Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das vorliegende essential liefert praktische Lösungen sowie Beispiele für das erfolgreiche Agieren von Unternehmen in einem hochkomplexen Umfeld. Peter Kinne erläutert, wie Eigenkomplexität reduziert und Horizonte und Handlungsspielräume erweitert werden können. Orientierungsdefizite, Interaktionsbarrieren und Ballast werden auf diese Weise abgebaut, ganzheitliches Systemverständnis, integratives Denken und Handeln sowie intelligente Nutzung von Vielfalt hingegen gefördert. Unternehmen erlangen damit die Fähigkeit zu beidhändigem Denken und Handeln, was einen wichtigen Blockadelöser darstellt. Ein wertvoller Ratgeber für Organisationen mit Gewinnerambitionen!

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Beidhändigkeit, die Mehrwert erzeugt

Zusammenfassung
Was ist beim Führen eines Unternehmens richtig und falsch, gut und schlecht, sinnvoll und sinnlos? Diese Frage wird gestellt, seit es Unternehmen gibt. Eine durch Digitalisierung und Globalisierung rasant beschleunigte Wirtschaft lässt Entscheiderinnen und Entscheidern kaum noch Zeit, solche Fragen gründlich zu reflektieren, Irrtümer als solche zu erkennen und aus Erfahrungen zu lernen.
Peter Kinne

Kapitel 2. Die Paradoxie der Zukunftsfähigkeit

Zusammenfassung
Entscheiderinnen und Entscheider in Organisationen können sich in der sogenannten Vierten Industriellen Revolution auf Bauchgefühle verlassen, dem Prinzip Versuch-und-Irrtum folgen oder sich durchwursteln. Nichts davon hat zwangsläufig den schnellen Untergang zur Folge. Aber nur robuste Naturen werden stets gut schlafen können, wenn sie diesen Techniken grundsätzlich den Vorzug geben.
Peter Kinne

Kapitel 3. Beziehungsarbeit

Zusammenfassung
Die im letzten Kapitel erläuterten Konzepte tragen dazu bei, Erfolgsblockaden zu vermeiden oder zu beseitigen. Unternehmen mit Gewinnerambitionen sind orientierungsstark und verlässlich. Sie verstehen das System, in dem sie agieren, planen ihre Aktivitäten in Übereinstimmung mit ihrem Nutzenversprechen und entlang eines Transformations-Prozesses.
Peter Kinne

Kapitel 4. Wegbereiter für Nachhaltigkeit

Zusammenfassung
Die in den letzten beiden Kapiteln beschriebenen Modelle und Methoden sind dazu da, die Anforderungen in der Paradoxie der Zukunftsfähigkeit erfüllen zu können. Doch welche Tätigkeiten sind davon betroffen? Im ersten Kapitel wurde deutlich, dass der lehrbuchartige Prozess aus Planung, Organisation, Personaleinsatz, Führung und Kontrolle in einem von Dynamik, Ungewissheit und Kontrollverlust geprägten Umfeld nicht störungsfrei ablaufen wird.
Peter Kinne

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise