Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ATZelektronik 4/2020

01.04.2020 | Editorial

Hase oder Igel?

verfasst von: Robert Unseld

Erschienen in: ATZelektronik | Ausgabe 4/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

im Spannungsfeld zwischen einem Tempolimit von 130 km/h, der von Volvo beworbenen Abregelung bei "vernünftigen" 180 km/h und dem Thema Energieeinsparung beziehungsweise Reichweitenerhöhung für (Elektro-)Fahrzeuge sprechen valide Punkte zugunsten einer begrenzten V max: Geringere Geschwindigkeiten sparen in der Regel Energie (außer man fährt im ersten Gang mit 30 km/h). Zudem ließen sich Antriebsstrang sowie Wirkungsgrad speziell bei E-Fahrzeugen für ein kleineres Geschwindigkeitsfenster einfacher optimieren. Geschwindigkeitsbegrenzung meint hier eine echte, technische Begrenzung im Fahrzeug, nicht bloß den Einsatz kleiner runder Schilder entlang der Straße. Natürlich stellt dies gefühlt die Rückkehr des Sozialismus inklusive Trabbi dar: Die Frage ist, ob sich eine begrenzte Geschwindigkeit langfristig vermeiden lässt und warum überhaupt? …
Metadaten
Titel
Hase oder Igel?
verfasst von
Robert Unseld
Publikationsdatum
01.04.2020
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
ATZelektronik / Ausgabe 4/2020
Print ISSN: 1862-1791
Elektronische ISSN: 2192-8878
DOI
https://doi.org/10.1007/s35658-020-0194-2

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

ATZelektronik 4/2020 Zur Ausgabe

The Hansen Report

Editorial

The Hansen Report

On Automotive Electronics

Premium Partner