216 f.
 
29
EuGHE 2005, 7879 = JZ 2006, 307 = ZIS 2006, 179.
 
30
ABlEU 2005 Nr. L 255, S. 164.
 
31
EuGHE 2007, 9097 = NStZ 2008, 703; vgl. hierzu Eisele, JZ 2008, 248 ff.; Fromm, ZUR 2008, 301 ff.; Kubiciel, NStZ 2007, 136 ff.; Satzger, KritV 2008, 17, 22 ff.; Zimmermann, NStZ 2008, 662 ff.; Zöller, ZIS 2009, 340, 345 f.
 
32
Hefendehl, ZIS 2006, 161, 167 im Anschluss an Schünemann, StV 2003, 531.
 
33
KOM (2007), 51 endg.; vgl. hierzu Heger, Harmonisierung, S. 275 ff.
 
34
ABlEU 2008 Nr. L 328, S. 28; vgl. hierzu Fromm, ZfW 2009, 157 ff.; Zimmermann, ZRP 2009, 74 ff.
 
35
Heger, HRRS 2012, 211, 212.
 
36
ABlEU 2006 Nr. L 190, S. 1.
 
37
Diese betreffen die Bereiche Gewässer-, Luft- und Bodenreinhaltung, Abfallbeseitigung, Artenschutz, Schutz der Ozonschicht und Anlagenbetrieb (vgl. ABlEU 2008 Nr. L 328, S. 32 ff.).
 
38
Hecker, Schröder-FS, S. 531, 543 f.; SK-StGB/Schall, Vor § 324 Rn. 5d; BeckOK-StGB/Witteck, § 330d Rn. 15.
 
39
Fromm, ZfW 2009, 157, 161; Zimmermann, ZRP 2009, 74, 75.
 
40
BGBl. I 2011, 2557.
 
41
Heger, HRRS 2012, 211 ff.; S/S-Heine/Schittenhelm, Vor §§ 324 Rn. 7d; Saliger, Umweltstrafrecht, Rn. 23; Schnichels/Seyderhelm , EuZW 2020, 829, 830 f.; Szesny/Görtz, ZUR 2012, 405 ff.
 
42
Hecker, Schröder-FS, S. 531 ff.; krit. hierzu Heger, Kühl-FS, 669, 678 ff.
 
43
Vgl. hierzu Schnichels/Seyderhelm, EuZW 2020, 829, 831 ff.
 
44
Böse, Strafen und Sanktionen, S. 71; Gröblinghoff, Verpflichtung des Strafgesetzgebers, S. 99 ff.; Hecker, Produktwerbung, S. 424; Zöller, Schenke-FS, S. 579, 591.
 
45
Vgl. hierzu Dannecker, Jura 2006, 95, 97; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 11; Sieber, JZ 1997, 369, 374.
 
46
Vgl. hierzu BVerfG NJW 2009, 2267, 2288; Böse, ZIS 2010, 76, 87; Kubiciel, GA 2010, 99, 105; Reiling/Reschke, wistra 2010, 47, 49 f.; Suhr, in: Calliess/Ruffert, EUV/AEUV, Art. 83 AEUV Rn. 25; Zimmermann, Jura 2009, 844, 847 sowie die Mitteilung der Kommission „Auf dem Weg zu einer europäischen Strafrechtspolitik: Gewährleistung der wirksamen Durchführung der EU-Politik durch das Strafrecht“ v. 20.9.2011 (KOM [2011] 573 endg., S. 8).
 
47
Anders noch EuGHE 2007, 9097 = NStZ 2008, 703 hins. der Anweisungskompetenz der EG; vgl. hierzu Heger, ZIS 2009, 406, 413; Zimmermann, NStZ 2008, 662, 665 sowie Hecker/Zöller, Fallsammlung, Klausur 11.
 
48
Brons, Binnendissonanzen, S. 125; Grünewald, JZ 2011, 972 ff.; Jähnke, JR 2021, 193, 195; Satzger, ZIS 2016, 771, 773 ff.
 
49
Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 18; Meyer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, EU-Recht, Art. 83 AEUV Rn. 46; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 81.
 
50
Satzger, in: Streinz, EUV/AEUV, Art. 325 AEUV Rn. 28.
 
51
Vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 44.
 
52
KOM (2012), 363 endg.; vgl. hierzu Brodowski, ZIS 2013, 455, 464; Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 58; ders./Bülte, Hb. WiStR, 2. Kap. Rn. 100a.
 
53
ABlEU 2017 Nr. L 198, S. 29; vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 57 ff.; ders./Bülte, Hb. WiStR, 2. Kap. Rn. 314a ff.
 
54
KOM (2017), 246 endg.; zust. Satzger, IntStR, § 9 Rn. 59; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 91; a. A. Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 24, der zutr. Art. 83 II AEUV i. V. m. Art. 325 IV heranzieht.
 
55
So aber G/H/N-Magiera, Art. 325 AEUV Rn. 87.
 
56
Ambos, IntStR, § 11 Rn. 11; Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 29; Satzger, IntStR, § 9 Rn. 62; Schramm, IntStR, Kap. 4 Rn. 55; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 98.
 
57
So aber BVerfG NJW 2009, 2267, 2288; zust. Satzger, IntStR, § 9 Rn. 45; Schützendübel, Blankettstrafgesetze, S. 40, 48; Zimmermann, Jura 2009, 844, 850. Vgl. hierzu ausführl. Meyer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, EU-Recht, Art. 83 AEUV Rn. 55 ff.
 
58
Kubiciel, GA 2010, 99, 105; krit. auch Reiling/Reschke, wistra 2010, 47, 50 f.
 
59
Mansdörfer, HRRS 2010, 11, 18.
 
60
Böse, ZIS 2010, 76, 87.
 
61
So aber Bacigalupo, ZStW 116 (2004), 326, 329; Walter, ZStW 117 (2005), 912, 929; dagegen zutr. Böse, ZIS 2010, 76, 87; ders., in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 17; Meyer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, EU-Recht, Art. 83 AEUV Rn. 45.
 
62
Ambos, IntStR, § 9 Rn. 19, § 11 Rn. 10; Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 3; Esser, EuStR, § 2 Rn. 153; Satzger, IntStR, § 8 Rn. 25.
 
63
Esser, EuStR, § 2 Rn. 153 f.; Satzger, Europäisierung, S. 447.
 
64
Dannecker, JZ 1996, 869, 879; Hecker, ZStW 115 (2003), 880, 901 ff.; Knaut, Europäisierung des Umweltstrafrechts, S. 320 ff.
 
65
Ambos, IntStR, § 9 Rn. 19; Esser, EuStR, § 2 Rn. 159 ff.; Zöller, Schenke-FS, S. 579, 597.
 
66
Eisele, JZ 2001, 1157, 1163.
 
67
BVerfG NJW 2009, 2267, 2274, 2280.
 
68
Ambos, IntStR, § 11 Rn. 38; Böse, ZIS 2010, 76, 85; Esser, EuStR, § 2 Rn. 157; Satzger, Europäisierung, S. 166 ff.; ders., IntStR, § 9 Rn. 9; Zöller, Schenke-FS, S. 579, 597.
 
69
Satzger, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 2 Rn. 49, 66. Auch die Kommission hebt das Kohärenzgebot als zentrales Element der Strafrechtspolitik der Union hervor; vgl. KOM (2005) 583 endg., S. 5. Zur Gefahr strafrechtsdogmatischer Brüche innerhalb des Strafrechtssystems infolge unkritischer Umsetzung unionsrechtlicher Vorgaben zum AT vgl. Brons, Binnendissonanzen, S. 172 ff.
 
70
Vgl. hierzu Ambos, IntStR, § 11 Rn. 11; Esser, EuStR, § 2 Rn. 148 ff.; Satzger, IntStR, § 9 Rn. 55; Suhr, in: Calliess/Ruffert, EUV/AEUV, Art. 83 AEUV Rn. 31 ff.
 
71
Vgl. zu dieser Form der „abgestuften Integration“ Streinz, JuS 2013, 892 ff.
 
72
Esser, EuStR, § 2 Rn. 150; Heger, ZIS 2009, 406, 414 f.; Satzger, KritV 2008, 17, 34 ff.; Zöller, Schenke-FS, S. 579, 594 f. Vgl. hierzu auch das von der Wissenschaftlergruppe „European Criminal Policy Initiative“ erarbeitete Manifest zur Europäischen Kriminalpolitik, ZIS 2009, 697 ff.
 
73
Integrationsverantwortungsgesetz v. 22.9.2009 (BGBl I 2009, S. 3022).
 
74
Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 22; Esser, EuStR, § 2 Rn. 149; Heger, ZIS 2009, 406, 414; Satzger, IntStR, § 9 Rn. 57.
 
75
Gärditz/Gusy, GA 2006, 225, 228 ff.; Husemann, wistra 2004, 447 ff.; Lorenzmeier, ZIS 2006, 576 ff.; Schreiber, Strafrechtsharmonisierung, passim.
 
76
Heger, ZIS 2009, 406, 411 f.; Suhr, in: Calliess/Ruffert, EUV/AEUV, Art. 67 AEUV Rn. 39 ff.; Weiß/Satzger, in: Streinz, EUV/AEUV, Art. 67 AEUV Rn. 15 ff.; Zöller, ZIS 2009, 340, 343.
 
77
Müller-Graff, EuR 2009, 105, 120; Zimmermann, Jura 2009, 844.
 
78
Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 10; Esser, EuStR, § 2 Rn. 135; Meyer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, EU-Recht, Art. 83 AEUV Rn. 9; Satzger, EuStR, § 9 Rn. 39; Suhr, in: Calliess/Ruffert, EUV/AEUV, Art. 83 AEUV Rn. 9.
 
79
ABlEU 2008 Nr. L 328, S. 55; vgl. hierzu Zimmermann, ZIS 2009, 1, 6 ff.
 
80
Böse, ZIS 2010, 76, 82; Satzger, IntStR, § 9 Rn. 38; Suhr, ZeuS 2009, 687, 699; ders., in: Calliess/Ruffert, EUV/AEUV, Art. 67 AEUV Rn. 58.
 
81
Zust. Ambos, IntStR, § 11 Rn. 12 Fn. 108 sowie Weiß, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 25 Rn. 31, der eine korrigierende Auslegung des Art. 83 I AEUV befürwortet.
 
82
Vgl. zum Verhältnis der beiden Strafrechtskompetenzen Meyer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, EU-Recht, Art. 83 AEUV Rn. 75 m. w. N.
 
83
ABlEU 2008 Nr. C 115, S. 322.
 
84
Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 14; Esser, EuStR, § 2 Rn. 140; Satzger, IntStR, § 9 Rn. 48 ff.; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 35; Vogel/Schneider, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 7 Rn. 11.
 
85
Heger, ZIS 2009, 406, 412; Jähnke, JR 2021, 193 ff.; Meyer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, EU-Recht, Art. 83 AEUV Rn. 21; Satzger, ZIS 2016, 771, 773 ff.; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 36.
 
86
Böse, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 4 Rn. 15; Meyer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, EU-Recht, Art. 83 AEUV Rn. 25; Satzger, IntStR, § 9 Rn. 51 ff.; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 37 ff.; Vogel/Schneider, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 7 Rn. 12.
 
87
Eisele, ZStW 125 (2013), 1, 12 ff.; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 36.
 
88
Meyer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, EU-Recht, Art. 83 AEUV Rn. 34; Satzger, IntStR, § 9 Rn. 64; G/H/N-Vogel/Eisele, Art. 83 AEUV Rn. 45; Zöller, Schenke-FS, S. 579, 588.
 
89
BVerfG NJW 2009, 2267, 2287 ff.; vgl. hierzu Ambos/Rackow, ZIS 2009, 397, 401 ff.; Böse, ZIS 2010, 76, 85 ff.; Zimmermann, Jura 2009, 844, 849 ff.
 
90
ABlEU 2008 Nr. C 115, S. 322.
 
91
ABlEG 2002 Nr. L 328, S. 1.
 
92
ABlEU 2003 Nr. L 192, S. 54.
 
93
ABlEU 2004 Nr. L 335, S. 8; erweitert durch RL (EU) 2017/2103 v. 15.11. 2017 (ABlEU 2017 Nr. L 305, S.12).
 
94
ABlEU 2008 Nr. L 300, S. 42.
 
95
ABlEU 2008 Nr. L 328, S. 55.
 
96
ABlEU 2011 Nr. L 101, S. 1.
 
97
ABlEU 2011 Nr. L 335, S. 1; berichtigt ABlEU 2012 Nr. L 18, S. 7.
 
98
ABlEU 2013 Nr. L 218, S. 8.
 
99
ABlEU 2014 Nr. L 151, S. 1.
 
100
ABlEU 2017 Nr. L 88, S. 6.
 
101
ABlEG 2017 Nr. L 305, S. 12.
 
102
ABlEU 2018 Nr. L 284, S. 22.
 
103
ABlEU 2019 Nr. L 123, S. 18.
 
104
Vgl. hierzu KOM (2001) 5121 endg., S. 6 ff. sowie Zöller, JZ 2007, 763 ff.
 
105
v. Bubnoff, NJW 2002, 2672 ff.; Gusy, GA 2005, 215 ff.
 
106
ABlEG 2001 Nr. L 344, S. 90.
 
107
ABlEU 2002 Nr. L 164, S. 3.
 
108
ABlEU 2008 Nr. L 330, S. 21; vgl. hierzu Kreß/Gazeas, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 19 Rn. 13 ff.; Weber, Europäische Terrorismusbekämpfung, 2008, passim; Zimmermann, ZIS 2009, 1 ff.; Zöller, Terrorismusstrafrecht, 2009, passim.
 
109
Vgl. hierzu die Mitteilung der Kommission „Politik der EU zur Terrorismusbekämpfung: wichtigste Errungenschaften und künftige Herausforderungen“ v. 20.7.2010, KOM (2010) 386 endg.
 
110
ABlEU 2017 Nr. L 88, S. 6.
 
111
Vgl. Erwgr. 4, 6, 22 und 23.
 
112
Vgl. Erwgr. 8.
 
113
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 88 ff.
 
114
ABlEU 2013 Nr. L 218, S. 8.
 
115
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 92.
 
116
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 93.
 
117
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 94 f.
 
118
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 96.
 
119
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 97.
 
120
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 98.
 
121
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 99 f.
 
122
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 101.
 
123
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 102 ff.
 
124
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 105 f.
 
125
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 107.
 
126
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 107.
 
127
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 108.
 
128
Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 109.
 
129
ABlEU 2014 Nr. L 127, S. 39.
 
130
BGH NJW 2019, 2552, 2555 (zu § 9 VStGB).
 
131
BGBl. I 2009, 2437; vgl. hierzu Bader, NJW 2009, 2853 ff.; Heinrich, ZStW 121 (2009), 94 ff.; Sieber, NStZ 2009, 353 ff.; Weißer, ZStW 121 (2009), 131 ff.
 
132
BGBl. I 2015, 926.
 
133
Vgl. hierzu Mitsch, 2015, 209, 211 mit der zutr. Feststellung, dass § 89 a II Nr. 3 StGB den Versuch der Beihilfe zu einer Vorbereitungstat nach § 89a I StGB als täterschaftliche Handlung erfasst .
 
134
Vgl. hierzu NK-Paeffgen, § 89a Rn. 4 mit der zutr. Feststellung, dass § 89a II a StGB die Vorbereitung der Vorbereitung einer Vorbereitung als täterschaftliche Handlung erfasst.
 
135
Vgl. hierzu Ambos, JR 2017, 655 ff.; AnwKomm-StGB/Gazeas, § 89a Rn. 6 ff.; NK-Paeffgen, § 89a Rn. 1 ff.; Puschke, KriPoZ 2018, 101 ff.; S/S-Sternberg-Lieben, § 89a Rn. 1c ff.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 119; Zöller, ZIS 2014, 402 ff.; NStZ 2015, 373 ff.; GA 2016, 90 ff.
 
136
BGHSt 62, 102 ff. = NJW 2014, 3459 ff.
 
137
S/S-Sternberg-Lieben, § 89a Rn. 1; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 121 ff.
 
138
Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 119.
 
139
BGBl. I 2003, 2836.
 
140
BGBl. I 2017, 2440.
 
141
BGHSt 54, 216, 228 f. = NJW 2010, 1979, 1981 ff. (zu § 129 StGB); vgl. hierzu BGH NJW 2019, 2552, 2554; BeckOK-StGB/v. Heintschel-Heinegg, § 129 Rn. 4 ff.; Zöller, KriPoZ 2017, 26 ff.
 
142
S/S-Sternberg-Lieben/Schittenhelm, § 129 Rn. 4 f.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 114.
 
143
Vgl. hierzu Huber, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 21; MüKoStGB/Renzikowski, § 232 Rn. 10 ff.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 46 ff.; Zimmermann, Menschenhandel, S. 1 ff.
 
144
BT-Drs. 15/5150 (Anlage 1); vgl. hierzu S/S-Eisele, § 232 Rn. 3 m. w. N.
 
145
Vgl. hierzu Post und Zimmermann, Menschenhandel, passim.
 
146
ABlEU 2011 Nr. L 101, S. 1; vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 49 ff.
 
147
ABlEG 2002 Nr. L 203, S. 1.
 
148
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 53 f.
 
149
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 55.
 
150
Erwgr. 22.
 
151
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 58.
 
152
Erwgr. 14–25.
 
153
BGBl. I 2016, 2226.
 
154
Zur Umsetzung der internationalen und europarechtlichen Vorgaben vgl. NK-Böse, Vor §§ 232–233b Rn. 1; S/S-Eisele, § 232 Rn. 2 ff.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 62 ff.
 
155
S/S-Eisele, § 232a Rn. 38 ff.; MüKoStGB/Renzikowski, § 232a Rn. 51 ff.
 
156
ABlEU 2011 Nr. L 335, S. 1 sowie BerichtigungsRL in ABlEU 2012 Nr. L 18, S. 7; vgl. hierzu Huber, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 23 Rn. 41 ff.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 70 ff.
 
157
ABlEG 2004 Nr. L 13, S. 44; vgl. hierzu Böse, Schroeder-FS, S. 751 ff.
 
158
Vgl. zum Kinderrechtsschutz im Völker- und Unionsrecht Steindorff-Classen, EuR 2011, 19 ff.
 
159
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 70 ff.
 
160
BGBl. I 2008, 2149. Vgl. hierzu BT-Drs. 16/3439; S/S-Eisele, Vor §§ 174 ff. Rn. 11; Hörnle, NJW 2008, 3521 ff.
 
161
BGH NStZ 2011, 570 ff.; S/S-Eisele, § 176 Rn. 19; Reinbacher, NStZ-RR 2012, 41 ff.; Weigend, NStZ 2011, 572 ff.
 
162
Mit § 184c StGB wurde dem „Kind“-Begriff des RB Rechnung getragen; vgl. hierzu S/S-Eisele, § 184c Rn. 1.
 
163
BGBl. I 2015, 10. Vgl. hierzu BT-Drs. 18/2601; S/S-Eisele, Vor §§ 174 ff. Rn. 12; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 77.
 
164
Vgl. hierzu BGH NStZ 2021, 41; S/S-Eisele, § 184 Rn. 3a; ders./Franosch, ZIS 2016, 519 ff.
 
165
Vgl. hierzu S/S-Eisele, § 176 Rn. 14; ders., Heinz-FS, S. 697 ff.
 
166
BGBl. I 2020, 431. Vgl. hierzu BT-Drs. 19/13836; Fischer, § 176 Rn. 1.
 
167
Vgl. hierzu S/S-Eisele, § 184b Rn. 34 ff.; Fischer, § 184b Rn. 32 ff.
 
168
ABlEG 1996 Nr. L 342, S. 6.
 
169
ABlEG 2004 Nr. L 335, S. 8; vgl. hierzu Böse, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 20 Rn. 6 ff.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 32 ff.
 
170
ABlEG 2017 Nr. L 305, S. 12.
 
171
Vgl. hierzu KOM (2020) 606 endg.: EU-Agenda zur Drogenbekämpfung und Aktionsplan für den Zeitraum 2021–2025 v. 24.7.2020; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 31.
 
172
Böse, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 20 Rn. 19 ff.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 38.
 
173
ABlEG 2001 Nr. C 304, S. 172 ff.
 
174
Vgl. hierzu Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 45.
 
175
Vgl. hierzu KOM (2009) 669 endg., 3 ff.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 43 ff.
 
176
Betäubungsmittelgesetz i. d. F. v. 1.3.1994 (BGBl. I 1994, 358).
 
177
Vgl. hierzu Weber, BtMG, § 29 Rn. 1982 m. w. N
 
178
Vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), § 8 Rn. 163–193; MüKoStGB/Neuheuser, § 261 Rn. 24 ff.
 
179
RL (EU) 2015/849 des EP und des Rates vom 20.5.2015 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung, zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des EP und des Rates und zur Aufhebung der RL2005/60/EG des EP und des Rates und der RL 2006/70/EG der Kommission (ABlEU 2015 Nr. L 141, S. 73).
 
180
ABlEU 2018 Nr. L 284, S. 22.
 
181
Vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), § 8 Rn. 194.
 
182
Vgl. hierzu Schröder/Blaue, NZWiSt 2019, 161, 164.
 
183
Vgl. hierzu Schröder/Blaue, NZWiSt 2019, 161, 165.
 
184
Kryptowährungen können als Vermögenswert nichtkörperlicher Art eingestuft werden; vgl. hierzu Schröder/Blaue, NZWiSt 2019, 161, 164.
 
185
Böse/Jansen, JZ 2019, 591, 592 f.; Schröder/Blaue, NZWiSt 2019, 161, 163.
 
186
Krit. hierzu Böse/Jansen, JZ 2019, 591, 595 f.; Schindler, NZWiSt 2020, 457, 463; Schröder/Blaue, NZWiSt 2019, 161, 163 f.
 
187
Schröder/Blaue, NZWiSt 2019, 161, 166.
 
188
Schröder/Blaue, NZWiSt 2019, 161, 166 f.
 
189
ABlEG 1998 Nr. L 333, S. 1.
 
190
Vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), § 8 Rn. 153.
 
191
ABlEG 2001 Nr. C 326, S. 1.
 
192
ABlEG 2001 Nr. L 182, S. 1; vgl. hierzu Dannecker/Bülte, Hb. WiStR, Kap. 2 Rn. 105.
 
193
ABlEG 2005 Nr. L 68, S. 49; vgl. hierzu Dannecker/Bülte, Hb. WiStR, Kap. 2 Rn. 106 f.
 
194
Kilchling, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 16 Rn. 13.
 
195
ABlEU 2014 Nr. L 127, S. 39.
 
196
Vgl. hierzu Dannecker/Bülte, Hb. WiStR, Kap. 2 Rn. 107b; Kilchling, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 16 Rn. 21.
 
197
Krit. hierzu im Hinblick auf die von der RL intendierte Absenkung des Beweisstandards Kilchling, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 16 Rn. 21.
 
198
ABlEU 2018 Nr. L 303, S. 1.
 
199
Ges. zur Bekämpfung des illegalen Rauschgifthandels und anderer Erscheinungsformen der Organisierten Kriminalität (BGBl I 1992, S. 1302); vgl. hierzu Kreß, wistra 1998, 121 ff.
 
200
S/S-Hecker, § 261 Rn. 1; SSW/Jahn, § 261 Rn. 1 f.; MüKoStGB/Neuheuser, § 261 Rn. 18 ff.
 
201
BT-Drs. 12/989, 26; BGHSt 50, 347, 354; S/S-Stree/Hecker, § 261 Rn. 2.
 
202
BGBl. I 2021, 327; vgl. hierzu BT-Drs. 19/24180.
 
203
Gazeas, NJW 2021, 1041, 1042 und Gercke/Jahn/Paul, StV 2021, 330 sprechen zutr. von einem „Paradigmenwechsel“.
 
204
Zu Recht krit. hierzu Altenhain/Fleckenstein, JZ 2020, 1045 f.; Gazeas, NJW 2021, 1041, 1044; Gercke/Jahn/Paul, StV 2021, 330, 331, 333 ff.; Schindler, NZWiSt 2020, 457, 462 f.
 
205
Zu Recht krit. hierzu Altenhain/Fleckenstein, JZ 2020, 1045, 1050; Gazeas, NJW 2021, 1041, 1044; Gercke/Jahn/Paul, StV 2021, 330, 339.
 
206
Vgl. hierzu BGH NJW 2019, 533 ff.; Altenhain/Fleckenstein, JZ 2020, 1045, 1051; Gercke/Jahn/Paul, StV 2021, 330, 339; S/S-Hecker, § 261 Rn. 7; MüKoStGB/Neuheuser, § 261 Rn. 125 f.
 
207
Vgl. hierzu BVerfGE 110, 226 ff.; BVerfG NJW 2015, 2952 ff.; Altenhain/Fleckenstein, JZ 2020, 1045, 1050; Gercke/Jahn/Paul, StV 2021, 330, 338; S/S-Hecker, § 261 Rn. 24.
 
208
Gazeas, NJW 2021, 1041, 1046; Gercke/Jahn/Paul, StV 2021, 330, 334, 340.
 
209
BGBl. I 2017, 872.
 
210
Vgl. hierzu Köhler, NStZ 2017, 497 ff.; Köhler/Burkhard, NStZ 2017, 665 ff.; Korte, NZWiSt 2018, 231 ff.; Trüg, NJW 2017, 1913 ff.
 
211
Gercke/Jahn/Paul, StV 2021, 330, 332.
 
212
S/S-Eser/Schuster, § 76a Rn. 10 ff.
 
213
Gercke/Jahn/Paul, StV 2021, 330, 331 f.
 
214
Vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 96 ff.
 
215
Vgl. hierzu Dannecker/Bülte, Hb. WiStR, 2. Kap. Rn. 52; Kubiciel, ZStW 120 (2008), 429 ff.
 
216
ABlEG 2003 Nr. L 192, S. 54; vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 116 ff.
 
217
ABlEG 1998 Nr. L 358, 2; vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 111.
 
218
Ges. zur Bekämpfung der Korruption (KorrBG) v. 13.8.1997 (BGBl. I 1997, 2038).
 
219
BGBl. I 2002, 3387; vgl. hierzu Lenk, wistra 2014, 50.
 
220
BGBl. I 2015, 2025.
 
221
BT-Drs. 18/4350, S. 20 ff.; Dann, NJW 2016, 203, 204 f.; NK-Dannecker, § 299 Rn. 4; Walther, DB 16, 95 ff.; Zöller, GA 2009, 137 ff.
 
222
BGBl. II 1998, 2340; vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 127 f.
 
223
S/S-Hecker, § 11 Rn. 36 ff.; MüKoStGB/Radtke, § 11 Rn. 106 ff.
 
224
S/S-Hecker, § 11 Rn. 35; Isfen, JZ 2016, 228 f.; MüKoStGB/Radtke, § 11 Rn. 104.
 
225
BGBl. II 1998, 2327; vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 124 ff.
 
226
ABlEG 2000 Nr. L 140, S. 1.
 
227
Vgl. hierzu v. Bubnoff, ZeuS 2001, 165, 175; Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 12 ff.; Eisele, JA 2000, 898; .
 
228
ABlEU 2014 Nr. L 151, S. 1; vgl. hierzu Kuhl, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 14 Rn. 3 ff.
 
229
Vgl. zu möglichen Auslegungsproblemen Rönnau/Wegner, ZRP 2014, 158, 160 f.
 
230
Vgl. hierzu NK-Puppe/Schumann, Vor §§ 146 Rn. 12 m. w. N.
 
231
ABlEU 2019 Nr. L 123, S. 18; vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 20.
 
232
Erwggr. 1–6.
 
233
ABlEG 2001 Nr. L 149, S. 1; vgl. hierzu Dannecker/Schröder, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 8 Rn. 16 ff.; Killmann, in: Sieber u. a.(Hrsg.), EuStR, § 15 Rn. 1 ff.
 
234
Erwggr. 8, 10–13.
 
235
Vgl. hierzu Bär, Hb WiStR, Kapitel 15 Rn. 32 f.
 
236
Vgl. hierzu Bär, Hb WiStR, Kapitel 15 Rn. 32.
 
237
Vgl. hierzu BT-Drs. 19/25631, S. 8 ff.
 
238
BGBl. I 2021, 333; vgl. hierzu BT-Drs. 19/25631, S. 15 ff.
 
239
Vgl. hierzu BT-Drs. 19/25631, S. 15 ff.
 
240
Vgl. hierzu Bär, Hb. WiStR, 15. Kap. Rn. 1.
 
241
Vgl. hierzu Bär, Hb. WiStR, 15. Kap. Rn. 4 ff.; Sieber, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 24 Rn. 1 ff.
 
242
Vgl. hierzu Sieber, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 24 Rn. 15, 19 ff.
 
243
Vgl. hierzu Ambos, IntStR, § 11 Rn. 4; Hilgendorf, Harmonisierung des Internetstrafrechts, S. 257, 268 ff.
 
244
ABlEU 2005 Nr. L 69, S. 67.
 
245
ABlEU 2013 Nr. L 218, S. 8; vgl. hierzu Sieber, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 24 Rn. 70 ff.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, Kap. 9 Rn. 79.
 
246
Vgl. hierzu bereits Hilgendorf, Harmonisierung des Internetstrafrechts, S. 257, 271 ff.
 
247
Vgl. hierzu Sieber, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 24 Rn. 74.
 
248
Sieber, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 24 Rn. 76.
 
249
Sieber, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 24 Rn. 81.
 
250
Zweites Ges. zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität v. 15.5.1986 (BGBl. I 1986, 721).
 
251
41. StrÄG zur Bekämpfung der Computerkriminalität v. 7.8.2007 (BGBl. I 2007, 1786).
 
252
Bär, Hb. WiStR, 15. Kap. Rn. 8.
 
253
Vgl. hierzu Hecker, ZIS 2016, 467 ff.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), Kap. 9 Rn. 2 ff.
 
254
Kreß/Gazeas, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 18 Rn. 2; Sinn, in: Gropp/Sinn (Hrsg.), OK, S. 503, 507.
 
255
ABlEG 1998 Nr. L 351, S. 1.
 
256
ABlEU 2008 Nr. L 300, S. 42.
 
257
Vgl. hierzu Kreß/Gazeas, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 18 Rn. 10; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 7 f.
 
258
Vgl. hierzu Kreß/Gazeas, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 18 Rn. 16; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 9 f.
 
259
BGBl. I 2017, 2440; vgl. hierzu BT-Drs. 18/11275.
 
260
BGHSt 54, 216, 228 f. = NJW 2010, 1979, 1981 ff.; vgl. hierzu BGH NJW 2019, 2552, 2554; BeckOK-StGB/v. Heintschel-Heinegg, § 129 Rn. 4 ff.; Zöller, KriPoZ 2017, 26 ff.
 
261
S/S-Sternberg-Lieben/Schittenhelm, § 129 Rn. 4 f.; Weißer, in: Böse (Hrsg.), EuStR, § 9 Rn. 20 ff.
 
262
ABlEG 2002 Nr. L 328, S. 1.
 
263
ABlEG 2002 Nr. L 328, S. 17.
 
264
Ges. über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet i. d. F. v. 25.2.2008 (BGBl. I 2008, 162 ff.).
 
265
Vgl. zur strafrechtlichen Relevanz ausländerrechtlicher Erlaubnisse BGHSt 50, 105 = JuS 2005, 1055 (Kudlich); EuGH NJW 2012, 1641 (Unbeachtlichkeit eines durch arglistige Täuschung erlangten Visums).
 
266
ABlEG 1996 Nr. L 185, S. 5; vgl. hierzu Weiß, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 25 Rn. 18.
 
267
BGBl. I 2011, 418; vgl. hierzu Hellmann/Gärtner, NJW 2011, 961 ff.; Weiß, in: Sieber u. a. (Hrsg.), EuStR, § 25 Rn. 42 ff.
 
268
BGBl. I 2015, 10 (Neustrukturierung des § 130 II StGB und Einfügung des § 130 VI StGB); vgl. hierzu S/S-Sternberg-Lieben/Schittenhelm, § 130 Rn. 1 m. w. N.
 
269
BGBl. I 2020, 2600.
 
270
BT-Drs. 19/19859, S. 26; BeckOK-StGB/Valerius, § 11 Rn. 70 ff.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Ambos, Internationales Strafrecht, 5. Aufl., 2018, § 11 Rn. 5–14, 35–38 Ambos, Internationales Strafrecht, 5. Aufl., 2018, § 11 Rn. 5–14, 35–38
Zurück zum Zitat Böse, Die Entscheidung des BVerfG zum Vertrag von Lissabon und ihre Bedeutung für die Europäisierung des Strafrechts, ZIS 2010, 76 Böse, Die Entscheidung des BVerfG zum Vertrag von Lissabon und ihre Bedeutung für die Europäisierung des Strafrechts, ZIS 2010, 76
Zurück zum Zitat ders., Die Harmonisierung des materiellen Strafrechts durch das Völker- und Europarecht (Teil 1 u. 2), ZJS 2019, 1, 85 ders., Die Harmonisierung des materiellen Strafrechts durch das Völker- und Europarecht (Teil 1 u. 2), ZJS 2019, 1, 85
Zurück zum Zitat ders., in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 4 Kompetenzen der Union auf dem Gebiet des Straf- und Strafverfahrensrechts ders., in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 4 Kompetenzen der Union auf dem Gebiet des Straf- und Strafverfahrensrechts
Zurück zum Zitat Esser, Europäisches und Internationales Strafrecht, 2. Aufl., 2018, § 2 Rn. 130–161 Esser, Europäisches und Internationales Strafrecht, 2. Aufl., 2018, § 2 Rn. 130–161
Zurück zum Zitat Dannecker/ Schröder, in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 8 Tatbestände mit supranationaler Schutzrichtung (Europadelikte) Dannecker/ Schröder, in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 8 Tatbestände mit supranationaler Schutzrichtung (Europadelikte)
Zurück zum Zitat Grünewald, Zur Frage eines europäischen Allgemeinen Teils des Strafrechts, JZ 2011, 972 Grünewald, Zur Frage eines europäischen Allgemeinen Teils des Strafrechts, JZ 2011, 972
Zurück zum Zitat Hecker, Sind die nationalen Grenzen des Strafrechts überwindbar? – Die Harmonisierung des materiellen Strafrechts in der Europäischen Union, JA 2007, 561 Hecker, Sind die nationalen Grenzen des Strafrechts überwindbar? – Die Harmonisierung des materiellen Strafrechts in der Europäischen Union, JA 2007, 561
Zurück zum Zitat ders., in: Sieber u. a. (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2014, § 10 Harmonisierung ders., in: Sieber u. a. (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2014, § 10 Harmonisierung
Zurück zum Zitat ders., Die Bekämpfung der transnationalen organisierten Kriminalität in der EU, ZIS 2016, 467 ders., Die Bekämpfung der transnationalen organisierten Kriminalität in der EU, ZIS 2016, 467
Zurück zum Zitat Heger, Perspektiven des Europäischen Strafrechts nach dem Vertrag von Lissabon, ZIS 2009, 406 Heger, Perspektiven des Europäischen Strafrechts nach dem Vertrag von Lissabon, ZIS 2009, 406
Zurück zum Zitat ders., Zur Europarechtsakzessorietät des Strafrechts, insbesondere des deutschen Umweltstrafrechts, Kühl-FS, 2014, S. 669 ders., Zur Europarechtsakzessorietät des Strafrechts, insbesondere des deutschen Umweltstrafrechts, Kühl-FS, 2014, S. 669
Zurück zum Zitat Jähnke, Über einen Allgemeinen Teil des Europäischen Strafrechts, JR 2021, 193 Jähnke, Über einen Allgemeinen Teil des Europäischen Strafrechts, JR 2021, 193
Zurück zum Zitat Kubiciel, Das „Lissabon“-Urteil und seine Folgen für das Europäische Strafrecht, GA 2010, 99 Kubiciel, Das „Lissabon“-Urteil und seine Folgen für das Europäische Strafrecht, GA 2010, 99
Zurück zum Zitat Mansdörfer, Das Europäische Strafrecht nach dem Vertrag von Lissabon, HRRS 2010, 11 Mansdörfer, Das Europäische Strafrecht nach dem Vertrag von Lissabon, HRRS 2010, 11
Zurück zum Zitat Meyer, Die Lissabon-Entscheidung des BVerfG und das Strafrecht, NStZ 2009, 657 Meyer, Die Lissabon-Entscheidung des BVerfG und das Strafrecht, NStZ 2009, 657
Zurück zum Zitat Satzger, Internationales und Europäisches Strafrecht, 9. Aufl., 2020, § 9 Rn. 35–62 Satzger, Internationales und Europäisches Strafrecht, 9. Aufl., 2020, § 9 Rn. 35–62
Zurück zum Zitat ders., Die Zukunft des Allgemeinen Teils des Strafrechts vor dem Hintergrund der zunehmenden Europäisierung des Strafrechts, ZIS 2016, 771 ders., Die Zukunft des Allgemeinen Teils des Strafrechts vor dem Hintergrund der zunehmenden Europäisierung des Strafrechts, ZIS 2016, 771
Zurück zum Zitat ders, in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 2 Grundsätze eines europäischen Strafrechts ders, in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 2 Grundsätze eines europäischen Strafrechts
Zurück zum Zitat Schramm, Internationales Strafrecht, 2. Aufl., 2018, Kap. 4 Rn. 36–55 Schramm, Internationales Strafrecht, 2. Aufl., 2018, Kap. 4 Rn. 36–55
Zurück zum Zitat Schröder/ Blaue, Die erste Richtlinie über die strafrechtliche Bekämpfung der Geldwäsche – Auswirkungen in Deutschland, NZWiSt 2019, 161 Schröder/ Blaue, Die erste Richtlinie über die strafrechtliche Bekämpfung der Geldwäsche – Auswirkungen in Deutschland, NZWiSt 2019, 161
Zurück zum Zitat Vogel/ Schneider, in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 7 Begriff und Ziele der Harmonisierung Vogel/ Schneider, in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 7 Begriff und Ziele der Harmonisierung
Zurück zum Zitat Weißer, in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 9 Angleichung von Strafvorschriften zur grenzüberschreitenden (organisierten) Kriminalität Weißer, in: Böse (Hrsg.), Europäisches Strafrecht, 2. Aufl., 2021, § 9 Angleichung von Strafvorschriften zur grenzüberschreitenden (organisierten) Kriminalität
Zurück zum Zitat Zimmermann, Die Auslegung künftiger EU-Strafrechtskompetenzen nach dem Lissabon-Urteil des BVerfG, Jura 2009, 844 Zimmermann, Die Auslegung künftiger EU-Strafrechtskompetenzen nach dem Lissabon-Urteil des BVerfG, Jura 2009, 844
Zurück zum Zitat Zöller, Europäische Strafgesetzgebung, ZIS 2009, 340 Zöller, Europäische Strafgesetzgebung, ZIS 2009, 340
Zurück zum Zitat EuGHE 2005, 7879 = JZ 2006, 307 = ZIS 2006, 179 (Anweisungskompetenz der EG auf dem Gebiet des Umweltstrafrechts) EuGHE 2005, 7879 = JZ 2006, 307 = ZIS 2006, 179 (Anweisungskompetenz der EG auf dem Gebiet des Umweltstrafrechts)
Zurück zum Zitat EuGHE 2007, 9097 = NStZ 2008, 703 (Anweisungskompetenz der EG auf dem Gebiet des Verkehrsstrafrechts – Meeresverschmutzung durch Schiffsverkehr) EuGHE 2007, 9097 = NStZ 2008, 703 (Anweisungskompetenz der EG auf dem Gebiet des Verkehrsstrafrechts – Meeresverschmutzung durch Schiffsverkehr)
Zurück zum Zitat BVerfG NJW 2009, 2267 (Restriktive Interpretation der strafrechtlichen Harmonisierungskompetenzen der EU) BVerfG NJW 2009, 2267 (Restriktive Interpretation der strafrechtlichen Harmonisierungskompetenzen der EU)
Zurück zum Zitat BGHSt 62, 102 ff. = NJW 2014, 3459 (Verfassungskonformität der §§ 89a I, II Nr. 3 StGB) BGHSt 62, 102 ff. = NJW 2014, 3459 (Verfassungskonformität der §§ 89a I, II Nr. 3 StGB)
Metadaten
Titel
Harmonisierung des materiellen Strafrechts
verfasst von
Bernd Hecker
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63576-6_8

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner